QNAP Bevormundung "Sie verwenden das Standard-Administratorkonto..." und "Aktivieren Sie die 2-Schritt-Verifizierung..." abschalten?

  • Hallo,


    vorweg bitte keine Diskussionen über Sinn und Unsinn aber ich will diese zwei nervigen Meldungen los werden ohne das geforderte zu tun! Leider hab ich hier im Forum nichts dazu gefunden.


    pasted-from-clipboard.png


    Das müsste aber doch irgendwie gehen?


    Danke für eure Tipps :-)

  • LoboNr1

    Hat den Titel des Themas von „QNAP Bevormundung "Sie verwednen das Standard-Administratorkonto..." und "Aktivieren Sie die 2-Schritt-Verifizierung..." abschalten?“ zu „QNAP Bevormundung "Sie verwenden das Standard-Administratorkonto..." und "Aktivieren Sie die 2-Schritt-Verifizierung..." abschalten?“ geändert.
  • Das müsste aber doch irgendwie gehen?

    Ich habe das gelöst, indem ich auf QTS 4.5.3 geblieben bin ;)

    Eine andere Lösung gibt es nicht, sofern nicht jemand bereit ist QTS dahingehend umzuprogrammieren...

  • QTS5 hat bei mir seit ein paar Builds diese Meldungen nicht mehr..einzige was übrig ist, ist das deaktivierte Auto Update

  • Stimmt... das war die Übriggebliebene von der sich QNAP scheinbar nicht trennen mag :)

  • In Qts 5 ist bis jetzt wenigstens die Meldung für die 2-Schritt-Verifizierung weg. Das Standard-Admin-Konto habe ich nie aktiviert deshalb kann ich hierzu nichts sagen.

  • Support melden.. die immer mehr Leute bei Support melden, werden die dann überlegen.

    Finde traurig. Einige Qnap Mitarbeiter lesen ja hier Forum und kümmert nix.

  • Einige Qnap Mitarbeiter lesen ja hier Forum und kümmert nix.

    Die lesen hier nicht, allenfalls gelegentlich der/die ein oder andere vom Support und die haben wiederum keine Handhabe wenn es kein offizielles Ticket gibt :)

  • Einige Qnap Mitarbeiter lesen ja hier Forum und kümmert nix.

    Mal ganz ehrlich: fühlst Du dich bei allem was Du liest angesprochen und genötigt etwas zu unternehmen?


    Habe ich mir gedacht... ;)

  • Hinweis zum Sinn und Zweck des default admin.;)

    Mod: Nicht deklariertes Zitat ... korrigiert! :handbuch::arrow: Forenregeln beachten und Die Zitat Funktion des Forums richtig nutzen

    The default admin account must be enabled in two specific scenarios. First, if you want to access the QNAP turbo NAS via Secure Shell (SSH) or Telnet, and second, if you're going to access Console Management.

    https://docs.qnap.com/operatin…tor-account-61C33F71.html

  • Da zitiere ich nur:

    Ärgerlich, wenn man bedenkt wie oft Hilfestellungen im Forum über die CLI erfolgen müssen.

    Dann gehört zukünftig wohl ein 3s Reset dazu, wenn SSH erforderlich ist. Wobei das bisher scheinbar ja auch nur auf Kernel 4.2.8 Geräte zutraf...

  • Console Management evtl. das ist im user Profil hinterlegt, kann man aber bestimmt ändern.

    SSH? Nein! ich habe den admin Account disabled und kann mich problemlos per SSH anmelden.

    Man muss es dem User natürlich zuerst gestatten.


    Gruss

  • Warum?

    Man könnte vor der Deaktivierung einen Primary Administrator einrichten. Von diesem Benutzer aus könnte man den Default-Admin wieder einschalten ohne Reset.

  • ich habe den admin Account disabled und kann mich problemlos per SSH anmelden.

    Bei neueren Kernelversionen hatte ich ja auch keine Probleme, wohl aber bei 4.2.8...

    Etwas verwirrt bin ich an dieser Stelle schon, denn auf dem TS-231K fehlen mir die root-Rechte, nach Umzug auf das TS-453D habe ich diese allerdings. Nach einigen Wochen in den Foren-Threads sowie PN diesbezüglich mit den Usern stelle ich fest, dass dieses Phänomen (wie bereits angemerkt schon seit 4.5.4), abhängig vom Kernel ist:

    Der Uralt-Kernel 4.2.8 verleiht dem „neuen“ Admin weniger Rechte, als es die neueren Kernel tun (4.14.23 sowie 5.10).


    Von diesem Benutzer aus könnte man den Default-Admin wieder einschalten ohne Reset.

    Ja stimmt, man kann den admin auch über die GUI wieder aktivieren :)

  • Komisch, habe das gerade mal auf meinen alten NAS mit Kernel 3.4.6 probiert: admin deaktiviert, aber mit dem "alternativen" Admin kann ich mich per SSH anmelden.

    Und das soll mit Kernel 4.x nicht gehen? :/


    Code
    1. Linux CELVIN-Q902-3 3.4.6 #1 SMP Tue Apr 23 14:56:51 CST 2019 x86_64 GNU/Linux

    Gruss

  • Mit anmelden hatte ich auch keine Probleme, aber Rootrechte (oder welche auch immer, mir war ja nichtmal die Versionsabfrage gestattet) gab es nicht.

    Wenn man sich, egal mit welcher Version, einen weiteren Admin angelegt hatte konnte man sich mit dem ja auch anmelden, aber nicht alles durchführen.