NFS Mount / Freigabe für Plex in Proxmox

  • Hallo Leute,


    ich habe ein Container in Proxmox laufen der den Plex Server übernehmen soll.

    Die NFS Freigabe hat mehr oder weniger geklappt...


    Ich sehe in der Konsole alle Ordner und Unterordner jedoch kann ich den order "Media" nich mounten.

    Es kommt die Meldung:

    Code
    1. acess denied by server...


    Backup per NFS von den Proxmox VM´s und CT`s klappt ohne probleme.


    Vielleicht habt ihr noch eine Idee?


    Gruß

  • Hey,


    pauschal hat erstmal jeder benutzer alle rechte um das auszuschließen...


    Wenn ich in der Konsole in den Ordner gehe sehe ich alle Unterordner und Datein.

    Ich kann auch ein Backup per NFS darauf ausführen/speichern.


    aber so klappt es nicht:

    Der Mount versuch:

    Code
    1. mount -t nfs -o username=user,password=dasgeheimeGeheimwort 192.168.1.18:/DataVol1/Media/ /mnt/Test

    ich habe es auch ohne user und Password versucht...

    Der Fehler:

    Code
    1. mount.nfs: access denied by server while mounting 192.168.1.18:/DataVol1/Media/

    Ich habe den "Media" Ordner in Proxmox bei Storage gemountet.

    Das ist die Ausgabe der Konsole:

    Code
    1. root@Plex-Server:/mnt/Media/plex# ls
    2. Movies Musik_Plex Serien images
    3. Filme Musik Plex 'TV Show'


    Gruß

  • Das Mounten von nfs ist deutlich anders als bei SMB und AFP. Kennst du dich mit nfs aus?


    Für ein Mount auf nfs wird kein Benutzer und Passwort gebraucht.


    Die Zuordnung zwischen Benutzer lokal und Benutzer NAS erfolgt über die (Unix-)User-ID der beiden Benutzer. Bis nfs Version 3 ist dies die einzige Methode. Ab nfs Version 4 ist eine Zuordnung auch über den Namen möglich. Welche nfs-Version nutzt du?


    Was der Benutzer darf, hängt von den Unix-Rechten der Dateien auf dem NAS ab, wie diese für den zugeordneten User aussehen. Hat dort z. B. ein Verzeichnis die Rechte rwx nur für Root, nicht aber für den dir zugeordneten User, so kannst du das Verzeichnis nicht öffnen. Dies ist anders als bei SMB/AFP, wo die Rechte auf dem Dateisystem nicht interessieren, sondern nur die aus der SMB/AFP-Konfiguration.


    In nfs kann der Zugriff auf einzelne Freigaben auf bestimmte IP-Adressen eingeschränkt werden. Dies erfolgt irgendwo in qts im Browser (ich muss immer suchen). Gibt es da noch (alte) Einstellungen?


    nfs mit Authentifizierung über Kerberos ist wieder was anderes. Damit kenne ich mich aber nicht aus.

  • Der Grund ist eigentlich ein Plex Server mit diesem komme ich in die Ordner aber ich sehe die Datein nicht :/

    Also was ich nicht verstehe::/


    Ich kann über die Konsole In jeden Ordner reingehen und sehe die Datein.

    (Also auf dem Container wo Plex läuft)


    Ich kann auch ein Backup von allen Container und VM´s per NFS auf der NAS ausführen, ohne Probleme.


    Nur Mounten im Plex Container geht nicht ...


    Gruß

    Dateien

    • Qnap.png

      (25,34 kB, 9 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Heißt Dein Share wirklich DataVol1/Media oder nur Media und liegt auf DataVol1?

    Das kann man in Deinem Screenshot nicht erkennen.


    Gruss

  • Ja natürlich.

    Der Volumename wird doch nicht mit exportiert.

    Versuch mach kluch! :P


    Gruss