Quts hero System Pool - over provisioning

  • Hallo ich spiele mich gerade mit den Einstellungen für den System pool und bin verstehe gerade nicht wie ich das SSD over provisioning einstellen kann. Laut Handbuch sollte ich Pool- und SSD over provisioning separat einstellen könnnen.


    pasted-from-clipboard.png


    Ich habe aber nur die Option das für den Pool einzustellen. Es zeigt mir insgesamt rund 931GB Speicher an. Die geschätzte Kapazität ist dann 872GB, verstehe ich auch nicht? Ist das das SDD over provisioning schon eingerechnet?


    pasted-from-clipboard.png


    Wie würdet Ihr das einstellen? Es sieht ja so aus als ob ca 7% hier eingerechnet werden. Wenn ich nun noch mal 10% für den Pool einstelle hätte ich rund 15%. Das wollte ich insgesamt als SSD over provisioning einstellen.




    pasted-from-clipboard.png

  • Wenn ich mich recht erinnere, dann heisst es beim Cache anlegen "SSD over provisioning". Da gibt es ja keinen Pool.

  • 10% für normaleVerwendung, bei Max IOs musst halt schauen.

    So sind bei MLC dann 30% notwendig damit du effektiv 10% SLC Cache bekommst. Bei QLC sogar 40%.


    Aber wie gesagt die normalen 10% reichen völlig aus.

  • Ich habe mit dem SSD Profiling-Tool ausprobiert, bei welcher Einstellung die beste Leistung war.


    Folgendes Resultat:


    Samsung SSD 970 EVO 500 GB 30%*

    Samsung SSD 970 EVO 2 TB 0%


    * Es kann sein, dass bei 40% die Leistung einen Ticken höher war, aber es stand nicht im Verhältnis zu den weiteren 10%, die "verloren" sind.


    Gruß Markus

  • Max IOs, MLC sind wir wieder bei 30% Platz der drauf geht.


    0% kann ich irgendwie nicht glauben, scheinbar kommt das Tool mit so großen SSDs nicht klar.

    Ist die 2TB nicht schon eine QLC, dann müssten hier 40% raus kommen.

    Oder der dynamische Cache Mode bei leerer SSD verarscht das Tool.


    Würde auch bei der stumpf die empfohlenen 10% des Herstellers setzen und gut ist.

  • Der SSD Controller scheint hier den Test zu adaptieren und damit kannst die Ergebnisse als geschönt ansehen.


    Also dem Hersteller der SSD vertrauen, der sagt 10% per default und gut ist.

  • Was ich lustig finde, dass ich das SSD Profiling-Tool gar nicht mehr auf meinem neue NAS habe ?(

    Aktuelle Firmwareversion: h4.5.2.1638


    Bin mir ziemlich sicher, dass es vor einem Monat beim hero auf der TS-873A noch installiert war :-)
    Muss mir wohl eingebildet haben, vielleicht wars ja ein Test mit QTS wo es zwischendurch mal aktiv war.


    Habe gerade noch mal bei QNAP das app center mit FW und NAS geprüft, da ist es auch nicht angeführt...

    2 Mal editiert, zuletzt von steinradler ()

  • So, nun habe ich mir das auch noch mal im Detail angeschaut.

    Es war im Januar und schon was her, das ich das eingerichtet habe.


    Die Resultate sahen zwar bei 0% bei Einzellaufwerken am besten aus, habe ich ja gepostet.

    Aber ich habe aber auch noch einen Test gefunden, wo die NVMe gemeinsam als RAID-1 getestet werden. Bei diesem Fall sind 10% vorteilhaft.


    Dann mal nachgesehen, wie ich die Laufwerke denn eigentlich angelegt habe.

    Überraschung, auch mit 10%.