QTS 4.5.2.1630 build 20210406

  • ...eine ganze Reihe von Security Updates und Fixes.

  • Für mich erfreulich:

    Dieses Update gibt es in uneingeschränkter Form auch für mein seit Anfang des Monats EOL (Updates) gelistete TVS-473.


    Habe das Update grad auf folgenden Gerät durchgeführt:

    TS-453A

    TS-251+

    TS-231P2


    Mit jeweils 10-13 Minuten für den anschließenden Reboot bis zur Betriebsbereitschaft hat das für mein Empfinden ziemlich lange gedauert... aber die Systeme habe ich sonst auch nicht so im Auge was das angeht.


    Ansonsten habe ich nach so kurzer Zeit keine Auffälligkeiten bemerkt, Updates für Apps kamen bei damit nicht einher.

    Mein 231P2 (ARM) hatte zuvor ein paar Mal diverse Fehler bzgl Temperatur und Lüfter gemeldet, das ist vorerst ausgeblieben, hat aber auch nichts zu bedeuten...

  • Aktualisierung TS-451+ von 4.5.2.1594 auf 4.5.2.1630 verlief problemlos.


    Wegen 2x Reboot (1x vor dem Upgrade und 1x nach dem Upgrade) dauerte es insgesamt fast 25 min.


    Qsync Central 4.3.0.4 wurde aufgrund der neuen Firmware aktualisiert/installiert.


    Ansonsten habe ich bisher keine Auffälligkeiten festgestellt.

  • Nach dem Update meines TS 453-D zeigt der zweite Ethernet Adapter "getrennt" an und funktioniert scheinbar nicht obwohl die Kontroll LEDs leuchten und die Gegenstelle eine Verbindung anzeigt. Ansonsten läuft QTS seit dem Update gefühlt deutlich schneller.

  • Habe jetzt TS-231P, TS-431P3, TS-453Be und TS-453D auf die Version angehoben.


    Bei mir sind beide Onboard NICs verbunden und der LAG mit LACP läuft ganz normal. Auch die NIC in der QM2 Karte läuft normal.


    Ggf. spielst du die Firmware nach einem Neustart noch mal drüber.

  • So wie es aussieht, hat es mir beim Update die komplette TS453Be abgeschossen...

    kein Zugriff mehr, das Raid ist weg. Die Daten auch...

    So eine Kacke..

  • Bei mir auf der TS-653D ist nach dem Update das Netzwerk tot. Keine Verbindung mehr auf beiden Ports auch nach Neustart nicht. Prima, bin begeistert.


    Während dem Boot ist er kurz da und dann wieder weg:


    Code
    1. Request timeout for icmp_seq 173
    2. Request timeout for icmp_seq 174
    3. 64 bytes from 192.168.1.xx: icmp_seq=175 ttl=64 time=4.587 ms
    4. 64 bytes from 192.168.1.xx icmp_seq=176 ttl=64 time=2.621 ms
    5. Request timeout for icmp_seq 177

    Einmal editiert, zuletzt von MeandMe ()

  • Hmm ich hatte bei meiner D das zwischenupdate 1605 installiert.


    Dann mit dem üblichem, Neustart, Update inkl Neustart, Neustart installiert.

  • Ich kann es auch nur bestätigen: TS-253D ohne Netzwerk. Beim manuellen Restart des Netzwerks über /etc/init.d/network.sh restart tauchen jede Menge fehlerhafte Modulabhängigkeiten auf.

    Ich mache jetzt über SSH einen Downgrade auf die vorherige Firmware.

    Das Komische: SAMBA funktioniert...

  • Meine D war auf der aktuellsten angebotenen Version. Das dumme ist ich komme gar nicht mehr drauf. Die Kiste zieht sich keine IP mehr. Laptop direkt dran auch keine 169.x IP nix, null bis auf einmal kurz während dem boot

  • Also. 3 Sekunden Reset hat nichts gebracht. Also 1594er Firmware auf einen Stick gezogen. Dann über HDMI und USB-Keyboard direkt ans NAS ran. Folgende Befehle auf der Konsole als Admin ausführen:



    ln -sf /mnt/HDA_ROOT/update /mnt/update

    /etc/init.d/update.sh Firmwaredatei


    Wobei Firmwaredatei durch den Pfad und den Dateiname der Datei auf dem Stick ersetzt werden muss.


    Nach erfolgreichem Downgrade das NAS mit dem Befehl


    reboot


    neu starten.

  • Nah dem Update wird die externe Platte zwar noch erkannt aber plötzlich im Status "Nicht initialisiert" angezeigt. Daten sind zum Glück noch beim Anschluss der Platte am PC lesbar.

  • Mein QNAP hat mir gestern die neue Firmware auch gemeldet und ich wollte heute updaten, aber jetzt ist die Firmware wieder weg!

    Ich denke, daß es einen Grund hat. :-(

  • Dann über HDMI und USB-Keyboard direkt ans NAS ran

    Nicht mal das geht auf der Kiste. Nach Alt+F2 wird der Bildschirm schwarz und das wars. Man bin ich genervt davon :/

  • Die Firmware ist wohl zurückgezogen worden; sie ist weder downloadbar noch aufgelistet.


    Tja, wieder was gelernt - ich sollte doch wieder mindestens 4 Wochen warten, bevor ich eine neue Firmware installiere.


    (Trotzdem läuft sie bei mir, aber ich habe auch kaum anspruchsvolle Sachen laufen)

  • Läuft euer System nach dem Downgrade wieder stabil? Ich bin unsicher ob ich das wagen soll...

    Die Frage ist auch Downgrade auf 4.5.2.1605 build 20210312 oder 4.5.2.1594 build 20210302.

    Bei mir ist übrigens das 3 Sekunden Reset erfolgreich aber wenn zuviel Einstellungen geändert werden gehen die Ethernet Adapter auf getrennt.

    Über ifconfig ethX down / ifconfig ethX up lassen sie sich allerdings starten...

  • Einfach nur grob fahrlässig....


    Das gibts doch nicht... Wenn Autohersteller so etwas machen würden... Liefern 100.000e Autos aus, nach einem Tag die Meldung "Ups, der Boardcomputer lässt kein Bremsen mehr ab 60 km/h zu"