Vergleich TS-h973AX, TVS-672XT oder TS-h886

  • Hallo, in den vergangenen Jahren habe ich bereits vier QNAP-Geräte erworben. Nun ist es wieder mal Zeit, den Fuhrpark zu ergänzen.


    Ich habe nun die letzten zwei Tage damit verbracht, die Unterschiede und Leistungen der aktuell angebotenen Geräte zu verstehen.

    Das Marketing von QNAP passt sich dem Zeitgeist an und umhüllt den Endkunden mit Verwirrungen.


    Wenn ich mir z. B. den Produktvergleich ansehe:

    https://www.qnap.com/de-de/pro…73ax&ref=product_overview

    dann wird darauf ersichtlich, dass das neue TS-h973AX u.a. folgende Features nicht hat:

    • Netzwerk: Portbündelung / Link-Aggregation, Netzwerkdiensterkennung (UPnP & Bonjour), Virtuelles LAN (VLAN), Dienstbindung basierend auf Netzwerkschnittstellen,
    • keine Verschlüsselung
    • kein RAID, Hot Spare
    • keine Virtualisierung
    • keine Unterstützung von Time Maschine
    • keine System- / Alarmmeldung per eMail, SMS
    • etc.


    Das kann ich mir nicht vorstellen. Aber es schreckt vom Kauf ab. Ich habe drei Händler angerufen, keiner hat das Gerät auf Lager, alle können die Frage nach Gleichheit / echten Unterschieden nicht beantworten.


    Jetzt kommt der Hammer:

    Ich habe heute vom Handy die Hotline angerufen (2,44 Euro pro Minute). Nach 8 Minuten hatte ich die Auskunft, dass man per Telefon keinen Pre-Sales Support bietet und keinerlei Aussagen zu Produktmerkmalen machen kann. Es gäbe zuviele Modelle, die man nicht alle im Detail kennen kann. Man würde mir die Fragen nur beantworten können, wenn ich das Gerät gekauft habe! Wäre dies mein erster versuchter Kauf eines QNAP, würde ich definitiv davon absehen.


    Hat schon jemand das Gerät installiert und kann inhaltliche Aussagen zum eingeschränkten oder nicht vorhandenen Funktionen / Applikationen nennen?

    Wer von Euch hat Erfahrung und möchte diese teilen?


    Alternativ stehen bei mir neben der TS-h973AX ggf. auch die TVS-672XT oder die TS-h886 zu Auswahl.

    Kann jemand was zur Performance-Vergleich sagen? Ich konnte keinen direkten Vergleich finden.


    Geplanter Nutzungsumfang:

    • Speicherung von Daten, wenn machbar Teilen von Drucker und Scanner (ScanSnap),
    • Sync dedizierter Ordner gemäß Berechtigung auf Windows und Mac OS.
    • Remote Zugriff
    • Speicherung Motion Detection 11 Überwachungskameras
    • Streaming von Media-Dateien (Bilder, Musik, Movies)
    • Time Machine BackUp

    Dann die übliche BackUp Strategie auf andere NAS.


    Gibt es auch eine Möglichkeit, Sonos auf die Musik zugreifen zu lassen?


    Danke für Euer Feedback.


    Viele Grüße.

  • Nur weil es nicht angepriesen wird, heisst es nicht das ein Feature nicht zur Verfügung steht,


    - Alle aufgeführten Netzwerk Features gibt es (uPnP aber immer deaktiviert lassen)

    -Verschlüsselung gibt es

    - RAID auch (Allerdings RAIDZ.. also hier Kenntnisstand anpassen)

    - VM Station ist auch drinne

    - Time Machine auch

    - Notification Center auch


    Im Grunde ist die Firmware die Gleiche, egal ob 200 Euro Einsteiger NAS oder 6000 Euro SMB/Enterprise.

    Nur in wenige Details unterscheiden sich die NAS (Von CPU Leistung und HDD slots abgesehen) (z.B. GPU passdown)

  • newbie008

    Hat den Titel des Themas von „Fehlende Produkt-Erklärungen“ zu „Fehlende Produkt-Erklärungen TS-h973AX, TVS-672XT oder TS-h886“ geändert.
  • Der Link zeigt auf den Thread hier.


    QNAP hat halt verpennt die Datenbank für jedes QNAP Gerät richtig zu pflegen .. darfst dich gerne via Ticket bei denen Beschweren .. nur so kann man QNAP erreichen.

  • Mod: Zitat ohne Quellenangabe ... korrigiert! :handbuch::arrow: Forenregeln und Die Zitat Funktion des Forums richtig nutzen

    Der Link zeigt auf den Thread hier.

    Nein, der verweist doch auf die QNAP-Homepage. Aber egal, da fehlen halt Informationen.

    Mod: Zitat ohne Quellenangabe ... korrigiert! :handbuch::arrow: Forenregeln und Die Zitat Funktion des Forums richtig nutzen

    QNAP hat halt verpennt die Datenbank für jedes QNAP Gerät richtig zu pflegen .. darfst dich gerne via Ticket bei denen Beschweren .. nur so kann man QNAP erreichen.

    Dafür ist mir die Zeit zu schade. Ich ärger mich schon über die 20 Euro eben, und den unfreundlichen Kontakt in der bezahlten Support Hotline.

  • oh, interessant.

    Beim direkten draufklicken ist es so, wie Du sagst. Wenn ich rechts-klick GoTo Adress anklicke (MAC), dann geht er zum Link.


    Ich war schon lange nicht mehr in diesem Forum. Irgendwie funktioniert alles anders. Ich kann zum Beispiel nicht direkt unter meine letzte Antwort eine neue Antwort schreiben, sondern nur die alte Antwort bearbeiten.


    Wer kann etwas zur Performance der CPUs sagen?


    TVS-672XT-i3

    Intel® Core™ i3-8100T 4-core 3.1 GHz Processor


    TS-h886

    Intel® Xeon® D-1622 quad-core 2.6 GHz processor (burst up to 3.2 GHz)


    TS-h973AX

    AMD Ryzen™ Embedded V1500B quad-core eight threads 2.2 GHz processor


    Danke

    Einmal editiert, zuletzt von newbie008 ()

  • newbie008

    Hat den Titel des Themas von „Fehlende Produkt-Erklärungen TS-h973AX, TVS-672XT oder TS-h886“ zu „Vergleich TS-h973AX, TVS-672XT oder TS-h886“ geändert.
  • Ich kann zum Beispiel nicht direkt unter meine letzte Antwort eine neue Antwort schreiben,

    Das war schon damals nicht erlaubt und ist heute glücklicherweise unterbunden.


    Btw.: Link im ersten Beitrag korrigiert.

  • Passmark (multi/single)

    Intel Core i3-8100T @ 3.10GHz: 5346/1933

    Xeon D-1622 @ 2.6GHz: ?/? (wird wohl nicht lose verkauft sondern nur embedded und da gibts keine Windows Benchmarks ) D-1540 (8C/16T @ 2.6) hat 6982/891)

    AMD Ryzen™ Embedded V1500B: ?/? (wird wohl nicht lose verkauft sondern nur embedded und da gibts keine Windows Benchmarks ) V1605B (4C/8T@2GHz) hat 6905/2009)

  • Danke dolbyman für Deine Daten.

    Was hero ZFS angelangt, so habe ich nun gelesen, dass dies besser mit 32 GB RAM betrieben werden sollte. Alles darunter würde zumindest beim Schreiben/Lesen langsamer als ECT4 sein.


    Wenn Ihr die Wahl hättet, welches der drei Geräte würdet ihr Euch anschaffen?

    Ein weiterer Aspekt ist, wie lange die Geräte, die schon länger auf dem Markt sind, softwareseitig noch unterstützt werden und wie lange es bei Ausfall Ersatzteile gibt.


    Ich kann mich einfach nicht entscheiden. Oder hat jemand schon was zu den kommenden 2021er Modellen gehört?

  • Laut deinen Anforderungen könntest du auch ein TS-832PX in Betracht ziehen, was bei weitem günstiger wäre und deine Aufgaben auch ohne Probleme erledigen kann. Wäre zu wissen welchen Multimedia Inhalt du bereitstellst und wie. Wenn hier z.B. nur auf die Dateien zugegriffen wird sehe ich keinen Vorteil in eine teure NAS mit potenter CPU zu investieren, die nur Strom verbrät.

  • Wenn Ihr die Wahl hättet, welches der drei Geräte würdet ihr Euch anschaffen?

    Eines, welches meinen Bedarf abdeckt.


    Oder hat jemand schon was zu den kommenden 2021er Modellen gehört?

    ja: die 2022er Modelle werden nochmal deutlich besser sein.

  • sinnfreier Beitrag

    Nein, ganz und gar nicht.

    Jemand der nur ein paar PDF-Dateien sichern und im Netzwerk verfügbar machen will würde dir antworten - "Keins von den dreien. Für meinen Bedarf reicht ne TS-230."

    Ein anderer könnte z.B. antworten - "Keins von den dreien. Für meinen Bedarf benötige ich eine Rackvariante. Sollte wenigstens ne

    ES2486dc sein."

    Wieder ein anderer antwortet - "Keins von den dreien. Für meinen Bedarf reicht ein HS-453DX weil ich es ins Wohnzimmer stellen will"


    Mit allen drei Antworten wärest du genauso nass wie vorher. Deinen Bedarf kannst nur du selbst abschätzen.


    Zeitvertreib?

    Nenne doch mal die kommenden Modelle von 2021. Vielleicht kann man sie dann beurteilen. Btw. woher weisst du eigentlich, ob überhaupt neue Modelle geplant sind?

    Was ich sagen will: Eine Frage nach neuen, noch nicht angekündigten/erschienenen Modellen ist praktisch sinnfrei.

  • Hallo,


    ich habe mich für den H1288X entschieden , da ich nichts mit 19" habe.

    Aktuelles Problem sind leider die Lieferzeiten bei den Kisten. Habe meins Ende Dezember bestellt und ist bis heute

    nicht geliefert. LAut Anbieter ist die Ware in Deutschland noch nicht eingetroffen. Festplatten Ram Aufrüstung liegt seit Januar bei mir, nur das Gerät fehlt.

  • sinnfreier Beitrag

    Es ist mir also gelungen, dir vor Augen zu führen, dass deine Frage ..... unüberlegt war. Die Begründung hat dir dr_mike ja bereits geschrieben, muss ich also nicht wiederholen.

    Prima, dann hatte zumindest meine Antwort Erfolg und damit einen Sinn.


    Zeitvertreib?

    Weniger herumgiften und mehr Gelassenheit, das wird dich deutlich weiter bringen ;-)


    Und ja! Natürlich ist es auch ein Zeitvertreib, sarkastisch auf unüberlegte Fragen zu antworten.


    MfG

    Frank

  • Danke für Euren Input.

    bei allen Geräten ist man mit SSD Cache, SSD System jeweils Raid 1 und den HDDs bei 4 bis 5.000 Euro (60 TB HDD vor RAID 5).

  • Dann lasse doch den in vielen Fällen sinnlosen SSD Cache weg und packe die Daten gleich auf das Raid 5, wenn da genug schnell HDs zusammen drin hängen, vermisst du den nicht.

    Dieser war in der Vergangenheit bereits mehrfach als Flaschenhals negativ aufgefallen.


    Da 10TB HDs irgendwo zwischen 150MB/s in der Innenspur und 250MB/s in der Außenspur liegen, kommst du bei 5 Stück die Daten schreiben auf 750MB/s bis 1250MB/s, letztes liegt dann sogar über dem was du durch das Netzwerk durch bekommen wirst bei 10GBit.

  • Dann lasse doch den in vielen Fällen sinnlosen SSD Cache weg und packe die Daten gleich auf das Raid 5, wenn da genug schnell HDs zusammen drin hängen, vermisst du den nicht.

    Danke... vor lauter Funktions-Marketing lässt man sich manchmal ablenken.... da hilft die Sicht von außen, weshalb ich dieses Forum toll finde!

  • Was hero ZFS angelangt, so habe ich nun gelesen, dass dies besser mit 32 GB RAM betrieben werden sollte. Alles darunter würde zumindest beim Schreiben/Lesen langsamer als ECT4 sein.

    Das ist schlichtweg Blödsinn, zumindest bei der Linux-Variante. Und wenn QNAP da nicht seine eigene Suppe kocht, sollte das auch für QTS-Hero zu treffen.