Migration TS-453 QTS 4.3.6 auf TS-453D (Neukauf) unterschiedliche Firmware

  • Hallo zusammen,


    mein TS-453 Pro bootet nicht mehr. Ich vermute mal es liegt an dem bekannten Fehler der LPC Clock. Nun würde ich gern auf das TS-453D wechseln. Eine Migration ist möglich, allerdings hatte ich auf dem TS-453 PRO noch eine alte QTS 4.3.6 laufen. Ein Downgrade bei der TS-453D wäre maximal auf QTS 4.4.2 möglich. Muss ich unbedingt die gleiche Firmware haben um das NAS zu migrieren?


    Hat da jemand Erfahrung?


    Danke!

  • Das Teil bootet nicht mehr, das mit dem Backup ist gelaufen, wenn nicht schon vorhanden dann nix mehr Backup.


    Da ist die einzige Chance, HDs ins neue NAS, einschalten, warten, daumendrücken, hoffen das die erkannte werden und er diese Migriert.

    Dann Backup erstellen und wenn er kein Legacy Volume erkennt, hast glück und kannst einfach noch mal die Firmware drüber jagen, damit DOM und HDs die gleiche Version haben.


    Viel Glück!

  • Danke! Habe mich für das TS-451+ entschieden, da kann ich ein Downgrade auf die 4.3.6 machen.

  • Das ist dann aber schnell wieder EoL und kostet auch nicht so viel weniger wie ein aktuelles.

    Und nach oben geht es immer.


    Vor allem da die 4.5.1 jetzt ganz passabel läuft.

  • Auch die aktuellen? Ich hatte irgendwo gelesen, dass sei ein Problem bei denen bis 2016 hergestellten gewesen. Welches würdet ihr empfehlen? Doch lieber mit dem 453D probieren?

  • Dazu ist mir nichts bekannt, hätte nichtmal gedacht dass es die noch neu zu kaufen gibt.


    Ich kenne die Preise nicht, aber das was Crazyhorse schrieb schließt für mich ein 451 aus.

  • Würde die 451D oder 453D anschauen.


    Oder wenn du nur ein NAS willst, die TS-431P3, sind rennt als NAS auch richtig gut, verbraucht aber deutlich weniger Strom als die Intel Kisten.


    Dafür ist halt mit Transcodieren usw. nix los.


    Also die Frage, was brauchst du.

  • Ja, beim 453D war ich, allerdings weiß ich nicht, ob da meine Platten mit der 4.3.6 eingebaut und wiederhergestellt bekomme. :(

    Das TS-251+ würde ich downgraden und dann die Platten rein, in der Hoffnung, dass dann alles sauber durchläuft.

  • Quatsch mit downgrade, das geht problemlos migriert ;)

    Ohne Backup ist sowieso alles ein heikles Unterfangen, eine Migration aufs neue NAS muss auch so oder so laufen.


    Und wenn es wirklich der Intel Clock Bug bei deinem aktuellen NAS ist, dann machste halt die 100 ohm drauf und ziehst nen Backup :)