Umfrage: Welche Festplatten sind wirklich gut?

  • 5 Jahre Garantie und 550TB Workload/Jahr wären mir auch zu billig ;-)

    Krach von Platten kommt auch sehr auf das Gehäuse des NAS an, da ist Vibrationsplastik und Gelumpgewicht eher störend.

  • JaJa, die Lautstärke.

    Ich habe die NAS, USV, Fritzbox in einer (abgeschlossenen) kleinen Kammer in einer Ferienwohnung, die im Sommer für max. 16 Wochen vermietet sein sollte.
    NaJa, ich sag mal wg. Corona minimal 0 Wochen und maximal 16 Wochen.

    Daher ist es für mich schon spannend, dass die Geräte, insbesondere die enthaltenen HDs und Lüfter leise sind. Und der Lautsprecher abgeklemmt.

  • Ich habe in mein QNAP NAS diese Festplatten eingebaut.


    1 WDC WD40EFRX-68N32N0 (SATA) Das ist 4TB WD RED

    2.WDC WD100EFAX-68LHPN0 (SATA) Das ist 10TB WD RED

    3.WDC WD100EFAX-68LHPN0 (SATA) Das ist 10TB WED RED.


    4. Sollte da die gleichen WED RED Serie nehmen?

    Oder kann ich die neuen Nachfolger WED RED PLUS nehmen.

    Die Nachfolger WED RED PLUS sind billiger, und Technisch, Haltbarkeit nicht schlechter wie die Vorgänger WED RED.


    Ich habe alle Festplatten in der QNAP NAS TS431P als Einzelaufwerke eingestellt, so sollte eh egal sein oder nicht oder doch?


    Die WED RED gibt es nicht mehr überhall, sollte ich habe die Vorgänger WED RED nehmen, oder sind die neuen WD RED PLUS nicht schlechter?

  • Wenn ich WD RED habe kann ich auch die Nachfolger WED RED PLUS nehmen.?

    Sind die WD PLUS hoffendlich auch sehr gut und langlebig zuverlässig? Meine WD RED alle haben 5400Umdrehung macht es sind das anderen auch 5400Umdrehung haben? Bei den neuen WED Plus gibt es mit 5400 und 7200Umdrehungen.

  • WD hat sich nicht mit Ruhm bekleckert, da sie teilweise die Angaben mit CMR und SMR Technik nicht korrekt abgegeben haben, viele meiden im Moment WD, was du machst musst du entscheiden.


    WD Red Plus ist vom Prinzip wie deine alte WD Red Platte, technisch hat sich nichts geändert

  • HSGTM STM

    Für ein NAS ist, wenn Du von Western Digital (WD) Festplatten willst - die Red Plus Series mit CMR zu empfehlen. Auch wenn Du im Moment selbige als Einzelfestplatten verwenden willst. Sollte sich dies mal ändern und Du denkst nicht dran, dass die "normalen" WD Red mit SMR sind, kann es im RAID-Betrieb zu unschönen Effekten kommen.

  • Ich habe in mein QNAP NAS diese Festplatten eingebaut.


    1 WDC WD40EFRX-68N32N0 (SATA) Das ist 4TB WD RED

    2.WDC WD100EFAX-68LHPN0 (SATA) Das ist 10TB WD RED

    3.WDC WD100EFAX-68LHPN0 (SATA) Das ist 10TB WD RED.

    Alle mit 5400U/M.


    Als 4. habe ich schon länger die WD Black 1002FAEX in NAS eingebaut, die war von 2010 bis 2015 im PC.

    Auch als Dauerbetrieb funktioniert auch jede normale Festplatte genauso so gut, es muss keine extra NAS Festplatte sein.

  • Meine 4. WD RED Festplatte ist diese

    WD Red Plus 10TB SATA 6Gb/s 8,9cm 3,5Zoll 256MB cache 7200Rpm Internal HDD ich habe doch für die neue Modell entschieden und nicht für Vorgänger Modell.

    Das ist eine sinnvoll entscheidung. Die neue wird schon viel besser sein und nicht schlechter als Vorgänger Modell.

  • Die neue wird schon viel besser sein und nicht schlechter als Vorgänger Modell.

    Da würde ich nicht drauf wetten, insbesondere nicht bei WD. War das nicht der Hersteller, der heimlich CMR-Platten durch SMR-Platten ersetzt hat?

  • Doch das neue Modell ist besser, ich habe richtig entschieden, und in meinem fall wenn man alle Festplatte in QNAP NAS als Einzelaufwerke hat ist das egal ich werde schon keine Verschlechterung haben.

  • Doch das neue Modell ist besser, ich habe richtig entschieden

    Definitiv, lass Dir da nichts reinreden, die HDD ist für NAS und Server wie gemacht und Deine Einsatzzwecke kann auch niemand besser beurteilen als Du.

    ;)

  • Ich habe jetzt in meiner QNAP NAS TS431P


    1 WDC WD40EFRX-68N32N0 (SATA) Das ist 4TB WD RED

    2.WDC WD100EFAX-68LHPN0 (SATA) Das ist 10TB WD RED

    3.WDC WD100EFAX-68LHPN0 (SATA) Das ist 10TB WD RED.

    Alle mit 5400U/M.

    Das sind alle noch die alten.


    Ich wollte schon für den 4. Auch die alten.

    Ich habe schon auf Amazon gefunden

    Werbung entfernt, siehe Forenregeln!

    Aber habe doch nicht gemacht, habe über PC Laden die neue WD Red Plus 10TB SATA 6Gb/s 8,9cm 3,5Zoll 256MB cache 7200Rpm Internal HDD bestellt, da wurde mir gesagt das die nur noch die neuen verkaufen und nicht mehr die alten, und Schlechter sind die neuen auch nicht.

    Das die einen SMR und die andere CMR oder die neue schneller ist mit 7200U/M ist doch sowas von egal.

  • Sorry, aber verarscht Du uns, oder hat man Dich verarscht?

    Die WD Black sind doch keine Nachfolger von NAS HDD/ WD Red, das sind HDD für Top Performance die in einem NAS (erst recht in einem 431P) völlig fehl am Platz sind.

  • Die WD Black sind doch keine Nachfolger von NAS HDD/ WD Red,

    Wie kommst Du jetzt auf einmal wieder zur Black Series?

    Das die einen SMR und die andere CMR

    Die WD40EFRX und die WDC WD100EFAX haben CRM. WD Red Plus sowieso. Passt also zusammen, auch für einen RAID-Verbund.

  • Wegen Post 89, habe ich aber scheinbar durcheinander geworfen und bin daher davon ausgegangen dass eine Red gegen eine Black getauscht wurde.

  • Die 1TB WD Black hatte ich nur Vorübergehen in der NAS, die ist nicht mehr in der NAS, da wird die neue 10TB WD Plus reinkommen.

    Die 1TB WD Black war ca 1Jahr im Dauerbetrieb die funktioniert noch, vorher war die 5Jahre im mein alten PC.

    Die Festplatten halten mehr aus, als man denkt, selbst normale Festplatten können Dauerbetrieb schon aushalten.

  • Jo, hatte beim nochmal hochscrollen nochmal nach dem plattentyp zu schauen einen Post übersprungen und nur die Black gesehen.

    Aber ein Jahr 24/7 und davor normale PC Nutzung finde ich selbst für eine Desktop HDD nicht sonderlich überragend, das sollten die schon aushalten :S