Festplatte tauschen

  • Hallo zusammen,


    ich betreibe seit mehren Jahren ein QNAP System mit einern Festplatte als statisches System. Da diese HDD jetzt schon paar Jahre alt ist, würde ich sie gerne gegen eine neue und auch größere Platte austauschen.

    Leider habe ich mir aber die konfiguration leichter vorgestellt. Erwartet habe ich, dass das System nach dem Einschieben, mich fragt, dass ich mit der neuen Platte machen möchte. Leider ist das aber nicht so und auch unter "Speicher und Snapsshots" werde ich nicht schlauer.

    Wie stelle ich jetzt einfach ein, dass das System die Daten auf die neue Platte kopiert, so dass ich die alte Platte entfernen kann?


    Viele Grüße


    Wojtek

  • Welches NAS?

    Welche FW?


    Das geht nicht so ohne weiteres bei einer Einzelplatte!

    Die Daten könnte man noch kopieren, aber das System nicht wirklich.

    Als erstes solltest Du sowieso ein externes Backup der Daten machen und die Einstellungen des Systems sichern.

    Und am besten und einfachsten setzt Du das System mit der neuen HDD neu auf.

    Ohne Raid ist das leider nicht einfach zu machen.


    Gruss

  • Es ist eine TS-251A mit

    Firmware-Version 4.5.1.1480 Build 20201108

    Da es sich ja um ein 2-Bay System handelt, müsste es doch möglich sein, dies ohne externes Backup zu machen oder?

    Einmal editiert, zuletzt von hejla ()

  • Du könntest einfach auf RAID 1 migrieren. Dann wird auch das System übertragen. Ein zurück auf Einzeldisk geht dann aber nicht mehr.

    Wäre sowieso sicherer.

  • Dann bräuchte er aber auch zwei neue Platten um mehr Kapazität zu haben, sonst bliebe alles beim alten, außer dem Raidlevel ;).


    Gruss

    Einmal editiert, zuletzt von FSC830 ()

  • Er hat nix davon gesagt, dass er mehr braucht.


    Edit: okay. kann man falsch verstehen. Nur weil er gegen eine größere Tauschen will, heist noch nicht, dass er mehr Volume braucht.


    Zu wenig Informationen....

    Ich Entschuldige mich für die voreilige Antwort.

  • Also ich möchte die alte 3TB Platte gegen eine neue 10 TB Platte tauschen.

    Kann ich jetzt einfach die 3TB auf Raid 1 migrieren so, dass die Daten auf die neue 10TB Platte gespiegelt werden und dann dauerhaft die alte Platte entfernen?

    Das Volume der neuen Platte müsste dann aber ich noch auf 10GB vergrößert werden. Geht dass dann so einfach?

  • Nein, genau das geht nicht.

    Wenn Du ein Raid1 daraus machst, bleibt das Volume wie es ist.

    Die überschüssige Kapazität ist nicht nutzbar!

    Erst wenn die 3TB auch gegen eine 10TB getauscht wird, kannst Du das Volume dann vergrößern.

    Und ein Raid1 kann man nicht auf eine Einzeldisk zurückbauen (nur durch Neuaufsetzen des NAS wäre das möglich).

    Gruss

  • Hallo Hejla,

    wie hast Du es denn jetzt gelöst? Ich stehe vor der gleichen Frage, habe auch 251er, allerdings das 251B... Ich möchte eine 3TB gegen eine 6TB tauschen und den 2. Schacht für spätere Erweiterungen frei halten. Ein Raid möchte ich nicht, bringt mir m.E. keine zusätzliche Sicherheit wenn durch äußere Umstände das NAS zerstört wird (Blitzschlag...) Da sichere ich lieber wöchentlich auf mein altes TS-112 die Daten die ich wirklich brauche. Das TS-112 steht physikalisch woanders, zusätzlich mache ich weitere externe Backups die komplett ausgelagert sind...

    Ich wäre notfalls auch bereit mein System komplett neu hochzuziehen, möchte aber meine Daten von der alten Platte nicht per USB rüberziehen (falls das überhaupt geht) sondern würde hierzu gerne den Schacht2 des NAS verwenden.

    @all: hat jemand eine Idee wie ich am besten vorgehen kann?

  • Eine zweite 6TB Platte kaufen und ins TS-112 einbauen, die brauchst dort irgendwann sowieso, wenn das Backup umfangreicher wird.

    Wenn die Daten vom TS-251 derzeit noch alle auf die HDD im TS-112 passen, kannst Du natürlich die zweite 6TB HDD erst mal sein lassen.

    Dann alle Daten vom TS-251 auf das TS-112 sichern. 6TB HDD ins TS-251 einbauen, Grundeinrichtung durchführen, Daten vom TS-112 zurückholen.


    Gruss

  • Danke für die schnelle Rückmeldung! :-)

    eigentlich wollte ich später die 3TB ins TS-112 einbauen und die jetzige 2TB-Platte über den eSata-Anschluss des TS-112 weiter betreiben. Das TS-112 fährt einmal die Woche hoch und bekommt dann die Sicherungen zugespielt. Da sollten die Platten noch ein paar Jahre halten und ich brauch keine 6TB zusätzlich für Backups kaufen wo ich hier doch bereits 5TB Plattenkapazität habe.


    Gibt es keine Möglichkeit das jetzige System in der TS-251B samt Daten auf die 6TB zu ziehen? Über den 2. Slot der ja wesentlich schneller ist? Über USB direkt am NAS?
    Notfalls könnte ich die 6TB auch in einem eSata-Gehäuse am TS-112 betreiben, und dann alles rüberschieben, das geht schneller als per USB... Oder gibt es irgendeinen Umweg über Windoof?

  • Das ist alles oben schon einmal gesagt. Ohne Raid mit Single Disk nein, das ist eben der Nachteil.

    Du kannst natürlich gerne mit Clonezilla und gparted versuche es anders hinzubiegen, Deine Daten, Dein Risiko :P!


    Gruss

  • Ok, schade! Wäre ja auch zu einfach... Da könnte QNAP sich etwas überlegen, dieses Problem hat doch jeder mal der ne alte Platte durch eine neue ersetzen möchte...


    eine letzte Frage noch:

    Funktioniert vielleicht folgendes Vorgehen?

    1. leere 6TB-Platte ins TS-251B einbauen und quasi mit Formatierung eine jungfräuliche Installation erstellen, halt ohne Userdaten.

    2. Bisherige 3TB-Platte wieder ins TS-251B einbauen und normal starten. (sollte ja laufen, so wie jetzt auch, oder spielt da der 6TB-"Seitensprung" plötzlich eine Rolle?

    3. 6TB-Platte in das eSata-Gehäuse am TS-112 als externes Laufwerk einbauen

    4. Übers Netzwerk alle Daten der 3TB via TS-112 in die entsprechenden Ordner auf der 6TB kopieren und letztendlich:

    5. 6TB-Platte ins TS-251B einbauen und alles ist gut?


    Da das ja eine Tage füllende Aktion ist, wollte ich nicht unbedingt Try&Error spielen, sondern lieber im Vorfeld anfragen... :handbuch:

  • Nein, aus meiner Sicht wird es nicht funktionieren!

    Bis zum Schritt 2 ja, aber ich glaube nicht, das die 6TB, nun als NAS Platte mit HAL Firmware eingerichtet, in einem TS-112 akzeptiert wird, auch nicht als ext. eSATA.


    Gruss