Firmware update

  • Sorry für das sicher schon zur Genüge strapazierte Thema, hab auch schon die Forensuche bemüht ... bekomme auch zuhauf Treffer, allerdings alle aus 2010-11... ?!


    Also kurze Frage: meine neue Ts-251+ meldet gerade anstehendes FW update.

    Gelernt habe ich bisher folgendes: FW update kann schief gehen, generell immer manuell vornehmen, mit backup der Daten.

    Frage: muß/soll man jedes FW update mitmachen? Ich weiß jetzt noch nicht wie oft so etwas erscheint...

    Falls ich drauf verzichten will, wie kann ich die permanente Meldung in QTS GUI deaktivieren?

    Letzte Frage: macht es Sinn aus einem RAID1 vor dem update eine HDD zu entnehme, quasi als Backup im Falle eines Falles?

  • Habe auch gerade das Update gemacht und seit dem kann ich nicht mehr über das Interface (Webbrowser) darauf zugreifen. Zeitüberschreitung, auf diese Seite kann nicht zugegriffen werden. Dann habe ich das Gerät ausgeschaltet und wieder gestartet, ich konnte mich einloggen aber das GUI wurde nicht vollständig geladen. Angeblich soll ich mein Netzwerk überprüfen.


    Ich kann aber übers Netzwerk (Windows Explorer) auf die HDD erstellten Laufwerke zugreifen (Multimedia/Filestation)


    Keine Ahnung was ich jetzt machen soll oder wie ich das Problem gelöst bekomme.

  • agent0815:

    Die Update Meldung kann man unterdrücken, indem man das NAS nicht automatisch nach einer neuen FW suchen läßt (auf der entsprechenden Seite den Haken wegmachen).


    Ich halte ein ordentliches Backup fürt sicherer als einfach eine Platte zu ziehen.

    Das Raid steht dann auch "Fehler/Herabgestuft", ich weiß nicht, ob in diesem Status ein Update möglich ist.


    Kimble: Evtl. die FW noch einmal mit Qfinder installieren.


    Gruss

  • Keine Ahnung was ich jetzt machen soll oder wie ich das Problem gelöst bekomme.

    Am besten nen eigenen Thread erstellen und nicht diesen kapern ;)

    Also kurze Frage: meine neue Ts-251+ meldet gerade anstehendes FW update.

    Gelernt habe ich bisher folgendes: FW update kann schief gehen, generell immer manuell vornehmen, mit backup der Daten.

    Schiefgehen kann da immer was, klar.

    Wichtig ist es das NAS vorher einmal neu zu starten und mit dem Update je nach Gerät einige Minuten zu warten bis das System und alle Dienste gestartet sind.

    Ob es unbedingt manuell sein muss halte ich für fragwürdig, Fakt ist aber dass bei dem automatischen schon eher mal was schiefgehen kann. Backup sowieso immer, nicht nur wegen nem update.


    Du musst nicht jedes Update mitmachen. Schau Dir die release notes an (ein Kollege hat immer gesagt "nicht nur wissen, sondern auch verstehen" ;)) und entscheide für dich ob es Änderungen gibt die wichtig für dich sind. Sei es neue Features, Fehlerbehebungen oder Sicherheitslücken die gefixt worden.


    Auf keinen Fall für das Backup eine HDD aus dem RAID reißen, leg dir ein richtiges Backup an, da haste viel mehr von als nur für den Fall dass ein Update schief läuft.


    Wie man die Meldung im qts ausstellen kann weiß ich nicht, ich lebe einfach damit und habe mich daran gewöhnt, an welche Stelle ich immer wieder nach dem einloggen klicken muss :S

  • no risk - no fun... :S

    Das Leben ist wie eine Schachtel Pralinen .... and sh... happens ;)


    Du musst nicht jedes Update mitmachen. Schau Dir die release notes an (ein Kollege hat immer gesagt "nicht nur wissen, sondern auch verstehen" ;) ) und entscheide für dich ob es Änderungen gibt die wichtig für dich sind. Sei es neue Features, Fehlerbehebungen oder Sicherheitslücken die gefixt worden.

    Wenn man die release notes so liest, geht es in beinahe der Hälfte der Infos um "removing apps"...

    einfach so weg? Und wenn man nun damit unterwegs war? Sh... happens?

    Einmal editiert, zuletzt von agent0815 ()

  • Die stehen da wenn ich es recht überblicke größtenteils schon seit 4.4.1 drin, irgendwann ist es mal so weit wenn die apps nicht weiterentwickelt werden. Ansonsten gibt es oft aber wohl neuere apps die die entfernten substituieren können. Lese ich bislang nur beiläufig drüber, weil ich nie genutzt habe was da so entfernt wurde.

  • Kimble: Evtl. die FW noch einmal mit Qfinder installieren.

    Würde ich gern machen aber mein QNAP ist nach dem Update nicht mehr seine IP Adresse erreichbar.

  • Qfinder sollte das NAS auch mit neuer IP finden.


    Gruss

  • Würde ich gern machen aber mein QNAP ist nach dem Update nicht mehr seine IP Adresse erreichbar.

    Und wenn Du probierst, was FSC830 im vorausgehenden Post geschrieben hat, dann keine voreiligen Schlüsse ziehen. Es könnte noch eine alte IP-Adresse dort angezeigt sein. Abhilfe schafft der Menüpunkt Aktualisieren. Gibt es sowohl per Menu (oben links) als auch per Icon (oben rechts). Dann kannst Du es mit einer möglicherweise aktualisierten IP-Adresse erneut probieren.

  • Unter Ping ist das NAS über seine IP Adresse ja erreichbar also gibt es auch keine neue ip. Das Problem konnte ich nur mit einem Lösungsweg lösen. Ich konnte zum Glück unter name.myqnapcloud.com mich einloggen habe ein ein Settings Backup auf gespielt und dannach wurde es auch wieder im Netzwerk gefunden. Sehr sehr seltsam. Kein Ahnung warum es nach dem aktuellen Software update nirgends im Netzwerrk gefunden wurde. Sonst hätte ich das NAS komplett neu machen können denke ich. Oder gibt es andere Lösungswege?

  • Ich konnte zum Glück unter name.myqnapcloud.com mich einloggen habe ein ein Settings Backup auf gespielt und dannach wurde es auch wieder im Netzwerk gefunden. Sehr sehr seltsam. ...


    Schön für dich, dass es wieder funktioniert.


    Trotzdem finde ich es bedenklich, dass 1. dein NAS von außen erreichbar ist und 2. es nur von außerhalb (?) wieder zum Laufen gebracht werden konnte.


    Das nächste was mir da Kopfzerbrechen machen würde, wenn du es von außen wieder zum Laufen bringst, dann dauert es nicht lange bis dass es ein "Anderer" von außen übernehmen wird ...

  • Dann sage mir mal bitte wie ich mein NAS so sicher gestalte das ich nur im eigenen Netzwerk darauf zugreifen kann aber dennoch mich über das Web Gui einloggen kann und das der Plex MediaServer weiterhin funktioniert. Welche Dienste und Ports müssen dafür deaktiviert sein. Und wie komme ich im Notfall an meine Daten sollte ich durch ein Firmware update mal wieder nicht darauf zugreifen können aber ohne mein NAS komplett neu einzurichten? Desweiteren habe ich noch eine 2FA in Benutzung.

  • Dann sage mir mal bitte wie ich mein NAS so sicher gestalte das ich nur im eigenen Netzwerk darauf zugreifen kann aber dennoch mich über das Web Gui einloggen kann und das der Plex MediaServer weiterhin funktioniert.


    Von draußen einloggen und Verwalten: VPN

    Plex Server: Intern oder Extern ?


    Und wie komme ich im Notfall an meine Daten sollte ich durch ein Firmware update mal wieder nicht darauf zugreifen können aber ohne mein NAS komplett neu einzurichten?


    Externe Backups ... egal was passiert zu jeder Zeit externe Backups haben


    Desweiteren habe ich noch eine 2FA in Benutzung.

    Die bringt dir bei 0day Exploits oder Verwundbarkeiten in veralteter Firmware garnix .. die wird umgangen