Schritt für Schritt Anleitung für Dummies DigiKam auf dem QNAP

  • Guten Tag hier ins Forum. Ich bin absolut unerfahren, was Netzwerk, SQL und was auch immer es sein soll angeht.


    Folgendes Problem habe ich: ich besitze mehrer 10.000 Fotos. Diese waren verstreut auf diversen portabelen Festplatten. Ich habe mir dann von QNAP dieses System gekauft :TS-228A und alle Fotos dort aufgespielt. Zum Sortieren und kategorisieren habe ich dann zunächst Picasa genutzt. Die Einrichtung war damals schon nicht wirklich einfach, aber eine lange Suche im Netz hat dann eine Anleitung ausgespuckt, die brauchbar war. Nun würde ich gerne zum Programm DigiKam wechseln. Dies hat auch eine für mich wichtige Gesichtserkennung und zusätzlich noch eine Geotagging-Funktion. Aaaaber, was auch immer ich mache, ich bekomme es nicht hin. Mir fehlt so eine "Schritt für Schritt-Anleitung für Doofe", wie ich sie damals bei Picasa gefunden habe.


    Hat hier jemand das gleiche Ansinnen, also DigiKam mit NAS verbinden erfolgreich gelöst und könnte mir helfen?


    Bitte mein Anliegen nicht falsch verstehen. Ich möchte nicht wissen, was da im Hintergrund passiert, ich möchte nur einfach, dass es funktioniert.

  • Hi Thomas,


    das müsste wie folgt funktionieren ...


    1. Software lokal am PC/MAC installieren

    2. starten und im Einrichtungsassistenten auf durchsuchen klicken

    pasted-from-clipboard.png


    3. im neuen Fenster die Quelle auswählen


    2 digikam.jpg


    In meinem Fall wäre das Laufwerk W:


    Hinweis: Voraussetzung ist, dass du eine Netzlaufwerk eingebunden hast. Dazu u.a. dieser Artikel Netzwerk – NFS Teil 2: Die alternative zur Microsoft-Netzwerk-Freigabe (SMB / Samba) – Windows-Clients oder jeder andere Tipp zum Thema Netzlaufwerk verbinden über deine Suchmaschine deiner Wahl.

  • Und anmerken möchte ich nur noch, daß Du Dich auch um ein tragfähiges Backup kümmerst.

    Ein RAIDx ersetzt kein Backup.