4.4.3.1381 build 20200729

  • Changelog

  • Na wer will probieren ? ..


    Ich wart das lange Wochenende ab und guck was so passiert :)

  • Wieder mal eine lange Liste von Fehlerbehebungen. Die muss man erst mal einbauen können. :D

  • Hmm, aus dem Changelog geht hervor, da da wohl mehrere vulnerabilities mit abgestellt wurden und auch mehrere Fehler mit SMB und NFS behoben wurden, scheint also sinnvoll zu sein, mal sehen.

  • Ich frage mich manchmal... Nach über 10 Jahren Windows 7 werden immer noch Fehler darin gefunden. Würde man dies auf die Autoindustrie ummünzen, ich glaube ich würde lieber zu Fuß gehen. :)

  • So, ich habe die 4.4.3.1381 mal auf dem TS-451+ Testsystem installiert.

    Soweit ich es bislang feststellen konnte, läuft alles.

  • TS-453Be und TS-231p laufen ohne Probleme.


    Letztes hat gedauert, es es wegen der langen Laufzeit zuvor einen Neustart haben wollte.

  • Anzunehmen. Tesla geht schon den Weg und auch meine Firma geht in Richtung OTA (over-the-air updates).

    Dann können wir uns auch bei Autos über das letzte Firmware-Update ärgern...

  • ...und an die gute alte Zeit erinnern, wo wir uns über so banale Probleme in QTS nach einem Firmware aufgeregt haben. :)

  • Ja, übrigens sind wir dann auch beim Autofahren vollkommen gläsern, Big-Data hält auch da Einzug.


    Aber der Kunde will ja immer das neuste und den größten Bildschirm haben...

  • Dann können wir uns auch bei Autos über das letzte Firmware-Update ärgern...

    Das wäre ja harmlos.

    Wenn aber ein Hacker dein Auto zu einem Abgrund steuert, kurz vor der Klippe stehen bleibt und dann Bitcoints verlangt.

  • Das ist gar nicht so absurd, leider.


    Siehe VW die in alle Schlüssel den gleichen Master Key rein gehauen haben, das macht man einfach nicht!


    Da sind unsere aber halt noch mehr als 10 Jahre hinterher.

    MS hat es mit XP auf die harte tour gelernt, daher hechelt Win 10 jedem Update gnadenlos hinterher.


    Man muss sich ja nur die Pressemeldungen anschauen, ist dein System full fixed geht das meist vorbei, wenn nicht bist halt dran, das prominenteste Opfer heißt jetzt wohl erstmal Garmin.

    Aber anscheinend habe die ein brauchbares Fullbackup, denn sonst würden wir die Firma nicht wieder sehen.

  • Das ist gar nicht so absurd

    Das habe auch nicht als absurd benannt.

    Das ist doch kein SciFi worüber wir reden.

    Es ist möglich, moderne Autos zu übernehmen.

  • Das wurde schon vor Jahren bewiesen.

    Auch das Firmware-Updaten bei Autos ist keine Erscheinung der letzten paar Jahre. Zum Glück musste ich bis jetzt den Kühlschrank noch nicht Updaten. Von allen Waschmaschinen die ich hatte kann ich dies jedoch nicht behaupten. Allerdings macht so etwas zum Glück meistens noch der Service-Techniker. Bei der Bug-Suche, analog zu QTS - um mal wieder zum eigentlichen Thema zu kommen - würde ich beim Auto und der Waschmaschine so ziemlich anstehen. :)

  • Hallo,


    ich muss leider Fehler berichten. Entware-NG und der interne Mysql/MariaDB-Server laufen nach dem Firmwareupgrade nicht mehr.

    Ich musste zurück auf die Version 4.4.3.1354 build 20200702, um alle Funktionen wieder zum Laufen zu bekommen.

  • Ich habe es auch gestern abend getan.

    Lief ohne Problem durch.


    Samstags ist der einzige Tag an dem mein NAS wirklich ein wenig rödeln muss (Dat Ding steht um 5:45 auf, bzw. bekommt einen automatischen Neustart, ohne Dusche, Kaffee, etc ) und muss dann die "Bude" in Ordnung bringen.

    Alle automatischen Routinen sind einwandfrei durchgelaufen.

    Gerade noch ein paar Standardabläufe durchgespielt.

    So mein NAS darf wieder chillen.


    Sieht gut aus.


    schönes Wochenende

    HoDam