TS-563 Raid5 - nach Festplattentausch nur noch 400mb/sek statt 800mb/sek

  • Hallo

    Bin ein wenig mit meinem Latein am Ende.

    Hab ein QNAP TS563 mit 5x10TB WD Festplatten im Raid 5 laufen. Das QNAP ist mit einer 10Gbit Karte und 16GB RAM ausgestattet.

    Nach einem Jahr circa verabschiedete sich eine Platte, welche ich ersetzte.

    Das Nas hat die neue Platte ca 1 Tag lang vorbereitet , danach war das Raid 5 wieder aktiviert.


    Leider halbierte sich seit dem die Performance - von 800MB/Sek auf schwankende 400MB/Sek (netto am PC ankommend)

    Gem. QNAP Diagnostic hat jede einzelne Platte ca 200MB Leserate - in Summe aber nur 475MB Lese und 185MB Schreibleistung

    Im Taskmanager ist die CPU Auslastung auch minimal bei niedrigen einstelligen Prozenten - knapp 14GB Ram frei


    Kann es sein das die Daten auf den Platten jetzt extrem fragmentiert sind?

    Raid ist circa 1/3 belegt, System ist auf dem neuesten Stand, alle Smartwerte gut,


    :(

  • 400MB\s klingt erst mal ziemlich richtig für ein RAID5 mit 5 SATA Platten,


    Wie wurde denn vorher (und jetzt) die Geschwindigkeit getestet ?

  • Also ich hab ein Jahr lang ca das doppelte gehabt.....es arbeiten 5 Platten im Raid a 200mb (also effektiv 4) Geschwindigkeit wurde genauso wie jetzt gemessen - meistens halt wenn 400-500GB am Stück über die 10Gbit Leitung geschickt wurden anhand der Zeit die es brauchte. (Verlauf aufm Windowsdesktop - konstante Lichtgeschwindigkeit - sehr befriedigend. Davon aber jetzt meilenweit entfernt :-(


    Jetzt trödeln die 10TB Platten bei 85-95MB Leseleistung rum mit kleinen Ausreissern nach oben und unten - wie gesagt, seit dem Tausch einer defekten Platte ist das langsam.

    Zumindest langsam im Verglich zu den letzten 12 Monaten.

  • Das sind nach wie vor 5 identische WD Whitelabel aus Mybooks.....einzeln im Qnap gebencht mit 203-208 MB Leseleistung (aber eine komischerweise 187 - aber das is ja kein Grund warum mein Nas jetzt so stark nachgelassen hat)


    450 MB hatte ich vorher Schreibleistung!


    Ich hab auch noch eine weitere neue 10TB WD als Reserve im Schrank die ich testen könnte (dauert leidedr 1 Tag bis die migriert ist.

  • Bei den aus USB Gehäusen entnommenen Platten kann es sich ja ohne Weiteres um SMR Platten handeln, schwer zu sagen.

  • Schon mal die Raid Bereinigung laufen lassen, ggf. hängt ja hier jetzt was neben der Spur und muss mal gerichtet werden.