RAID 5 Wiederherstellung funktioniert nicht

  • Hallo,


    ich bin schon eine weile Mitglied hier und oft konnten mit andere Beiträge weiterhelfen doch nun bin ich echt am Ende. Ich war Betreibe eines TS-851, wie mir dann mein SMART Test als Ergebnis mitteilte sollte ich eine HDD tauschen. Gesagt getan dann fand auch eine rebuild statt ohne Probleme alles funktionierte zu 100%. Jetzt war aber noch der achte Schacht frei und somit habe ich damals gleich zwei HDD gekauft und nach dem rebuild mit HDD1 habe ich Schacht 8 befüllt und da fing dann das Problem an. ich Begann mit der migration der 8ten HDD mein RAID5 dies lief auch bis 2% und dann wurde aufgrund eines Bad Block abgebrochen. Festplatte wurde getauscht und die neue von mit eingesetzt nun konnte ich den RAID nicht mehr aktiv schalten. Also diverse Foren gelesen und neugestartet mit und ohne Festplatten, Hot Swap probiert und hat alles nichts geholfen, dann den Support kontaktiert und der hat mit gesagt mein TS-851 sei defekt und somit hab ich mit einen neuen gekauft den TS-1253BU. Jetzt habe ich das Problem das ich den RIAD nicht wiederherstellen kann, da Speicherpool verbinden und wiederherstellen nicht funktioniert.


    Festplatten sind alles WD Red



    Ich hoffe mir kann einer hier helfen.:(


    So weitere Test durchgeführt:


    cat /proc/mdstat

    mdadm --detail /dev/md0

    Code
    1. mdadm: cannot open /dev/md0: No such file or directory

    cat /etc/mtab (da ja anscheinend das Arry md0 fehlt)

    fdisk -l

    2 Mal editiert, zuletzt von Mathias221 ()

  • raid5 mit 8 Platten und ohne Baxkups..mutig


    Mal versucht das raid via ssh zu mounten? ist ja offline mit fehlender Platte


    Also via mdadm -Afr zu md1 mit allen vorhandenen Platten

  • Versuchst Du das auf dem alten oder neuen NAS?

    Der genaue Befehl lautet mdadm -Afr /dev/md1 /dev/sda3 /dev/sdb3 /dev/sdc3 ... /dev/sdh3 also mit allen 8 HDD (a bis h).

    Hast Du das so eingegeben?


    Gruss

  • Nein aber das Ergebnis ist:

    Code
    1. mdadm -Afr /dev/md1 /dev/sda3 /dev/sdb3 /dev/sdc3 /dev/sdd3 /dev/sde3 /dev/sdf3 /dev/sdg3 /dev/sdh3
    2. mdadm: option -r not valid in assemble mode

    spielt bei der Eingabe des Befehls die Reihenfolge der HDD's eine Rolle?

  • Nein, aber versuch es mal ohne r.


    Gruss

  • Ah okay das hilft ein Stück weiter wenn ich das Ergebnis richtig sehe dann bedeutet es das meine neue HDD kein superblock hat


    Code
    1. mdadm: cannot open device /dev/sdd3: No such file or directory
    2. mdadm: /dev/sdd3 has no superblock - assembly aborted
  • Und jetzt lass mal die Disk 4 (sdd) weg, ob das Raid sich dann im "degraded" Modus zusammenbauen läßt.


    Gruss

  • habe ich gemacht aber leider kein erfolg


    Code
    1. mdadm: failed to get exclusive lock on mapfile - continue anyway...
    2. mdadm: failed to RUN_ARRAY /dev/md1: Invalid argument

    könnte es daran liegen, dass es weder einen Speicherpool noch ein Volume gibt im QTS?

  • Dann weiß ich auch nicht weiter :rolleyes:.

    Am besten wird der QNAP Support helfen können, aber das wird dann ein vermutlich paar Tage dauern.


    Gruss

  • Hallo,

    Der QNAP Support hat mir sehr geholfen nur leider hat er bei der Wiederherstellung des Volume mir nicht mehr helfen können da dies wohl seiner Meinung nach nicht funktioniert. Kann das irgendjemand bestätigen oder gibt es noch andere Lösungsmöglichkeiten.