Langsame Geschwindigkeiten über 10G

  • Hallo zusammen!


    Vor nicht allzulanger Zeit legte ich mir das QNAP TS-932X 8GB zu, um mit mindestens zwei Workstations darauf zu arbeiten (Postproduktion Film & Werbung). Daher auch neu in diesem Forum.


    Da in der Branche hohe Datenraten benötigt werden, habe ich im den vier 2,5” Slots je eine SanDisk SSD verbaut.


    Alles funktioniert, nur nicht mit den erwarteten Geschwindigkeiten.


    In einem RAID0 bekomme ich folgende Speeds:

    WRITE 1.2GB/s

    READ 1.9GB/s

    (Test mit 10GB Tempfile auf dem NAS über SSH)


    Über SMB an meiner einen CentOS 7 Workstation:

    WRITE 474 MB/s

    READ 379 MB/s

    (Ebenfalls via 10GB Tempfile)


    IPERF Test mit QNAP als Server sagt folgendes:

    Code
    1. [  4]   0.00-10.00  sec  7.97 GBytes  6.85 Gbits/sec    0             sender
    2. [  4]   0.00-10.00  sec  7.96 GBytes  6.84 Gbits/sec                  receiver


    Eingebunden ist das ganze mit einer ASUS 10G Karte ohne Switch mit einem RJ45 SFP+ Transeceiver. Gemountet ist das ganze via SMB mit fstab.


    Habt ihr Tipps wie man SMB oder ähnlich Tweaken kann, damit ich auf volle Speeds komme?


    Vielen Dank im Voraus!


    Moritz

  • Ohne Junbos kein Speed.


    Es sind bei Gbit ja schon 75k Packete/s, die alle verarbeitet und geackt werden wollen.


    Also Jumbo 9K besser noch 16k und Windowsize hoch, dann rennt es.

  • Jumbo habe ich schon auf 9000. Auf beiden Seiten.


  • Werden die auch genutzt?


    Ich habe hier das Problem, dass ich die zwar aktivieren kann, aber im Mitschnitt sehe ich die nicht.


    Auch wenn ich die auf NAS und Client aktiviere, aber in dem VLAN abschalte, müsste ich in den Portstatistiken Jumbos sehen können und im Log warnungen, das nicht unterstützte Packetegrößen rein kommen, passiert aber nicht.

    Maximal habe ich mit Wireshark 1500er Pakete gesehen.

  • Guten Morgen,


    interresant, danke!


    Mit "ping -s-9000 -M do 3.3.3.2" bekomme ich die Antwort "Message too long, mtu=9000"


    Mit "ping -s 8972 -M do 3.3.3.2" kommt was an.


    MTU auf 9014 hat auch nicht geholfen...




    Nachtrag:

    Bei dem Mac kommt ich jetzt auch auf:
    WRITE 514 MB/s

    READ 297 MB/s


    MTU 9000 ist aber auch hier zu lang...