Raid 10

  • Hallo

    Dummerweise habe ich 2x4TB zu den 2x3TB hinzugekauft um von Raid 1 auf Raid 10 zu migrieren. Ich denke das sollte funktionieren, obwohl sehr ineffizient. Meine Frage ist jedoch ob ich später im Raid 10 die 2x3TB durch 2x4TB ersetzen kann?

    Kennt sich jemand verlässslich aus?

    Vermutungen helfen nicht weiter.

    Vielen Dank:beer:

  • Kurze Antwort:

    Ja es geht.


    Lange Antwort:

    Beim Einrichten des RAID 10 bist du an die kleinste Größe gebunden, sprich es kann nur ein RAID 10 mit 4x 3TB eingerichtet werden (= 6TB Netto).

    Im Nachhinein kannst du die Disk jeweils einzeln ersetzen (lassen). Wenn alle Disk die gleiche Größe haben kannst du schlussendlich das komplette Volumen vergrößern lasen (= 8TB Netto) .


    PS.: Ich würde sagen, es ist nicht dumm sondern vorausschauend, gleich die nächst größere Disk zu besorgen ;-)

    Mache ich auch so (aber absichtlich). Bis dass ich alle Disk einmal durch habe, benötige ich ohnehin schon die nächst größeren Disk. Also sind meine Ersatzdisk immer etwas größer, als diejenigen, die ich aktuell betreibe ...

  • btw..migrieren wird nicht gehen ..raid10 kann man nur von grund aus neu erstellen


    warum nicht raid6 ? (sicherer als raid10 bei 4 platten)

  • Warum soll eine Migration von RAID 1 zu RAID 10 nicht möglich sein? Im Handbuch steht doch:

    Zitat von Handbuch

    Migrieren: Diese Funktion ermöglicht die Migration einer Laufwerkskonfiguration zu einer anderen RAID-Konfiguration. Diese Option wird bei den folgenden Laufwerkskonfigurationen unterstützt: Migration von Einzellaufwerk zu RAID 1, 5, 6 oder 10, Migration von RAID 1 zu RAID 5, 6 oder 10, Migration von RAID 5 zu RAID 6. Einige Apps können nicht neu installiert werden.

    Mod: Nicht deklariertes Zitat ohne Qellenangabe! :handbuch::arrow: Die Zitat Funktion des Forums richtig nutzen

  • Weiß nicht wie alt dein Handbuch ist aber hier ist das aktuelle (4.3.x)

    https://docs.qnap.com/nas/4.3/…ndex.html?raid_groups.htm


    Mit dieser Funktion kann eine RAID-Konfiguration zu einer anderen RAID-Konfiguration migriert werden. Diese Option wird für die folgenden Laufwerkkonfigurationen unterstützt: Migration eines einzelnen Laufwerks nach RAID 1; Migration von RAID 1 nach RAID 5; Migration von RAID 5 nach RAID 6. Gehen Sie wie folgt vor, um eine RAID-Konfiguration zu migrieren:

  • Mein Fehler .. also 419p II ? War leider nirgendwo die Rede von .. (außer im Profil) .. also immer besser NAS Modellnummer und verwendete Firmware angeben


    Also hier ist das Handbuch für alte CAT1 NAS mit 4.3.x Firmware

    https://docs.qnap.com/nas/4.3/….html?raid_management.htm


    Das steht wirklich noch was von RAID10 Migration .. lustig


    Über die Online-RAID-Levelmigration können Sie Folgendes durchführen:

    • Das System von einer einzelnen Festplatte zu RAID 1, RAID 5, RAID 6 oder RAID 10 migrieren

    • Das System von RAID 1 zu RAID 5, RAID 6 oder RAID 10 migrieren

    • Das System von RAID 5 mit 3 Festplatten zu RAID 6 migrieren

  • Nun ist genau das eingetroffen was ich befürchtet habe.


    Code
    1. Fehler 12.01.2020 08:59:22 System 127.0.0.1 localhost [Mirror Disk Volume: Drive 1 2] RAID Migration failed.
    2. Die Raid 1 Laufwerke befinden sich nun im herabgesetzten Modus - Schreibgeschützt (ausgefallene Laufwerke 0).


    Die andern beiden Laufwerke haben den Status "Entladen".


    Was kann ich nun tun um aus dieser Situation herauszukommen?

  • Solange das Raid nur schreibgeschützt ist, kannst Du lesend noch zugreifen. Also Backup erstellen und NAS am besten neu aufsetzen.


    Gruss

  • Alles sehr enttäuschend. Habe NAS neu aufgesetzt. Raid 10 initialisiert. Nach 24h schien alles i.O. Noch paar Einstellungen gemacht und anschliessend Neustart.

    Code
    1. Ergebnis: Status
    2. Datenträgermirror: Laufwerk 1 2 RAID device is inactive
    3. Einzeldisk: Laufwerk 3 entladen
    4. Einzeldisk: Laufwerk 4 entladen

    Ganz ehrlich, ich mach jetzt nochmals eine Initialisierung, wenns nicht funktioniert geht das Teil auf den Müll. QNAP für immer ade.

  • Hast Du vorher auf allen Platten alle Partitionen entfernt?


    Ich halte vom TS419 sowieso nichts. Ich hatte eines, das war so langsam, da hat nichts wirklich gut funktioniert.


    Gruss

  • Danke für den Hinweis. Macht das die Initialisierung denn nicht?


    Kann man Partitionen manuell löschen wenn die Platten auf dem NAS sind oder muss man sie ausbauen und in einen PC einbauen?

  • Nein, das NAS macht das nicht.

    Du musst die Platten per USB am PC anschliessen und dann alle Partitionen löschen.


    Gruss