IPV6 Problem - HIKVISION DS-2DE4425IW über Fritzbox an TVS-951X

  • Hallo,


    ich habe eine HIKVIsion PTZ Kamera vom Typ DS-2DE4425IW erworben und versuche diese nun mit meinem TVS-951X zu verbinden.

    Gleich vorweg, ich bin absoluter Anfänger und aktuell mit dem Vorhaben "ein wenig" überfordert.


    Zuerst habe ich die App Survilance Station installiert. Die automatische Suche der Kamera führte zu keinem Treffer. Bei der manuellen Suche konnte ich die Kamera im Dropdown auswählen, aber beim Feld für die IP-Adresse wird eine IPV4 Adresse verlangt, aber die Fritzbox hat der Kamera eine IPV6-Adresse zugewiesen (bzw. die Kamera besteht auf eine IPV6-Adresse?).

    Anschließend habe ich es noch mit der App QVR Pro versucht, allerdings ist damit der Ablauf identisch.


    Im NAS habe ich für den Netwerkadapter IPV6 aktiviert, aber das scheint keinen Einfluss auf die Apps zu haben.

    Was mache ich falsch, bzw. wie lässt sich das Problem lösen und eine Verbindung herstellen auf die ich später auch aus dem Internet zugreifen kann?


    Danke

  • Das sieht so aus, als ob die Surveillance Station Software noch kein IPv6 unterstützt.

    Das müsste aber jemand bestätigen oder widerlegen, der die Surveillance Station im Einsatz hat.

    Wenn dem so ist, wäre das ein Bug, denn IPv6 Support ist schon seit einiger Zeit verpflichtender Teil von TCP/IP.


    Es wäre aber sehr ungewöhnlich, wenn die Kamera nur IPv6 könnte.

    Der Normalfall ist heutzutage, dass Geräte beides sprechen, d.h. sie sollte sich von der Fritz!box sowohl eine IPv4- als auch eine IPv6-Adresse gezogen haben.

    Schau doch mal in der Heimnetz-Übersicht der Fritz!box nach, ob sie nicht auch eine IPv4-Adresse bekommen hat.

    (Nicht nur auf der Übersichtsseite, auch mal die Details öffnen und am besten gleich den Haken bei "Diesem Netzwerkgerät immer die gleiche IPv4-Adresse zuweisen" setzen.)

  • Leider hatte ich erst jetzt wieder Zeit dazu mich weiter mit der Kamera zu beschäftigen.


    Das Problem mit der IP-Adresse ließ sich dadurch beheben, dass ich in der Konfiguration der Kamera DHCP aktiviert habe. Durch diese Einstellung hat die Kamera im Netztwerk eine IPv6-Adresse erhalten, die ich in der Konfiguration der QNAP Surveillance Station dann eingeben konnte.


    Jetzt habe ich nur noch das Problem, dass die Kamera nicht dauerhaft erreichbar ist, sondern regelmäßig ins Stand-by geht dann die Verbindung zu QVR-Monitor verliert. Das ist aber sicherlich auch nur eine Sache der Konfiguration, die ich bisher nur noch nicht gefunden habe.