RAID 5 Erweiterung auf 869 Pro

  • Morgen zusammen,


    bisher war ich mit o.g. NAS sehr zufrieden. Gestern habe ich eine 6. Platte eingebaut und versuche mein RAID 5 damit zu erweitern und fühle mich mittlerweile gelinde gesagt ... verarscht? Mir ist ja durchaus klar, dass die Migration eine Weile dauern wird, aber da ist doch was kaputt, oder?!?=O=O Der braucht doch jetzt nicht ernsthaft 46 Tage???:cursing::thumbdown:

    Dateien

    • Unbenannt.jpg

      (104,54 kB, 13 Mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Mit der Geschwindigkeit? Wohl eher doch.

    Bei Rebuild gibt es die Möglichkeit, die Rsync Priority zu ändern: Hoch - Mittel (default) - Niedrig.

    Wobei die Unterschiede marginal sind (bei mir zumindest), aber ein Versuch wäre es wert ob es auch bei der Raid Erweiterung funktioniert.


    Zugegeben, eine Raid Erweiterung habe ich noch nie gemacht, Kapazitätserweiterung (Disks tauschen one-by-one) schön öfter.

    Da liegt beim Rebuild die Rate bei durchschnittlich 30 - 35 MB/s und dauerte ca. 24h.


    Deswegen kann das bei 1MB/s tatsächlich so lange dauern :(.


    Gruss

  • Was läuft denn noch alles auf dem NAS?

    VMs, Container, Datenbank?


    Wenn dann Low eingestellt ist bekommt der Raidprozess nur die Restios, was ewig dauern kann.

  • Hatte das letztens bei meinem TS-453A getestet.


    Größe der Platte 3TB

    Einzellaufwerk zu Raid 1 ---> 7 Stunden

    Raid 1 zu Raid 5 (3 Platten) ---> 12 Stunden


    Datenbestand war 2TB. Standard Einstellung mittlere Geschwindigkeit.