Nas kommt nicht ins Internet

  • ahoi,


    Bis kürzlich war alles prima mit meinem Nas TS251. Letzte Aktionen waren Firmware-Updates installieren und die Container-Station einrichten inklusive Container.

    Jetzt werde ich vom Nas zu gespammt mit:


    Code
    1. App-Name: Netzwerk und virtueller Switch
    2. Kategorie: Infrastruktur
    3. Nachricht: [Netzwerk und virtueller Switch] Fehler beim Verbinden mit dem Internet. Das System-Standard-Gateway "Adapter 1" und alle Adapter konnten nach dem Überprüfen der NCSI nicht mit dem Internet verbunden werden.


    Ich hab die Einrichtung der Container-Station als Auslöser im Verdacht. Firmware-Updates und App-Updates kann ich abrufen, das Nas kommt also ins Internet. Ich kann aufs Nas zugreifen, Internetzugang zum Nas ist am Router blockiert.

    Was kann ich tun, damit ich die Meldungen nicht mehr bekomme...:?:


    Siehe auch Fehlermeldung: "Failed to connect to the internet. System default gateway "Virtual Switch 1" and all adapters failed to connect to the internet after checking NCSI."


    Bei mir siehts analog aus...

    Einmal editiert, zuletzt von was19 ()

  • Hilft NCSI deaktivieren nicht bei Dir - also Haken setzen? Bei dem von Dir verlinkten Fall scheint zumindest die Meldung dann weg zu sein.

  • NCSI hab ich deaktiviert, die Spammails kommen nicht mehr.

    Allerdings hab ich mich heute mal wieder umgeschaut und festgestellt, dass Mails nicht mehr versendet wurden laut Benachrichtigungszentrum. Darunter Mails, dass der Virenscanner nicht mehr updaten konnte, die Uhr konnte nicht mehr synchronisiert werden, Firmwareaktualisierung kann nicht mehr durchgeführt werden. Naja und die Spam Mails konnten auch nicht versendet werden. Sieht alles ähnlich aus, wie letztes Jahr Dezember, als die Malware-Welle über Qnap schwappte. Im Unterschied zu damals, wird trotzdem ab und zu die Firmware geprüft, Uhrzeit wurde nach manuellem Start auch aktualisiert. Der Virenscanner updatet sich auch nicht bei manuellem Start... Connection timeout fiel mir einmal ins Auge.


    Ich nochmal zu den Netzwerkeinstellungen... "Keiner der Adapter kommt ins Internet." NCSI wieder aktiviert und ein paar Sekunden später wieder Internet verfügbar... Jetzt krieg ich wohl wieder Spammails...

    Einmal editiert, zuletzt von was19 ()

  • Jetzt will sich das Malware-Remover Update im AppCenter nicht mehr downloaden. Es spricht schon alles dafür, dass wirklich Probleme mit der Netzwerkverbindung existieren.

    Gibs echt niemand der hier helfen kann.

  • Ohne Infos zur Umgebung wird es hier echt keinen geben, der hier helfen kann!

  • Ich habe kein QTS mit vSwitch, aber ist es normal, das als primärer DNS Server die localhost IP (127.0.0.1) drin steht?

    Ich hätte da die IP des Routers erwartet.


    Gruss

  • Wenn das NAS ein Domain-Controller ist bzw. einen eigenen DNS-Server hat, dann kann und sollte man hier schon das NAS selbst eintragen. Allerdings trage ich hier dann die IP des NAS ein. Wenn ein Schelm allerdings auf die Idee kommt, dem NAS und somit dem DC / DNS-Server keine fixe IP-Adresse zu verpassen... Ja dann, vielleicht...:/

  • Also das NAS läuft nicht als Domänen-Controller und hat auch keinen DNS-Server soweit bekannt. Die IP stand drin nachdem ich die Docker-Station installiert hatte. Ich fand dies auch fragwürdig, hab aber gedacht, das sei wohl richtig so.

    Ich hab den Router wieder eingetragen und mal ein paar Aktualisierungen ausprobiert (AppCenter, Firmware, Virensignaturen). Im Prinzip hat alles geklappt. Nur der Virenscanner hat mal Mails ausgelöst, dass er nicht geupdatet werden konnte. In der Oberfläche gabs aber keine Meldungen. Ich beobachte das die nächsten Tage weiter, aber ich vermute mal, das alles wieder in Ordnung ist.


    So zu früh gefreut... Ich bekomme weiter ständig Mails von Netzwerkdingens, dass die Verbindung nicht klappt.

    Einmal editiert, zuletzt von was19 ()

  • Steht das "System Default Gateway" auf "Auto-select"?

    Dann stell das mal auf "Fixed" und "Disable NCSI".

    Könnte mir vorstellen, dass der Autoselect-Mechanismus da manchmal anspringt, wenn aus irgendeinem Grund mal download.qnap.com kurz nicht erreichbar ist, und dann die Konnektivität erst kaputtmacht.

    Ich hatte dasselbe Problem auf meinem TS-228A, ebenfalls mit installierter Container Station, und bei mir scheint das bis jetzt zu helfen.