Eigene Webseite im Heimnetz

  • Hallo


    Ich möchte eine Seite, die nur aus dem Heimnetz erreichbar sein, soll auf der qnap einrichten.


    Ich habe eine Datei mit dem Namen test.htm mit Word erstellt. (kann mit dem explorer geöffnet werden)


    Diese habe ich in den Ordner Test kopiert, der sich im ordner web auf dem NAS befindet.


    Im virtuellen host habe ich das wie auf dem Bild zu sehen eingestellt.

    host.PNG


    Nun sollte ich doch unter der Adresse nasIP:201/tester die Seite aufgerufen werden, oder nicht?


    ich erhalte aber immer nur ein verbindung fehlgeschlagen.


    Was habe ich falschgemacht?


    vielen dank

  • Die falsche Angabe beim Aufruf!

    Richtig wäre nasIP:201

    Der (virtuelle) Hostname ist vollkommen unerheblich und nicht extern (auch im LAN) auffrufbar.


    Gruss


    P.S. Deine test.htm sollte besser index.htm heißen.

    Oder Du musst die Seite wie folgt aufrufen: nasIP/test.htm:201

  • Hallo


    Vielen Dank für deine Antwort


    Aber


    NasIP:201 führt auf seitenladefehler



    nasIP/test.htm:201 führt auf

    Code
    1. 404 not found




    vielen Dank

  • Dann wäre dein richtiger Aufruf: http://ipnas:80/test/test.htm oder https://ipnas:8081/test/test.htm

  • Ähm kann das sein, dass du die rechte Maustaste und neues Word Dokument erstellst am NAS?

  • Da läuft definitiv was falsch!

    Wenn ich meine Webserver aufrufe, dann genau wie ich es oben beschrieben habe:

    Code
    1. http://nasIP:port#

    oder

    Code
    1. https://nasIP:port#


    (je nach verwendetem Protokoll).

    Allerdings wird immer eine index.html aufgerufen.

    Mit

    Code
    1. http://nasIP:201/test.htm

    muss es bei Dir auch gehen.

    (hatte oben im Post leider einen Fehler beim Tippen, die Seite steht am Ende des Aufrufes)


    Gruss

    Einmal editiert, zuletzt von FSC830 ()

  • Spielt der Port in dem Sceenshot 8081 auch eine Rolle?

    Oder wird der Port des vHosts 201 höher gewichtet?

  • Der auf der "virual host" Seite angegebene Port zählt.

    Ich habe (rein intern) 5 virtual hosts am laufen, die werden alle mit der nasIP, aber den unterschiedlichen Ports aufgerufen.


    Beispiel:

    NasIP:111

    NasIP:222

    NasIP:333

    usw.


    Läuft schon seit Jahren so bei mir.


    Gruss

  • hallo


    ja so habe ich es mir ja aquch gedacht..bzw geglaubt das es so funktionieren würde


    aber nasIP:201 gibt mir jetzt seitenladefehler

  • Wenn er schon http://ipnas nicht aufrufen kann, kann es eigentlichh nur an der Datei oder einem vermurksten Webserver liegen.


    Erstelle mal eine txt und benenne Sie in index.html um.

  • gemacht..in den ordner test kopiert


    und mit jeder bisher genannten kombination ausprobiert


    entweder 404 oder seitenladefehler

  • Den Browsercache geleert oder einen anderen Browser genutzt?


    Gruss

  • Hallo

    Ich bins nochmal


    Haber heute nochmal ein wenig rumprobiert.


    also ich erstelle im ordner web einen ordner "1" in diesem ordner befindet sich eine index.htm


    Diese Datei kann ich mit nasIP/1/index.htm aufrufen.


    jetzt erstelle ich einen virtuellen host Name "Test" verweist auf ordner "1" am Port 500


    Ich kann weiterhin die Seite aufrufen mit nasIP/1/index.htm


    Alles weitere funktioniert nicht


    nasIP:500

    nasIP/test

    nasIP/test/index.htm

    und viele weitere versuche


    ich nehme an das dieser "routing weg" vom virtuellen Host nirgends eingetragen wird.


    Auf der Seite des Webservers steht ja unten auch


    webserver3.PNG


    wenn ich auf die zwei folgenden links klicke öffnet sich nur die Startseite vom NAS die ich ja schon geöffnet habe


    Hat jetzt evtl noch jemand eine Idee?

    weiß wer wo diese Adressen vom virt. Host eingetragen werden.


    bin für jede hilfe dankbar

  • Der virtuelle Host hat keine eigenen Adressen, das ist es ja, weshalb man die Ports angibt.

    Ich habe eben das versucht, was Du in Deinem letzten Post geschrieben hast: ich kann keiner meiner Seiten so aufrufen, nur über nasIP:port komme ich auf die verschiedenen vHosts.


    Mal so gefragt: welches NAS und welche QTS Version sind im Einsatz?

    Bei mir ist es ein Celvin Q902 (TS 669) mit v4.3.4


    Gruss

  • Hallo

    Sorry war so vertieft in der nas. hab den ganzen tag mit docker rumgespielt...aber nun hab ich ein teamspeakserver und minecraftserver und ein verwaltungsprogramm am laufen ;-)


    so..ich habe eine 1282 mit QTS 4.4.1.1064 am start


    naja was du so schreibst hätte ja nasIP:500 klappen müssen


    was passiert den bei dir wenn du auf den linke auf der webserver seite klickst? oder steht da bei dir was anderes?


    grüße