Migration von TS-419P+ auf TS-851

  • Hallo zusammen,


    da ich es endlich geschaft habe ein günstiges 8-Bay NAS auf eBay zu schiessen, steht nun der große Umzug an.

    Das die Migration supported wird habe ich bereits geprüft.


    Ablauf sollte ja relativ easy sein. (lt. Handbuch)

    Man muss ja nur die 4 Festplatten aus dem TS-419P+ in der selben Reihenfolge ins neue TS-851 einbauen und in der Weboberfläche auf dem neuen TS-851 auf "Migration starten" gehen.


    Trotzdem stellt sich mir eine Frage, da die beiden NAS definitiv einen unterschiedlichen Softwarestand haben. (TS-419P+ = QTS 4.3.3.0663 und TS-851 = 4.3.6.0923)

    Macht das bei der Migration was aus?


    Muss ich sonst noch was beachten wenn ich das NAS umziehe?

    Wird die IP Adresse des alten NAS übernommen?



    Beste Grüße

    Scheibes

  • Du könntest dir VORHER überlegen, ob du eventuell SSD, oder auch M.2 (falls bei diesem Modell möglich) verwenden willst, und ob darauf das System laufen sollte.

    Dann müsstest du das neue NAS zuerst mit diesen Disk's initialisieren, da das System IMMER auf dem zuerst eingerichtetem Volumen 1 installiert wird.


    Für die Einstellungen (IP, User, etc.) würde ich vorher die Config über die Oberfläche sichern (auf PC, nicht NAS ;-) ) und die kannst du dann auf dem 851 wieder einspielen. Dann hast du wieder die selbe IP wie vorher. Was nicht migriert wird, sind die Apps und die Einstellungen von diesen ...


    Muss ich sonst noch was beachten wenn ich das NAS umziehe?

    BACKUP, BACKUP, BACKUP ... vorher machen, nicht nachher jammern ;-)

  • Ne eine SSD wird nicht benötigt, da das NAS hauptsächlich zum streamen genutzt wird und da benötige ich nicht so viel Leistung.

    Es kommt zwar noch ein TS3-Server drauf, aber das sollte auch locker mit den normalen HDDs funktionieren.


    Backups der Daten sind auf alle Fälle schon gemacht.

    Ok, die Systemeinstellungen werde ich vorher noch sichern.


    Das mit den APPs wusste ich, aber da habe ich eigentlich nix besonderes auf dem TS-419P+.

    myQnapCloud, FileStation und der Sicherungs-manger sind die einzigen Apps die ich aktuell nutze.



    Auf das TS-851 kommt wie gesagt dann noch ein TS3-Server.

    Auf dem NAS liegen sämtlich Mediadaten worauf 3 MediaCenter PCs zugreifen und Bilder/Filme/Serien gestreamt werden.


    EDIT:

    Eine Frage ist noch offen:


    Trotzdem stellt sich mir eine Frage, da die beiden NAS definitiv einen unterschiedlichen Softwarestand haben. (TS-419P+ = QTS 4.3.3.0663 und TS-851 = 4.3.6.0923)

    Macht das bei der Migration was aus?

    Einmal editiert, zuletzt von Scheibes () aus folgendem Grund: Offene Frage hinzugefügt!

  • Sorry fürs Beitrag pushen, jedoch kommt heute das NAS an und ich möchte den Umzug heute entsprechend vorbereiten.


    Ist es ein Problem wenn der Softwarestand (siehe Beitrag oben) unterschiedlich ist?

    Oder kann ich trotzdem einfach umziehen?

  • Backups der Daten sind auf alle Fälle schon gemacht.

    Ist es ein Problem wenn der Softwarestand (siehe Beitrag oben) unterschiedlich ist?


    Fein, du hast ein Backup, dann ist es kein Problem ;-)


    Oder anders formuliert, die Migration hat QNAP gut im Griff und gegebenenfalls weist es dich beim Start mit den neuen Platten ohnehin auf ein nötiges Update der FW hin ... Das machst du dann und wartest ...