Automatisches Herunterfahren etc. nach RTRR Job

  • Hallo zusammen,


    ich überlege gerade aus diversen Gründen, mein lokales Onsite Backup-NAS nur noch zum Backup hoch zu fahren und danach wieder aus zu schalten.


    Bisher synce ich das einfach über Resilio mit, würde in dem Fall jetzt aber aus dem Bauch heraus auf die HBS schwenken...


    Jetzt dachte ich mir: Klar, Versionierung brauch ich nicht, mir reicht ein Sync, da wäre es doch super, wenn das NAS nach dem Hochfahren den Job startet (das ist Zeitgesteuert auch kein Ding), sich die Daten abholt und nach erfolgreichem kopieren wieder schlafen legt... Nur finde ich nirgendwo die Option es runter zu fahren, nach erfolgreichem Job...


    Wie habt Ihr das gelößt? Klar könnte ich zu einer festen Zeit wieder runter fahren, aber das ist auch irgenwie kokolores... Ich hab auch kein Problem damit, dass das Haupt-NAS das Backup anstößt... Aber wie kriege ich es dazu, nach erfolgreichem Backup wieder runter zu fahren?


    Danke schonmal für Denkanstöße

  • Auf dem Controlpanel unter Power sollte es diese Möglichkeit geben (ist auf diesem NAS grau weil keine Schedule aktiv ist):



    Ich nutze zwar noch den alten Sicherungmanager, aber HBS sollte auch damit umgehen können.


    Gruss


    Edit: ach so, der Eintrag ist auf dem Backup-NAS gesetzt, d.h. das NAS startet zeitgesteuert, macht das Backup und fährt wieder runter.

  • Ja, das wäre ja der Plan :-D


    Das ist zwar vom Menü her umständlicher als gedacht, aber klar... Ich fahr die Büchse um 1:00 Uhr hoch, starte den Job um 2:00 Uhr und lass ihn um 3:00 wieder runter fahren mit der Option, dass er an bleibt, wenn er noch nciht fertig ist... Okei, gleich mal ausprobieren