Zugriff auf den Zielordner wurde verweigert.

  • Hallo zusammen...

    Nach einen Umzug des TS 231/P2 (4.3.6.0923) habe ich auch die externe Festplatte wieder per USB angeschlossen. Vorher noch schnell die neue Firmware installiert. Im Explorer wollte ich vom Rechner und NAS wieder etwas auf die Festplatte kopieren. Leider quittierte mir die Festplatte das mit einer Fehlermeldung.

    Von der Festplatte nach dem NAS allerdings funktioniert der Kopiervorgang.

    Kann man mir bitte einmal helfen...

    Gruß Karl

  • was für ein Dateisystem hat die Platte?


    Sind dir Berechtigungen auf der wichtig oder egal? Wenn egal, würde ich mit einem chmod -R 777 /pfad/zur/externen/platte in einer ssh Session das ganz ganz schnell beheben...

  • Hallo Daniel, Danke.

    NTFS/1000Gb. Eigenartigerweise hat dieses vorher funktioniert. Vor dem Umzug alles fein säuberlich heruntergefahren bzw. abgemeldet. Wieder angeschlossen, Netzwerkadresse vergeben, im QTS wieder alle Berechtigungen angehakt und dann funktionierte das kopieren nicht mehr. Die Berechtigungen auf der Platte sind mir soweit egal, sie betreffen nur mich. Ich benutze die Platte als Datenspeicherung.

  • Hallo warpcam, alles durchgeschaut.

    In allen 6 Reitern links, ist bei allen lesen/schreiben ein Haken gesetzt. Der schwarze Balken ist ein neu angelegter Benutzername...

  • Hast du evtl. Benutzergruppen angelegt und die Gruppe in der der Benutzer ist, hat keine Schreibrechte?


    Ansonsten könnte es auch ein Dateisystemproblem auf der Platte sein, dann mounted Linux diese auch Read-Only. Steck sie mal an einen Windows-PC und mache eine Dateisystemprüfung (ist doch NTFS auf der Platte?). Danach probiere es nochmal.


    Hilft das auch nicht, installiere dieselbe Firmware per QFinder nochmal drüber. Das hat bei mir schon zweimal geholfen.

  • Ok, danke für die Hilfe. Werde ich mal durch arbeiten. Schönes Wochenende Euch Beiden.

    Gruß Karl

  • nene, ntfs berechtigt per UID....


    Am Besten an nen Windows PC dran, dann die Sicherheits-Einstellungen auf oberster Ebene öffnen, dann "jeder" Vollzugriff geben.


    Dann auf erweitere Berechtigungen gehen und den Haken bei "vererbung aktivieren" setzen und vor allem bei "Berechtigungen auf darunterliegende Ordner ersetzen" oder wie es genau heißt.


    Dann sollte er einmal die Berechtigungen durch prügeln. Wenn das fehlschlägt, wirst du noch zusätzlich den Besitz übernehmen müssen...


    Oder du probierst mal den chmod Befehl von oben, hab den nur noch nie selber auf NTFS benutzt.