Owncloud über Fritzbox und https erreichbar

  • So Daniel,


    es funzt die Kiste läuft.....Cool mit Kalender etc..TOP.

    Die Sachen kann man zwar nicht in der APP vom Iphone verwenden aber egal.

    Jetzt ist ja die aktuelle drauf.


    Wenn ich fragen darf : Was genau macht der/die docker ?

    Ich habe unter PHPMyAdmin in der Datenbank nichts gefunden ?? Wo liegen die Daten ?


    Die 8er werde ich dann ma löschen...SSL funzt irgendwie noch net so, aber mal schauen.

  • Docker ist eine Container Technologie, ähnlich wie eine virtuelle Maschine. Alle Daten liegen in dem Container bzw. in den Ordnern, im Dateisystem. Dadurch hast du nochmal eine zusätzliche Schicht zwischen deiner Owncloud Installation und dem NAS. Https schau ich mir demnächst auch nochmal an....

  • Hmmm, okay....


    Jetzt lässt sich heute allerdings der Container nicht starten und folgendes steht im Log. Der andere Container ist gestartet.

    Code
    1. 10.0.3.1 - - [07/May/2019:19:59:12 +0000] "GET / HTTP/1.1" 302 1032 "-" "python-requests/2.18.4"
    2. 10.0.3.1 - - [07/May/2019:19:59:35 +0000] "GET / HTTP/1.1" 302 1048 "-" "python-requests/2.18.4"
    3. 10.0.3.1 - - [07/May/2019:19:59:58 +0000] "GET / HTTP/1.1" 302 1032 "-" "python-requests/2.18.4"
    4. 10.0.3.1 - - [07/May/2019:20:00:27 +0000] "GET / HTTP/1.1" 302 1040 "-" "python-requests/2.18.4"
    5. 10.0.3.1 - - [07/May/2019:20:00:48 +0000] "GET / HTTP/1.1" 302 1040 "-" "python-requests/2.18.4"
    6. 10.0.3.1 - - [07/May/2019:20:01:12 +0000] "GET / HTTP/1.1" 302 1042 "-" "python-requests/2.18.4"
    7. 10.0.3.1 - - [07/May/2019:20:01:43 +0000] "GET / HTTP/1.1" 302 1038 "-" "python-requests/2.18.4"
    8. 10.0.3.1 - - [07/May/2019:20:02:13 +0000] "GET / HTTP/1.1" 302 1040 "-" "python-requests/2.18.4"
    9. 10.0.3.1 - - [07/May/2019:20:02:41 +0000] "GET / HTTP/1.1" 302 1036 "-" "python-requests/2.18.4"
    10. [Wed May 08 00:02:50.582119 2019] [mpm_prefork:notice] [pid 1] AH00169: caught SIGTERM, shutting down
  • Wie versuchst du denn den Container zu starten?


    Füg doch bitte mal noch einrestart: always  jeweils unterhalb von image in dein docker-compose ein und dann lösch mit down und up -d mal die beiden container nochmal und erstell sie neu

  • Puuhhh, mit dem Docker habe ich mich noch nie auseinander gesetzt. Ich habe versucht die Kiste über die Weboberfläche zu starten. Dann kam besagte Meldung.


    Was meinst du mit dem restart? Muss ich nochmal alles von vorne durchlaufen ?

    Einmal editiert, zuletzt von suschi ()

  • Ne, das klappt nicht über die Gui, wenn du ihn über die shell erstellt hast...


    Nein, das ist ja das geniale an Containern.... Du kannst die jederzeit mittels Docker-compose down stoppen und löschen und dann mittels docker-compose up wieder hochziehen. Deine Daten und alle settings und auch die Datenbank liegen in den Orndern, die du unter volumes angegeben hast.


    Geh bitte mit Putty auf dein NAS, wechsle in das Verzeichnis, in dem deine docker-compose.yml liegt.


    Bei mir ist das /share/Container/owncloud


    Dann gibst du docker-compose down ein.


    Damit stopt er den Container und löscht ihn.


    Dann gehst du mit winscp drauf und fügst die restart Zeilen in deine docker-compose.yml ein


    Danach in der selben Putty session einfach docker-compose up -d eingeben und er erstellt die Container mit den neuen settings neu. Deine Daten bleiben dabei alle erhalten. Das ist ja das geniale an den Containern

  • bestimmt wieder falsch eingefügt weil eine Fehlermeldung kommt :

  • du musst das bei beiden Containern direkt unter die image zeile schreiben

  • Jepp, geht...Container is nach nem Neustart gestart...


    Jetzt kommt nach Aufruf der Seite folgendes Bild




    Wenn ich aktualisieren möchten kommt eine detaillierte Fehlermeldung :

    Code
    1. Update vorbereiten
    2. Log-Level auf "debug" gesetzt
    3. Wartungsmodus eingeschaltet
    4. Reparaturwarnung:You have incompatible or missing apps enabled that could not be found or updated via the marketplace.
    5. Reparaturwarnung:Please install or update the following apps manually or disable them with: occ app:disable calendar occ app:disable contacts occ app:disable drawio
    6. Reparaturwarnung:For manually updating, see https://doc.owncloud.org/server/10.0/go.php?to=admin-marketplace-apps
    7. OC\RepairException: Upgrade is not possible


    Ich hatte über den Marktplace Kalender und Kontakte installiert. :-(

  • hm, ein Backup hast du? Bzw. Noch nix wichtiges drinnen?


    Versuch doch mal, mit owncloud:latest im compose file...

  • Ne Backup habe ich nicht, war ja noch nix drin. Bevor ich mir nicht sicher bin wie und was läuft warte ich mit sowas noch.


    Muss ich die Zeile wieder bei beiden images einfügen ?

  • ne, du änderst erstmal die Version der Owncloud auf die neueste und schaust, was passiert. Mariadb dürfte da sehr unkritisch sein

  • Sorry wenn ich dich nerve : aber wo kommt der Befehl :

    owncloud:latest


    hinein ?

  • na statt image: owncloud:10.0.10 kommt ein image: owncloud:latest in die docker-compose.


    Wenn das nix bringt, musst du mal googel bemühen. Vielleicht muss man noch ein Verzeichnis extra für Store-Sachen mit rausleiten. Keine Ahnung, ich benutz owncloud nur zur Dateifreigabe...

  • So läuft soweit,Backup mal eingespielt nach einem löschen und alles wieder zurück und läuft auch.


    Jetzt wäre SSL noch genial aber später

  • also, hab nochmal nachgeschaut, ssl wird von owncloud im Container nicht direkt unterstützt, dafür brauchst einen reverse Proxy...


    Und ab hier wirds deutlich komplizierter

  • Okay,


    was empfiehlst du nun ?


    Owncloud 10.x und dann über ne VPN Verbindung


    oder


    Owncloud 8.x über https ?