QNAP TS-451+ Apps lassen sich nach Firmware update nicht mehr starten,updaten oder löschen

  • Mavalok2


    Nur über Button "Akttualisieren", da bekam ich die Rückmeldung, Firmware ist aktuell.


    Dann versuche ich das mit deinem Link.


    Plex läuft nicht mehr.


    Nvidia Shield bzw. PLEX darüber erreicht das NAS nicht mehr, KODI trotz Eingabe der IP auch nicht, und die angelegten Netzwerkordner auf dem Notebook gehen auch nicht mehr!


    Mavalok2


    Firmware manuell aktualsiert, hat geklappt.


    Apps zu aktualisieren oder manuell zu aktualisieren klappt nicht.


    Ich habe das Systemprotokoll angehängt!


    Weisst Du weiter?

    Dateien

    • Dok2.pdf

      (273,43 kB, 5 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Einmal editiert, zuletzt von ODIN ()

  • Tja, so wie es aussieht ist nach dem Systemprotokoll die Festplatte bzw. der Speicherpool voll. Die Apps benötigen für die Installation sowie auch für den Betrieb Speicherplatz. Was sagt denn der Speichermanager dazu?

    Netzwerkpapierkorb mal leeren.

    Snapshots?

    Oder einfach zu viele Daten.

  • Mavalok2


    Soll ich Daten von Festplatte werfen? Ist ein reiner Medienspeicher.

    Wo lösche ich den Netzwerkpapierkorb?

    Snapshots habe ich persönlich noch nie angelegt!

    Soll ich noch von irgendetwas ein Screenshot machen?

    Ist das NAS deswegen auch per Netzwerklaufwerk nicht mehr erreichbar? Oder ist das ein anderes Problem?

  • Wie gesagt, ich würde mal prüfen ob der Netzwerkpapierkorb nicht etwa voll ist. Verwendest Du Snapshots?

    Aber ich sehe nicht was bei Dir auf der Festplatte ist. Bei den Freigaben und beim Speichermanager kannst Du prüfen wo denn Dein Speicher hingegangen ist. Kann natürlich auch gut sein, dass der Speicher einfach mit Daten bzw. Medien von Dir gefüllt wurde.

  • Snapshots noch nie benutzt. Einstellungen vom NAS nie geändert,


    4 x 8TB Festplatten, die als 16 TB / 16 TB Raid geschaltet sind.


    Sonst ist am gesamten System nie irgend etwas eingestellt worden. Ich nutze es bisher rein für PLEX, das ja jetzt auch nicht mehr funktioniert.


    Sollte ich um es einfach zu machen, nicht das NAS auf Werkseinstellung zurücksetzen. Festplatten vorher entfernen, damit die Daten nicht gelöscht werden, oder muss ich sie gar nicht entfernen?


    Ich habe die bisherigen Einstellungen gesichert in einer BIN. Ich habe etwas Angst, das meine Festplatten mit der Schaltung 16 TB / !6 TB nach einem Werkseinstellungsreset nicht mehr so funktionieren. Ich kann mir das selber auch nicht einstellen das 4 x 8 TB Festplatten so laufen.


    Benötigst Du noch irgendwelche Screenshots von mir?

  • Auf Werkseinstellungen setzten bringt nichts, erst recht nicht wenn die Festplatten ausgebaut sind. Die Konfig ist größtenteils darauf.

    Benötigst Du noch irgendwelche Screenshots von mir?

    Ja, mach mir mal ein paar Screenshot vom Speichermananger, wo man sieht wo welcher Speicher, wie und wohin. Dann kann ich mich ein wenig orientieren.