Qnap TS 231p im Netzwerk plötzlich nicht mehr erreichbar

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein Problem mit meinem Qnap TS 231p. Bis gestern lief alles einwandfrei nur heute ließ sich auf einmal nicht mehr auf das NAS zugreifen. Weder aus dem Netzwerk (daheim) noch über die myqnaplink-Adresse.

    Ein IP-Scan des Netzwerks und ein Blick in das Heimnetzwerke innerhalb der Fritzbox zeigten recht schnell, dass sich das Qnap nicht mehr im LAN befindet.

    An der Verkabelung wurde nichts verändert und auch ein direktes Anschließen an die Fritzbox brachte kein Erfolg.

    Nun habe ich zur Sicherheit einfach einmal beide Platten etwas rausgezogen und hoffte dass ihr mir weiterhelfen könnt.


    Neustarts habe ich nun diverse durchgeführt. Sowohl das NAS, als auch die PC's (Windows), Fritzbox etc. habe ich alle sukzessive neugestartet nur ohne Erfolg.

    Nach etwas Recherche bin ich auf die Möglichkeit gestoßen einen Softreset zu machen. D. h. mit einem spitzen Gegenstand an der hinteren Gehäuseseite 3 Sekunden des Resetknopf drücken. Habe ich auch versucht nur tut sich gar nichts - kein Piepen o. ä. Auch wenn ich den Knopf länger gedrückt halte, passiert nichts.


    Kann es sein, dass sich die NAS komplett verabschiedet hat?


    Bin ehrlich gesagt mit meinem Latein am Ende und hoffe sehr, dass jemand von euch die bahnbrechende Idee hat, wie ich das Ding wieder zum Leben erwecke.


    PS: Die 2 Platten sind 2 WD REDs mit jeweils 3TB - Raid 1. Ich habe zwar ein separates Backup, dieses ist jedoch rund 4 Monate alt. Wie es immer so ist, wollte ich das Backup auf die separate Festplatte nächste Woche machen. Ich ärgere mich nun sehr, jedoch glaube ich nicht, dass an den Daten irgendwas verloren gegangen ist.


    Vielen Dank schon jetzt im Voraus für Eure Unterstützung


    Grüße

    Markus

  • Markus G.

    Hat den Titel des Themas von „Qnap TS 231p im Netzwerk plötzlich nicht merh erreichbar“ zu „Qnap TS 231p im Netzwerk plötzlich nicht mehr erreichbar“ geändert.
  • Hat NAS das überhaupt eine Verbindung zu deinem Netzwerk ?

    Mal mit den Qfinder probiert ob er das findet ?

    Hast du NAS mal ohne Platten gestartet. Wird es dann vom Qfinder gefunden ?

    Das NAS mal direkt mit dem LAN Kabel am Rechner angeschlossen ?

  • Hallo Jagi,


    also das NAS hat jetzt gut 1 Jahr ohne Probleme funktioniert - einwandfrei sozusagen. Heute nun plötzlich der Ausfall.

    Das NAS hängt ganz normal am Netzwerk. Ich habe es dann auch zum Test direkt an die Fritzbox gehängt. Beide Male hat es sich auch nicht über den Qfinder finden lassen.


    Das NAS habe ich auch ohne Platten gestartet und auch ohne die Platten lässt es sich nicht vom Qfinder finden.

    Am Rechner habe ich es auch direkt angeschlossen und auch hier lässt es sich nicht finden.


    Aktuell habe ich die Platten gezogen, da ich kein Risiko eingehen will bzgl. der Daten. Wenn ich das NAS nun laufen lasse, blinkt die LAN Diode im vorderen Bereich. Ich bin echt ratlos und nun drauf und dran das Ding zurückzuschicken und gegen das gleiche zu tauschen.


    Grüße

    Markus

  • Hast du noch eine alte HD, die kannst du ja als Test HD mal reinschieben, dann 10 Sekunden Reset und schauen ob du es auf dem Wege reanimiert bekommst.


    Wenn das auch fehl schlägt, ist das Firmware Recovery das einzige was du noch versuchen könntest.


    Wenn auch das nicht anspringt, ist es tot und du wirst es einsenden müssen.

  • ... dann besorge ich mir einfach das gleiche Modell nochmal und sende ich das Defekte dann einfach zurück. Ist kein Thema.


    Wie gehe ich dann mit den Platten und den darauf vorhandenen Daten um? D. h. konfiguriere ich das NAS erstmal ohne Platten und schiebe die dann nach erfolgreicher Konfiguration rein? Wie gesagt, ich möchte hier keine Experimente machen ;-)


    Grüße

    Markus

  • Chassi mit Qfinder zuvor auf die Version die du jetzt hast aktualisieren, dann einstecken und Spaß haben.

  • ... super Danke. Die Grundeinstellungen muss ich aber dennoch durchführen, korrekt?

  • Wenn das neue NAS die HDs finde, sollte das nicht notwendig sein, da ja alles vorhanden ist, DOM, Image auf den HDs, die Config auf den HDs usw.

    Wenn alles passt, versteht sich.

  • ... super. Das ist mir wirklich neu, dass die Konfiguration des NAS auch auf den HDDs gespeichert wird.

    Dann werde ich einmal mein Glück versuchen. Müsste ja auch irgendwo eine entsprechende Ableitung hierfür geben.


    Viele Grüße

    Markus

  • Hallo zusammen,


    heute kam das neue Qnap. Ich habe wieder das TS 231p genommen - also das gleiche, wie das, was den Defekt hatte. War auch im Grunde super Zufrieden damit.

    Könnt Ihr mir sagen, wie ich nun das Gerät am besten und am einfachsten in Betrieb nehme, so dass wieder alles so ist, wie vorher?

    Die Festplatten habe ich entsprechend ausgebaut und gekennzeichnet, in welchem Slot sie waren.


    Ansonsten würde ich nun die Platten einbauen und dann das Gerät starten. Ich möchte aber unbedingt verhindern, dass die Daten auf den beiden Platten verloren gehen. Sie waren per RAID 1 gespiegelt. Sorry, fürs Nachfragen, aber ich hatte den Fall noch nie. Bin da etwas vorsichtig.


    Danke und Grüße

    Markus

  • Wenn auf dem neuen NAS diegleiche FW Version ist wie auf dem alten NAS die HDDs einfach stecken und einschalten.

    Sonst am besten erst per Qfinder und/oder mir einer anderen HDD das NAS auf diese FW bringen.


    Gruss

  • ... wie kann ich denn genau prüfen, welche FW auf dem alten Installiert war? GIbt es da eine Möglichkeit? Das alte ließ sich nicht mehr einschalten, so dass ich nachgucken hätte können.

  • Neue geht auch, nur nicht älter.

    Wenn die auf dem Dom neuer ist, bekommst du eine Warnung und musst das Update noch mal einspielen, dann passt es.

  • vielen vielen Dank schon einmal und sorry für das ständige Nachfragen.

    Möchte hier echt keinen Fehler machen.


    Grüße

    Markus