Arbeitsspeichertest - Auswertung

  • Hallo zusammen,


    was lässt sich aus folgender RAM-Auswertung Diagnosewerkzeug) sagen und was bedeuten die jeweiligen Begriffe:


    Auswertung 1

    Total Memory Size: 3834 MB

    Available Memory Size: 1539 MB

    Memory Test: 1280 MB


    Auswertung 2 (NAS neu aufgesetzt)

    Total Memory Size: 3834 MB

    Available Memory Size: 2817 MB

    Memory Test: 2560 MB


    Ist mein RAM defekt?


    Danke vorab


    MFG

    M.G.

  • Total Memory Size:

    Ist der eingebaute Arbeitsspeicher. Eigentlich werden es bei Dir wohl 4096MB, also 4 GB sein, aber ein Teil davon schnappt sich die Grafikkarte oder Systemkomponenten. Das kann je nach QNAP-Modell und Ausführung unterschiedlich viel sein.


    Available Memory Size:

    Ist der momentant verfügbare Arbeitsspeicher. Diese Größe ist abhängig davon, wie viel Arbeitsspeicher vom System, den Diensten und Apps schon in beschlag genommen wurde.


    Memory Test:

    Was dieser Wert sein soll bin ich mir nicht ganz sicher. Aber ich vermute mal die Größe des getesteten Arbeitsspeicher. Ich nehme an, das das Diagnosewerkzeug nur knapp den freien Arbeitsspeicher testen kann.


    Aus Deinen hier gemachten Angaben lässt sich nicht schließen ob der Arbeitsspeicher defekt ist oder nicht.

    Hast du den irgendwelche Probleme?

  • Danke für die Info.


    Es ging eigentliche um fehlerhafte Backupjobs an extern (usb).

    Der Qnap Support verweigert mir Hilfestellung. Ich solle erst in der Kompatibilitätsliste meine Hardware abgleichen. Ram ist dort allerdings nicht gelistet. Um aber den möglichen Verursacher der Fehler auszuschließen, habe ich das Diagnosetool genutzt und meinen Arbeitsspeicher getestet.

  • Hast Du denn Deinen Arbeitsspeicher aufgerüstet?

    Ich vermute, der Support wird wohl ansonsten die Kompatibilität der Festplatten meinen, der internen wie auch der externen USB-Festplatten. Beides ist in der Kompatibilitätsliste zu finden.

  • Ja, RAM wurde mal aufgerüstet.


    So wie es aussieht, schein es die externe USB von Verbatim zu sein, welche QNAP nicht gefällt, bzw. noch nicht in die Kompatibilitätsliste aufgenommen wurde.


    Diese wird jedenfalls aber von meiner TS251+ erkannt und Backupjobs haben schon einmal in der Vergangenheit funktioniert.


    ich finde es schon ziemlich kunden-unfreundlich, wenn Qnap mir den Support verwehrt, nur weil hier nur eine Handvoll Hardware bisher getestet und frei gegeben wurde. Sie könnten sich trotzdem das Dump Protokoll ansehen und einen nicht einfach abspeisen


    Zu dem ist es meiner Meinung nach so, dass Qnap vor Kauf deren NAS darauf hinweisen sollte, dass Hardware ggfl. nicht kompatibel ist, bzw. nicht in der Liste aufgeführt ist und deshlab kein Support gewährleistet ist.


    Hier die Stellungnahme vom Qnap-Support:


    Zitat von QNAP Support

    Bitte verwende Sie nur Kompatible Produkte die in unserer Kompatibilitätsliste zu finden sind,

    sonst können wir keine Fehlerfreie Funktion gewährleisten, auch wenn dies schon mal Funktioniert haben.

    Leider kann ich Ihnen sonst keinen Support mehr für diesen Fehler leisten, da es nicht auszuschließen ist das es an der Inkompatibilität liegt.

    Hiermit bitte ich Sie es mit einen Kompatiblen Hardware zu versuchen ob der Fehler immer noch auftritt.

  • Also nicht aus dem QNAP-Store. Oh oh. Da verweigert der QNAP-Support den Support, egal bei welchem Problem. Leider. Ist bekannt. Lösung: Originalen und nur diesen einbauen.

    Wie sieht es mit den internen Festplatten aus? Sind die auf der Liste?

    Die externe USB-Festplatte steht nicht auf der Liste. Hmm. Hast Du eine andere USB-Festplatte zum Testen?


    Kannst Du vielleicht grundsätzlich mal schildern wo denn genau Dein Problem denn ist.

  • Das Problem ist, dass ich bei einen Backupjob, Extern (USB) durchführen möchte, dieser dann auch durchgeführt wird, ich aber im Anschluss folgende Benachrichtigung erhalte:


    Code
    1. Finished External backup job "Backup-->QnapTS251" with errors. Failed to copy "all data and attributes." oder "Schweregrad Datum Uhrzeit Benutzer Quellen-IP Anwendung Kategorie Inhalt Fehler 2019/02/22 22:34:07 System 127.0.0.1 Hybrid Backup Sync Job Status [Hybrid Backup Sync] Failed to complete External backup job: "Backup-->Backup". Aborted job: External storage device unavailable. Check device. Error code: -19


    Ich habe nun einmal zwei synchronisierte Ordner verglichen.

    Hier ist nur der Papierkorb (recycle) abweichend, welcher nicht mit gesichert (synchronisiert) wurde.

    Ist es deshalb evtl. zu der genannten Fehlermeldung gekommen?

    Kann dies unter irgendeiner Synchronisations-Einstellung geändert werden, so dass die Fehlermeldung nicht mehr auftaucht?

    Oder ist es ein anderer Fehler?


    Danke vorab

  • Kenne jetzt den Error code 19 von HBS nicht, aber aus dem Bauch heraus würde ich sagen das ist kein Hardware-Problem. Als erste Massnahme würde ich den Papierkorb vom Backup-Job herausnehmen oder ausschliessen.

  • Ich vermute das Problem werden die File Attribute sein, die auf dem Ziellaufwerk nicht unterstützt werden.


    Wie ist die Backup HD formatiert?