Reverse Proxy in der apache.conf

  • Moin!

    Ich versuche seit Tagen ohne Erfolg das folgende Problem zu lösen:


    Ich habe einen neuen Webserver als Container laufen und möchte nun über den 443 Port von meinem QNAP zum Container verweisen. Dies funktioniert auch ohne Probkleme, bis zum Neusart der Kiste...


    Entweder löscht die QNAP den Include-Eintrag aus der apache.conf oder wenn ich per autorun.sh den Eintrag in die apache.conf beim Systemstart einfügen lasse und danach Apache neustarte wird der Eintrag einfach ignoriert.


    Jetzt habe ich noch versucht den ganzen Kram aus meiner Include in eine vorhandene Include-Datei von QNAP zu schreiben: z.B.: /mnt/HDA_ROOT/.config/apache/extra/httpd-vhosts-user.conf, aber dann Streikt die QNAP-Kiste und macht ihr eigenes ding: die Einträge in der httpd-vhosts-user.conf werden komplett verändert oder teilweise gelöscht, der Webserver wird bei HTTPS auf Port 8081 eingestellt und die Virtuellen Hosts werden auch deaktiviert.


    Hier ist meine Include:


    Ich hoffe Ihr könnt mir helfen, denn ich bin echt am Ende und irgendwie konnte mir kein Forenbeitrag bisher helfen.


    Besten Dank!

  • Hallo Zusammen,


    ich habe ein ähnliches Problem. Bei mir versuche ich das Duplicati Frontend (Port 8216) hinter der Domain https://DOMAIN.myqnapcloud.com und dem zugehörigen SSL Zertifikat von LetsEncrypt laufen zu lassen.


    Geht das? Gibt es da irgendwo eine Anleitung?


    Danke!