VPN Problem nach Update auf 4.3.5 / 4.3.6

  • Hi,


    mir ist nach dem Update auf 4.3.5 und 4.3.6 aufgefallen, dass mein VPN-Server nicht mehr so funktionierte wie vorher.


    Auf Stand 4.3.4 konnte ich mich vom Handy aus via OpenVPN auf den NAS einwählen und erreiche alle Geräte im Heimnetzwerk über deren IP-Adresse.


    Nach dem Update auf 4.3.5 und 4.3.6 wurde dann nur noch die VPN-Verbindung hergestellt. Ich konnte aber kein Gerät im Heimnetz mehr erreichen.

    Woran kann das liegen? Muss hier beim virtuellen Switch erst noch etwas konfiguriert werden?


    Ich bin deswegen gestern erst einmal wieder zurück auf 4.3.4 und VPN läuft wieder wie gewohnt. Ich nutze eine HS 251+.


    Danke schon mal!

  • Nach dem Update meiner beiden NAS von 4.3.4 auf 4.3.6 auf habe ich mit OpenVPN ein ähnliches Problem. Nach der QTS-Installation musste QVPN Service 2.0.577 zwangsinstalliert werden. Die neue Konfigurationsdatei habe ich vom VPN-Server heruntergeladen und im VPN-Client importiert.


    Nun kann sich der VPN-Client (NAS1) nicht mehr mit dem VPN-Server (NAS2) verbinden. Habe schon folgendes ausprobiert:

    - alle VPN-Client-Verbindungsprofile in der GUI gelöscht

    - NAS1 neu gestartet und das Client-Verbindungsprofil neu importiert

    - QVPN deinstalliert, NAS1 neu gestartet und wieder installiert sowie das Profil wieder importiert

    ==> keine Verbindung zum VPN-Server

    Interessant: Mit meinem Win10-PC kann ich eine VPN-Verbindung zum NAS2 aufbauen.


    Was ich noch in der '/var/log/network/QVPN.log' herausgefunden habe:

    Code
    1. '24548 [ERROR] config.cc [468] update_connection:
    2. update_connection: tx/rx bytes and tx/rx rate are not correct. -1:'


    Was auch immer das zu bedeuten hat, konnte ich bisher nicht herausfinden.


    Hin und wieder läuft auch die VS mit einer Windows-Server-VM. Beim Aufruf von 'Netzwerk & virt. Switch' erhalte ich nun auch die Fehlermeldung, dass während der Migration auf QTS 4.3.5 Fehler in der Qrig-Systemkonfiguration gefunden und behoben wurden. Aber diese Version hab ich ja übersprungen!


    Hat jemand zu dem VPN-Thema eine Idee, wo der Fehler liegen könnte?


    Vielen Dank



    Update:

    Habe gestern Abend ein Support-Ticket aufgemacht und gleich den Dump meines NAS1 gleich mitgegeben.


    Da wohl alle deutschsprachigen Support-MA "... are busy at the moment ..." hatte bereits heute Morgen ( :thumbup:) ein englischsprachiger MA per Mail geantwortet .


    Laut seiner Dump-Analyse verliert das NAS immer wieder die Internetverbindung. Er schlägt vor, den 3-Sekunden-Reset durchzuführen. Weiter positiv: er hat beschrieben welche Einstellungen auf was zurückgesetzt werden. Bevor ich das mache, installiere ich nochmals die aktuelle FW drüber.

    Einmal editiert, zuletzt von Iowa () aus folgendem Grund: Rechtschreib- & Grammatikfehler sowie Satzaufbau :-)

  • Na ähnlich ist das nicht ;-) Ich hatte mir auch die Konfig-Datei runtergeladen. Die Verbindung an sich hat aber auf Anhieb geklappt. Ich habe dann aber nur Zugriff auf den NAS, sämtliche Geräte im Heimnetz erreiche ich nicht mehr.


    Nachdem ich zurück bin auf die alte 4.3.4 lief alles sofort wieder wie gewohnt. Weiß

    hier jemand Rat?

  • Ein Update zu meinem Support-Ticket - dazu habe ich am 16.01.2019 folgende Antwort erhalten:


    Wann das wohl gefixt sein wird :ziped: - möchte einen Downgrade vermeiden und wurde vom Support auch nicht vorgeschlagen!

    Einmal editiert, zuletzt von Iowa ()

  • Konnte mein Problem mit der VPN-Vebindung lösen :-)


    Im virtuellen Switch habe ich die Einstellung von 'IPv6Auto-Konfiguration (Stateless)' auf '... (Stateful)' bzw. 'Deaktiviert' gesetzt und schon kann die VPN-Verbindung aufgebaut werden. Weshalb dies jedoch automatisch auf 'Statefull' gesetzt wird kann ich nicht nachvollziehen.


    Update: Die VPN-Verbindung geht nur, wenn IPv6 deaktiviert ist!

    Einmal editiert, zuletzt von Iowa ()

  • Ich habe nun mal das Update auf die aktuellste QTS Version gemacht 4.36.0895.

    Das Problem bleibt das Gleiche: OpenVPN Verbindung klappt zwar auf Anhieb. Ich komme aber nur auf den NAS und nicht auf die Geräte im Heimnetzwerk.


    Verbinde ich mich via L2TP oder PPTP klappt es sofort (mit den gleichen DNS-Einstellungen) und ich kann auf alle Geräte im Heimnetz zugreifen. Das ist echt sehr merkwürdig. Hat denn niemand derlei Probleme?

  • Du bist nicht alleine. Seit dem Update auf 4.36.0895 funktioniert OpenVPN bei mir überhaupt nicht mehr. Es kommt immer:


    Code
    1. Mon Apr 15 19:07:36 2019 TLS Error: TLS key negotiation failed to occur within 60 seconds (check your network connectivity)
    2. Mon Apr 15 19:07:36 2019 TLS Error: TLS handshake failed


    Leider ist QNAP echt ein inkompetenter Haufen. Ich hatte ständig Probleme mit OpenVPN.


    Dieses Update hat mir mein QNAP auch komplett zerschossen und ich musste auf Werkseinstellungen.