Admin-Anmeldung über Web-Oberfläche nicht mehr möglich

  • Bitdefender blockiert mehr als nur die Anmeldung.

    Die Firewall von Bitdefender blockt auch SMB freigaben usw..

    Ich habe deswegen Bitdefender wieder runtergehauen, hatte mit extreme Probleme und manche Ausnahmen hat er bei mir einfach ignoriert oder sie gingen erst und nach ein sneustart wieder alles blockiert.

  • Hallo liebe Gemeinde,

    hatte das selbe Problem und bin nun glücklich, nachdem ich die Ausnahme hinzugefügt habe.

    Ich glaube das die Vierenprogramme mehr oder weniger machen was sie wollen, denn seit 3 Jahren nutze ich Bitdefender und auf einmal habe ich dieses Problem???


    Danke euch allen!!!

  • denn seit 3 Jahren nutze ich Bitdefender und auf einmal habe ich dieses Problem???


    Naja das ist aber ein Problem von Bitdefender und nicht von Qnap. Die haben eine neue Funktion eingebaut. Irgendwas mit Netzwerküberwachung.

  • Hallo zusammen,


    nachdem ich hier die Beiträge zum Problem gelesen habe, habe ich im Forum angemeldet, mit der Hoffnung, hier eine Lösung zu finden.

    Ich habe seit Kurzem das gleiche Problem wie bereits von rmh und den Nachfolgern beschrieben.

    Das NAS lässt sich nicht mehr über Webbrowser öffnen bzw. anmelden.


    Es geht weder http noch https. Laut QNAP-Finder ist die aktuelle Firmware (4.3.3 vom 07.11.2019) installiert.

    Über den QNAP-Finder kann ich mich in die Grundkonfiguration anmelden, eine Verbindung über Webbrowser scheitert jedoch auch hier. Neustarts habe ich mehrere durchgeführt.

    Auf den NAS-Inhalt kann ich weiterhin über den Windowsexplorer und der Netzwerkadresse zugreifen.


    Anmeldung über putty bekomme ich die gleiche Ausgabe wie von rmh beschrieben.

    Code
    1. [~] #

    Die Software Bitdefender habe ich nicht installiert. Habe bei mir schon seit über 10 Jahren den Norton drauf, ohne Probleme.

    Da es ja vermutlich, wie in vorherigen Beiträgen beschrieben, um ein Problem mit dem/einem Einsatz/Einstellung in einem AntiViren-Programm handelt, gehe ich auch in meinem Fall davon aus, dass der Norton der Übeltäter ist.

    Hat da wer Erfahrung mit Norton?


    ...habe mal noch versucht das Zertifikat herauszufinden. Kann das sein, dass abgelaufenen Zertifikate nicht mehr angenommen werden?

    Dateien

    Einmal editiert, zuletzt von juscho ()

  • Hallo zusammen,

    Hallo und willkommen im Forum.



    Anmeldung über putty bekomme ich die gleiche Ausgabe wie von rmh beschrieben

    Mehr bekommst damit auch nicht. Es ist nur der Zugang über puTTY zur CLI der NAS. Die Zugangsdaten stimmen, weil sonst hier schon Ende wäre.

    Andere Browser, Geräte probiert? Mal was ganz abwägiges wie den Norton deaktiveren/deinstallieren?!

  • Hallo rednag,


    ja, habe auch schonmal versucht den norton auszuschalten (Firewall und Auto-Protect) deaktiviert ... ohne Erfolg.

    Habe folgende Brwoser versucht: Chrome, Firefox und Edge ... ohne Erfolg. Es kommt immer die gleiche Meldung "unsichere Verbindung" bzw. "nicht sichere Verbindung", je nach Browser. Wenn ich mich über https verbinden möchte das gleiche. Wenn ich das Zertifikat installieren bzw. anzeigen möchte, heißt es, "Zertifikat ist ungültig".

    Hat es evtl. dann doch etwas mit dem abgelaufenen Zertifikat zu tun? Gültgkeit ist bis 2012...siehe Bild oben.


    Gleiche Probleme sind sowohl von meinem Desktop-rechner als auch vom Laptop. Über ftp und den Datei-Explorer kann ich aber komischerweise auf alle Daten zugreifen. Echt schräg. Evtl. muss ich mir dann doch mal ein Zertifikat basteln und das ersetzen?!

  • Die Meldung ist doch normal!

    Dann musst Du auf "Erweitert" klicken und dann auf "Ausnahme hinzufügen".

    Das muss ich im Chrom oder FF auch bei Aufruf der Adminseite.


    Gruss

  • Auch wenn ich auf "Erweitert" klicke und das Zertifikat installiere funktioniert es nicht.

    Ich bekommen zwar die Meldung, das Zertifikat wäre hinzugefügt, aber ich kann mich weiterhin nicht einloggen.

    Zertifikat Fehler 2.PNGZertifikat Fehler Firefox.PNGAnmeldebildschirm nach Eingabe Passwort.PNG


    Ich denke eher, das hat was mit dem Zertifikat an sich zu tun.

    Ich versuche mal morgen noch diese Anleitung:

    https://www.qnap.com/de-de/how…ihrem-qnap-nas-verwenden/


    ...ich hoffe da komme ich dann weiter. Kann mir trotzdem nicht vorstellen, warum das Zertifikat auf einmal eine Macke hat, hat noch bis vor 2 Wochen funktioniert. :cursing:


    Edit:

    Habe das Zertifikat zusätzlich noch in den Ordner "Vertrauenswürdige Stammzertifizierungsstelle" installiert. Dann kommt folgende Meldung:

    Zertifikat Fehler 3.PNG

    Einmal editiert, zuletzt von juscho ()

  • Warum sollte immer QNAP schuld sein? Schon mal daran gedacht, dass dein Windows im Hintergrund ein Update gemacht hat und dabei die Funktion "unsichere Webseiten" sperren etwas nachgeschärft hat?


    So ein Problem hatte ich auch, nachdem ich mein (altes) NAS mit noch ältere FW zurück gesetzt habe, flugs haben alle gängigen Browser die Verbindung verweigert. Letztendlich habe ich mit einem gaaaanz altem IE9 in einer Windows VM das NAS wieder zum Leben erweckt und dabei ein neues (selbst erstelltes) Zertifikat installiert. Damit sind auch die aktuellen Browser wieder glücklich ;-)

  • Zertifikate die abgelaufen sind wird inzwischen gar nicht mehr vertraut, da musst du schon alle aktuellen Sicherheitsfunktionen aushebeln.

  • sorry für den Ausdruck...aber das ist alles total schei...

    Ich hasse für etwas zu zahlen, wofür ich nix kann. Zum Erstellen eines eigenen Zertifikats wollt ich mir OpenSSL runterladen.

    Tatsächlich hält der Entwickler mal wieder die Hand auf und will ein paar Dollar sehen.

    Wie ich diesen Mißt hasse. Noch vor 2 Wochen konnte ich mit dem angeblich abgelaufenen Zertifikat in die ADMIN-Oberfläche einloggen und nun nicht mehr, so ein Dreck. Vor 2 Wochen war das Jahr 2012 auch schon rum.

    8 Jahre lief das Teil und nu ist futsch. Ich hoffe ich bekomme meine Nerven wieder zusammen um mich durch das Problem zu kämpfen.

    ...wie ich solche friemeleien hasse..grml:evil:

    und dabei ein neues (selbst erstelltes) Zertifikat installiert.

    Mod: Zitat ohne Qellenangabe ... korrigiert! :handbuch::arrow: Die Zitat Funktion des Forums richtig nutzen


    ^^ mit welchem Programm haste das gemacht? Hab gelesen, dass der Google-Sicherheitsforscher Filippo Valsorda hat deshalb das Werkzeug Mkcert entwickelt, mit welches sowas auch gehn soll. Oder hast du OpenSSL gekauft?

  • 1. Ruhe bewahren

    2. Schimpfwörter unterlassen!

    3. Forenregeln einhalten und Zitate richtig setzen


    So nun zum Problem, warum nicht einfach ohne https im LAN auf das NAS zugreifen?