QVideo - Spontane Transkodierung funktioniert nicht bei Verwendung von Drittanbieterapps

  • Hallo Zusammen,


    ich versuche seit einiger Zeit meine Videos auch unterwegs zu streamen. Hierfür nutze ich die App QVideo.


    Nun habe ich leider feststellen müssen, dass QVideo nicht mit allen Videoformaten zusammenarbeitet. Hierzu gibt es aber noch die Option, Video-Player von Drittanbieter anzusteuern.


    Nun mein Problem / meine Fragen:


    1) Generell werden nicht alle Video-Player zur Auswahl angezeigt. VLC und Infuse funktionieren, PlayerExtreme oder andere stehen nicht zur Auswahl bereit. Woran liegt das?

    2) Vor dem Abspielen fragt mich QVideo, ob das Video transkodiert werden soll. Wähle ich die "Originalfassung" oder "Spontane Transkodierung", werden die Videos korrekt an den externen Player "übergeben". Sobald ich aber - um das Datenvolumen zu schonen - auf z.B. "Spontane Transkodierung 480p" (oder andere Auflösungen) gehe, funktionieren sowohl VLC als auch Infuse nicht mehr. Es kommt keine bzw. eine Fehlermeldung, dass ein Problem aufgetreten ist. Was läuft hier falsch und wie kann ich die Transkodierung auf z.B. 480p auch über Drittanbieter gewährleisten?


    Anmerkung: Die 480p-Kodierung funktioniert, wenn ich QVideo auswähle... Aber dann stehen mir leider nicht alle Formate zur Verfügung.


    Besten Dank,


    Tabaluga73

  • Hallo Zusammen,


    hat keiner eine Idee oder ein vergleichbares Problem?


    Welche App nehmt Ihr denn, wenn Ihr extern Videos (idealerweise transformiert) wiedergeben wollt? Das MKV-Format wird ja nach wie vor nicht unterstützt?


    VG Tabaluga73

  • So, habe mich nun an den Support gewand und das Ergebnis lautet wie folgt:


    Zitat von QNAP Support

    "At the moment, Dolby and QNAP haven't come up an
    agreement that makes both side happy at the moment. Therefore,
    purchasing AC3-license is not yet available with our products yet. In
    this case, users will need to use 3rd software to pre-transcode videos that
    contain Dolby audio format first and then you can watch
    those pre-transcode videos with our software afterwards.
    "


    Also, es liegt mal wieder am AC3-Code. M.E. absolut unverständlich und ein Unding, wo mittlerweile jede TV-Anstalt AC3 ausstrahlt und man noch nicht einmal seine aufgenommen Filme von unterwegs aus ansehen kann (dort wo man aufgrund der Datengeschwindigkeit transkodieren muss).


    Bedenkt man dann noch, dass man für seinen Raspberry Pi für ein paar Dollar einen Decoder bekommt, kann ich nur noch den Kopf schütteln. Für mich ist die umworbene Funktion des Transcoding daher nahezu ein Fake für die meisten User:cursing:. Hätte ich das gewusst...;(