Audioalarm auf Deutsch ?

  • Hallo,

    ich habe diese Frage schon einmal an anderer Stelle gestellt, halte diese aber für allgemeingültig, so daß alle Forenmitglieder darauf aufmerksam werden.


    Problem/Sachlage:

    Die Audioalarmsprache gibt es nur in Englisch und Chinesisch.

    Es wäre nett, wenn man diese Routine sich in Deutsch basteln könnte.

    Sind das nur Audiofiles, die entsprechend umkonfiguriert werden müssen? Wenn ja, wo liegen die und wie erreiche ich die (Name, Format des Audios usw.)? Oder sind diese Audioausgaben irgendwo in der Firmware eingelagert?

    Oder gibt es schon fertige Lösungen?


    Grüße


    TVR

  • Das sind ca. 30 mp3 Audio-Dateien pro Sprache, die in einem System-Ordner liegen. Dieser ist per Konsole/SSH erreichbar. In welchem weiß ich nicht auswendig, muss ich bei Gelegenheit nachsehen. Ob diese ersetzt werden können/dürfen weiß ich jedoch nicht. Gehe aber davon aus, dass zumindest Amin-Rechte notwendig sind, und eventuell hier was gedeichselt werden muss.

  • christian

    Hat den Titel des Themas von „Audioalarm“ zu „Audioalarm auf Deutsch ?“ geändert.
  • Hallo,

    danke für den Report.

    Da mein NAS zurück zum Distributor gegangen ist und ich auf ein Neues warte, kann ich jetzt nicht sofort loslegen und mich damit beschäftigen.

    Ich werd es dann erledigen und berichten.


    TschÖ


    TVR


    Nachtrag:

    Bei meinem TS-469L exixtiert der Ordner /usr/local/sys_sound/ nicht.

    Was fast logisch ist, da dieses NAS keine Audioalarmmeldungen hat.

  • TS-451+ und die TS-453A haben zumindest die benötigte HAL-Firmware :) Die x69L hat noch die Legacy

  • Moin, Leuts,

    habe jetzt mein neues NAS (TS-1277) endlich am Laufen.

    Die erste Lieferung war beschädigt, nun ist alles OK.



    Der Pfad der System-Audiofiles ist tatsächlich folgender:

    /usr/local/sys_sound/


    Dort liegen die Files ENG0XY.mp3 (für englische Ausgabe) und TCH0XY.mp3 (für chinesische Ausgabe).


    Einfach das entsprechende File austauschen, fertig. Die Samplerate, Anzahl der Kanäle m/s und Qualität, alles variabel und unkritisch.


    Nun spricht mein NAS mit mir deutsch.


    TschÖ mit Ö


    TVRAT

  • Ich schätze mal selbst ist der QNAP-User. Aber mich selbst als QNAP zu hören, ich weiss ja nicht. :)

  • Ich dachte die kann man bei Qnap runterladen ;-)

    Ne wenn dann muss meine Frau für die Übersetzung herhalten :P

  • Ne wenn dann muss meine Frau für die Übersetzung herhalten

    Das würde ich mir dann gerne mal anhören...


    "Liiiebling, lass endlich die Finger vom PC und komm essen!"...

    oder

    "Hab ich doch gleich gesagt so geht das nicht...!"


    8o:mcup:

  • Rüchtüch, hab ich selbst gem8.

    Natürlich geht das mit einem Simpel-Headset und einer Simpel-PC-Soundkarte.

    Aber für so etwas nutze ich ein Tonstudio.

  • Könnte evtl. jemand die Files zum download ambieten. So "Pimp my QNAP" Kategorie....

    Ich würde jedenfalls Interesse an den mp3 bekunden.

  • Hallo Forum,


    es gibt noch eine schöne Variante, wie man/frau seinem NAS die deutsche Sprache beibringen kann.


    Man hört sich alle englischen Files an und schreibt sich auf, was in diesen Files erzählt wird.

    Das übersetzt man sich ins Deutsche und schreibt es textlich in einem File nieder.


    Dann lädt man sich aus dem Internet folgendes Programm runter und installiert es (unter Windows):

    Natural_Reader_Free


    dazu benötigt man noch eine installierbare deutsche Stimme (Sprachdatei) und installiert diese:

    SarahTrial (.exe oder .msi) für eine weibliche Variante

    KlausTrial (.exe oder .msi) für eine männliche Variante


    Dann startet man den Natural_Reader und konfiguriert sich eine Sprache.


    Im Texteditor des Natural_Reader trägt man dann den in Deutsch übersetzten Text eines englischen Files ein und läßt sich dieses über Audio (Lautsprecher) ausgeben.

    Ein bisschen Kreativität im Text eliminiert gröbere Akzentprobleme, Tempiprobleme und Sprachmelodieprobleme.

    Nach Gefallen des Textes läßt man sich dieses im benötigten Audioformat (.mp3) auf die Festplatte ausgeben.

    Das so generierte Audiofile wird dann an Stelle des englischen Audiofiles auf dem NAS installiert (einfach an dessen Stelle mit gleichem Namen kopiert).


    Fertig und freuen.


    Zusatz:

    Wenn man es schön haben will und auch den Audiopegel anpassen möchte, so kann man sich mit:

    Audacity (kostenfreies Tool für Audio-Manipulationen)

    noch einiges an den Audiofiles anpassen:

    z.B.

    Normalisieren -> Einstellen des Audiofiles auf maximalen Audioausgabepegel, ohne daß es zu Übersteuerungen kommt


    Der Phantasie sind hier keine Grenzen mehr gesetzt.



    Grüße


    TVRAT

    2 Mal editiert, zuletzt von tvrat ()

  • Ich habe mal mit meinem Sohn (der etwas besser Englisch spricht als ich), die Sprachdateien meines TVS-873e abgehört, dabei ist folgendes raus gekommen:


    ENG000.mp3 Heruterfahren

    ENG001.mp3 Systemstart erledigt

    ENG002.mp3 Bitte schalte den Strom nicht ab, die Firmware wird jetzt neu aufgespielt

    ENG003.mp3 Firmwareupdate abgeschlossen

    ENG004.mp3 Systemreset

    ENG005.mp3 Erweiterter Systemreset wird durchgeführt

    ENG006.mp3 USB Gerät erkannt

    ENG007.mp3 USB Gerät kann sicher entfernt werden

    ENG008.mp3 Starte 1-Touch Kopie

    ENG009.mp3 USB Backup abgeschlossen

    ENG010.mp3 Starte HybridDeskStation (Heimkinosystem)

    ENG011.mp3 Starte HybridDeskStation (Heimkinosystem) neu

    ENG012.mp3 Starte Linux Station

    ENG013.mp3 Starte Linux Station neu

    ENG014.mp3 Tontest

    ENG015.mp3 Speicherpool hat den Schwellwert erreicht

    ENG016.mp3 Speicherpool ist voll

    ENG017.mp3 Speicherpoolfehler

    ENG018.mp3 Das Festplattenspeicher hat den Schwellwert erreicht

    ENG019.mp3 Der Festplattenspeicher ist voll

    ENG020.mp3 iSCSI lan(?) hat den Schwellenwert ereicht

    ENG021.mp3 JBOD verbunden

    ENG022.mp3 JBOD getrennt

    ENG023.mp3 Stromfehler (Power error)

    ENG024.mp3 Fin-(?)Modul Fehler(?)

    ENG025.mp3 Festplatte nicht erkannt, bitte austauschen

    ENG026.mp3 Festplatte eingesetzt

    ENG027.mp3 Festplatte entfernt

    ENG028.mp3 Initialisierung oder Neuaufbau des RAID

    ENG029.mp3 Initialisierung oder Neuaufbau des RAID abgeschlossen

    ENG030.mp3 Thunderboltgerät angeschlossen

    ENG031.mp3 Thunderboltgerät getrennt

    ENG032.mp3 Gerät am USB-Schnellzugriff erkannt

    ENG033.mp3 Gerät am USB-Schnellzugriff getrennt

    ENG034.mp3 RAID-Gruppen wechselt in den eingeschränkten Modus

    ENG035.mp3 Festplattenspeicherfehler

    ENG036.mp3 (nicht hörbar)


    EIn paar Sachen waren wirklich schwer zu verstehen, also wenn jemand zu den ? eine Idee hat nehme ich das gern auf.


    Wenn ich jetzt noch eine vernünftige text to Speech Anwendung finde mache ich mal ein paar Audiofiles.


    Grüße

    Ralf

  • Audiofile-Liste, so wie ich sie verstanden und implementiert habe


    000.mp3 - Audiofile (Einleitendes Tonsignal)

    ENG_locate_001.mp3 - Audiofile (Xylophon)

    ENG_locate_002.mp3 - Audiofile (Gitarre)

    ENG000.mp3 - System wird heruntergefahren

    ENG001.mp3 - Der Systemstart ist vollständig durchgeführt

    ENG002.mp3 - Firmware wird aufgespielt, Achtung, die Spannungsversorgung nicht abschalten

    ENG003.mp3 - Firmwareupdate abgeschlossen

    ENG004.mp3 - Systemreset wird ausgeführt

    ENG005.mp3 - Erweiterter Systemreset wird ausgeführt

    ENG006.mp3 - Das USB Gerät wird ausgeworfen

    ENG007.mp3 - Das USB Gerät kann jetzt sicher entfernt werden

    ENG008.mp3 - Der Einknopf-Kopiervorgang wird ausgeführt

    ENG009.mp3 - USB Backup abgeschlossen

    ENG010.mp3 - HybridDeskStation wird gestartet

    ENG011.mp3 - HybridDeskStation wird erneut gestartet

    ENG012.mp3 - Linux Station wird gestartet

    ENG013.mp3 - Linux Station wird erneut gestartet

    ENG014.mp3 - Audiofile (AUDIO-Test)

    ENG015.mp3 - Speicherpool-Füllgrad hat den Schwellwert erreicht

    ENG016.mp3 - Speicherpool-Füllgrad 100%

    ENG017.mp3 - Speicherpoolfehler

    ENG018.mp3 - Der Volume-Füllgrad hat den Schwellwert erreicht

    ENG019.mp3 - Der Volume-Füllgrad hat 100% erreicht

    ENG020.mp3 - iSCSI LUN hat den Schwellenwert ereicht

    ENG021.mp3 - JBOD verbunden

    ENG022.mp3 - JBOD getrennt

    ENG023.mp3 - Fehler in der Energieversorgung

    ENG024.mp3 - Thin-Modul Fehler

    ENG025.mp3 - Festplatte nicht erkannt, bitte austauschen

    ENG026.mp3 - Festplatte eingebunden

    ENG027.mp3 - Festplatte ausgeworfen

    ENG028.mp3 - Initialisierung oder Neuaufbau des RAID

    ENG029.mp3 - Initialisierung oder Neuaufbau des RAID abgeschlossen

    ENG030.mp3 - Thunderboltgerät angeschlossen

    ENG031.mp3 - Thunderboltgerät getrennt

    ENG032.mp3 - USB-Geräte-Schnellzugriffs-Unterstützung erkannt

    ENG033.mp3 - USB-Geräte-Schnellzugriffs-Unterstützung getrennt

    ENG034.mp3 - Status der RAID-Gruppe hat in den degradierten Modus gewechselt

    ENG035.mp3 - Speichervolumenfehler

    ENG036.mp3 - Audiofile (Ton für Auswurf eines Mediums)

    ENG037.mp3 - Externes RAID-Device eingebunden

    ENG038.mp3 - Externes RAID-Device ausgeworfen

    ------------------------------------------------------------------------

  • Das entwickelt sich ja sehr schön. :thumbup:

    Aber ich würde mich über die Dateien zum Download freuen.

    Hab kein Mikro und keinen Geräuschkeks (Lautsprecher) am Rechner.

    Zuviel Ablenkung sonst...