Nach Update auf Firmware 4.3.5.0722 Build 20181007 - HybridDesk Station deaktiviert + unbekannte IP-Adresse im Netzwerk

  • Hallo,


    habe gestern meine TVS-471 auf die Firmwareversion 4.3.5.0722 Build 20181007 upgedatet. Zunächst waren keine Auffälligkeiten feststellbar. Jedoch beim Hochfahren heute Morgen kam eine Fehlermeldung: "Failed to start HD Player. You must first start HybridDesk Station."

    Ich habe dann festgestellt, dass die HybridDesk Station deaktiviert war. Dann habe ich sie aktiviert und einen Neustart gemacht. Daraufhin kam wieder diese Fehlermeldung und die HybridDesk Station war wieder automatisch deaktiviert worden. Lasse ich sie deaktiviert und starte das NAS, dann kommt keine Fehlermeldung. Eigentlich bin ich auf die HybridDesk Station nicht angewiesen, wollte aber mal fragen ob für die Firmwareversion evtl. noch ein Update der HybridDesk Station (Version 3.2.7) erforderlich ist bzw. noch kommt?


    Ebenso nach dem Update meldet jetzt bei jedem Neustart vom NAS meine FritzBox, dass eine neue / unbekannte IP-Adresse im Netzwerk erkannt wurde. Diese lautet: 169.254.100.100

    Das passt zu meinem Netzwerk nicht, da alle IPs bei mir mit 192... beginnen. Wenn ich mich aber recht erinnere, war diese IP bei den Werkseinstellungen hinterlegt. Auf jeden Fall habe ich schon die ganzen Netzwerkeinstellungen durch geschaut und kann an keiner Stelle diese IP-Adresse finden. Wenn ich die Netzwerkeinstellungen aufrufe kommt zudem noch folgende Meldung:


    Habe alle Einstellungen überprüft und es ist nach dem Update keine Eintragung oder Einstellung anders, als zuvor.

    Ach ja, gerade habe ich im laufenden Betrieb wieder eine Meldung von meiner FritzBox bekommen. Also es braucht kein Neustart vom NAS, dass diese unbkannte IP-Adresse aktiv ist.

    Weiß vielleicht jemand etwas hierzu?


    Viele Grüße

  • Diese IP Adresse wird dann vergeben, wenn ein für DHCP konfigurierter Adapter keine Verbindung zu einem DHCP Server erhält.

    Diese Problem wurde hier schon mehrfach angesprochen, leider weiss ich nicht was es gelöst hat. Einfach mal das Forum durchsuchen.


    Zur HybridDeskStation kann ich nichts sagen.


    Gruss

  • ...ich kann obige Geschichten nur bestätigen. Bei meiner TS-451 ist es genauso! HD-Station ist nach Reboot oder Start deaktiviert. Die Reihenfolge der Einträge in der qpkg.conf sind aber in Ordnung. Der zweite Fall mit der fehlerhaften IP (169_X_100_100) hat sich scheinbar von selbst geregelt, meine NAS hat eigentlich zwei feste IP's (Fehler mittlerweile weg). Supportanfrage brachte bisher nur ein Vertrösten auf später, da der Andrang so groß sei!

  • Ebenso nach dem Update meldet jetzt bei jedem Neustart vom NAS meine FritzBox, dass eine neue / unbekannte IP-Adresse im Netzwerk erkannt wurde. Diese lautet: 169.254.100.100

    Das ist doch ein bekannter Bug in der aktuellen Firmware, da must du dich wohl gedulden bis dieser in einer neuen Version gefixt wird. ;-)

  • Aber den Fehler haben wirklich viele Jagi da kann man schon von Bug sprechen :-) Ich hab mittlerweile über 20 verschiedene

    MAC-Adressen in meiner Fritzbox mit 169er Kennung die da nicht hin gehören

  • Ich komme nun gar nicht mehr auf mein NAS nach dem update. IP ist noch die selber aber es wird nicht mehr gefunden

    Hab den laptop direkt am Nas per Lan kabel eingesteckt . Gleich sub netzmaske eingestellt gekreutztes kabel aber wenn ich die Ip eingebe im Browser die auf dem nas Display angezeigt wird. Kommt immer kann die Seite nicht erreichen??


    NAs läuft und per Mobilphone komme ich zb über qlink mit dem Qmusic app auf meine Song. Qfile auf meine Daten usw


    Aber ich klomme einfach nicht mehr auf die Benutzeroberfläche vom NaS


    Irgendwelche Ideen ?

    Ich konnte mich per Cloudlink verbinden


    Hab gesehen das zwei vAdapter die gleiche IP hatten.


    Dabei wurde noch gross die meldung auf geblobt das netzwerkfehler durch das update an den Switches behoben wurden .. Ja man sieht es ahahaha


    Leider Kann ich machen wa sich will die IP lässt sich nicht weg machen oder ändern beim adapter??



  • Es muß dazu wohl der Virtuelle Switch aktiv sein. Sobald man den ausstellt, ist es weg.

    Stimmt! Ich habe die Ports 1 - 4 gebündelt. Sobald ich den virtual Switch ausschalte, ist die IP-Adresse 169.254.100.100 sofort weg. Wird er wieder zugeschaltet, erscheint sie sofort wieder.

    Es muss allerdings gesagt werden, dass ich das NAS mit diesen Netzwerkeinstellungen bereits seit einigen Jahren ohne Probleme am Laufen hab. Denke schon, dass die Ursache im Firmware-Update liegt. Es sieht auch so aus, als würde es zwischen den einzelnen Adaptern und der Portbündelung zu Konflikten kommen. Das schließe ich mal aus folgenden Meldungen:



    Nach dem Hochfahren übernimmt das NAS die eingestellte statische IP-Adresse, so wie es sein muss und ist auch im Netzwerk entsprechend unter dieser erreichbar.


    Allerdings stelle ich trotz den auftretenden Warnmeldungen und der merkwürdigen IP-Adresse keinerlei Beeinträchtigung in Sachen Datenzugriff, Berechtigung oder Geschwindigkeit fest.

    Scheint wohl so, dass das Update Fehler bezüglich den Netzwerkadaptern beinhaltet.


    Ach ja, mit der Zeit mehren sich die Einträge in der Fritzbox mit der o.g. IP-Adresse. Die Einträge unterscheiden sich dann allerdings in der damit verbundenen MAC-Adresse. Somit kann ich die Feststellung von "unos" nur bestätigen.

    Einmal editiert, zuletzt von Sveni ()

  • Nachtrag: Heutiges Update (QTS 4.3.5.0728 Build 20181013) brachte bezüglich fehlenden Starts der HybridDeskStation keine Besserung!



  • Bin auch am hoffen das die Updates hier keine Probleme machen, mit dem TVS-253A hatte ich in sachen Updates schlechte Erfahrung :(

  • Habe gerade ein Update auf QTS 4.3.5.0728 Build 20181013 gemacht und nun ist die Systemsteuerung verschwunden...:ziped:

    So...habe Qfinder Pro geöffnet und das admin-Kennwort geändert. Danach auf NAS als admin angemeldet...alles wieder OK!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    ....ach ja noch was

    DNS Serveradresse geändert in Qnap finder Pro

    Konfiguration-->Netzwerkeinstellungen-->folgende DNS-Serveradresse benutzen:

    1.1.1.1 Alternativer: 1.0.0.1

    Habe Qnap 431P mit 4 Festplatten

    Router AVM 7590


    Viel Glück

  • Ich habe dummerweise das Update heute gemacht. Habe vorher nicht ins Forum gesehen. Meine DNS-Auflösung funktioniert mal und dann wieder nicht. Das Update legt mein gesamtes Netzwerk lahm. Könnte bei den Clients einen anderen DNS eintragen. Habe aber ein AD, dass dann nicht mehr funktioniert.


    Dann werden bei mir auch irgendwelche virtuelle Switche in einem 10er Adressraum angezeigt.