NAS neu aufsetzen

  • vergleichbar mit einer Rückrufaktion von Autos

    Falsch, siehe Haftungsausschluss im Handbuch.

    Oder wieviele Rechner wurden bisher an Micosoft geschickt, weil sich ein User auf Grund einer der vielen Sicherheitslücken einen Virus eigefangen hat?

  • Und für wie wahrscheinlich haltet ihr es, dass das DOM mit malware kompromitiert sein könnte? Fälle bekannt?

    Da die autorun.sh im DOM liegt würde ich sagen, die Wahrscheinlichkeit liegt bei 100%. Du wärst dann der dir am besten bekannte Fall.

  • Falsch, siehe Haftungsausschluss im Handbuch.

    mag sein das ich hier ein wenig übertrieben habe...

    Es könnte jedoch auch sein das in dem doom selber was nackt vom hersteller kommt, schon ein Virus vorhanden ist welches einfach noch nicht erkannt wurde ;-)

  • meine auch nicht, dass jemand die Haftung übernimmt. Aber ein "Ja, sieht gut aus, so müsste es klappen" wird wohl drin sein.:)


    Andreas1202

    Du hast in deiner kurzen Anleitung geschrieben, dass du den Boot Manager (um von usb stick zu booten) mit F11 aufrufst, in dem link mit der qnapedia recovery anleitung steht aber mit F7. was stimmt jetzt? da ich ein tvs-673 und ts-253a habe, sollte bei beiden laut qnapedia alles gleich sein wie bei deiner tvs-1282, es werden nämlich alle 3 Nas unter dem selben Punkt aufgezählt:

    https://wiki.qnap.com/wiki/Fir…T3.2C.C2.A0TDS-16489U_NAS

    2 Mal editiert, zuletzt von Robertson23 ()