Sonderaktion: QNAP bietet McAfee Antivirus zu stark gesenkten Preisen

  • Diskussion zum Artikel Sonderaktion: QNAP bietet McAfee Antivirus zu stark gesenkten Preisen:

    Zitat
    Cybersicherheit zum exklusiven Sparpreis

    München, Deutschland, Taipeh, Taiwan, 17. September 2018 – QNAP bietet McAfee Antivirus für QNAP NAS Systeme zu stark reduzierten Preisen. Die Sonderaktion gilt ab sofort bis 31. Oktober 2018. McAfees Antivirus garantiert QNAPNutzern umfassenden Schutz ihrer Daten vor Viren. Die Cybersicherheitslösung repariert aktuell infizierte Dateien, verhindert durch File-Sharing die Ausbreitung von Viren und erhält die neuesten Definitionen zur Bekämpfung derzeitiger und künftiger Virenbedrohungen.
  • Nach dem ich gesucht habe, warum ich das Angebot nicht nutzen kann, bin ich auf folgenden Satz gestoßen:


    Supported Models
    All NAS models using Intel or AMD (x86) processors, except TS-269H


    :rolleyes:



    Nun gut - dann eben nicht...

  • Vielleicht verkauft diese nicht gut, deshalb Preis runter?

  • Es stellt sich eben die Sinnhaftigkeit eines on-demand Virenscanners auf der NAS, der jeden Abend den kompletten Datenbestand scannen muss, nachdem ein Virus schon alle Clients infiziert hat.

    Anders sieht es aus, wenn es ein Echtzeitscanner wäre.


    Unabhängig davon, die NAS wird ja doch meist von bekannten Clienten genutzt, d.h. hier wäre es, meiner Ansicht nach, sinnvoller auf den Clients einen Echtzeitscanner zu installieren, damit ein Virus gar nicht erst auf die NAS kommt. Und hier nutzen ja die meisten eh schon den bereits installierten Windows Defender der mittlerweile sehr gut zu sein scheint.


    Geht natürlich nicht, wenn die Clienten unbekannt sind, aber ich denke kaum, dass hier jemand seine NAS für fremde Leute zugänglich macht.

  • Hi,


    ich bin ja der pure Paranoiker, ich habe beides laufen.

    Ich nutze das NAS als Datenplatte für meine Systeme, somit kann das NAS auch ruhig nach Viren und Co. scannen(habe 2 verschiedene Hersteller).

    Bis jetzt habe ich aber auch noch kein Virus entdeckt.

    Zum Thema Onlinescanner da bin ich noch auf der Suche Securtity Gateway mit IPS und Virenscanner ...


    (Hardware)firewall - Sinn oder "Unsinn" - Was für den privaten Haushalt?


    Falls da einer eine Idee hat, gerne ... so 100€ pro Jahr an Lizenzgebühr bin ich bereit zu zahlen. Vorschläge gerne willkommen, da weis ich nicht so recht, was "gut" ist - ich bin da "totaler Laie" auf dem Gebiet. Kann, sollte so was semiprofimäßiges sein, was sich immer selbstständig aktuell hält und wenig Aufwand bedeutet. Ich denke aber das wird sich nicht finden lassen. Zur Zeit schwanke ich eher zu Ubiquiti Unifi Security Gateway.


    Andere Vorschläge/Anmerkungen gerne Willkommen.


    VG

    Christian