Raid entladen nach Update

  • Könnt ihr bitte das Ergebnis und sie Arbeitsschritte hier posten? Dann haben alle was davon!

  • Könnt ihr bitte das Ergebnis und sie Arbeitsschritte hier posten?

    Ehrlich gesagt... ich bin kein Fan davon, denn man liest so häufig: Ich hatte das Problem und habe in google dann das gefunden und nun ist das geschehen...


    einfach aufgrund von der vermischung der Architekturen Legacy und HAL... deswegen genieße ich das mit vorsicht, hier irgendwelche Schritte zu veröffentlichen..


    Der nächste kommt nämlich und versucht das genau selbe auf einem HAL System durchzuführen und beklagt sich dann, dass kein MD0_DATA, geschweige denn überhaupt ein MD0 exisitert.

  • Welche Schritte zu unternehmen sind habe ich in einigen Fällen hier im Forum dokumentiert. Dabei habe ich festgestellt, dass es wirklich keinen Sinn macht dies immer wieder zu tun.

    Die Varianzen und individuellen Gegebenheiten sind zu unterschiedlich, um daraus eine allgemeingültige Anleitung abzuleiten. Man muss wirklich verstehen was man tun muss wenn Fall x vorliegt.


    Im Wesentlichen sollte aber kurz beschrieben werden, was der Fehler war (z.B. mdadm.conf war defekt oder Filesystem enhielt Fehler etc.).

  • Schön das es wieder läuft, aber ein Raid5 mit eine Platte mit Warnung (und das schon seit 10 Monaten!)?

    Ich würde doch darüber nachdenken die Platte zu tauschen., aber es sind nicht meine Daten... 8)


    Gruss

  • Hey FS die Platte wurde schon getauscht,


    wie gesagt es Lief bisher alles prima auch bei anderen Updates usw.


    den Fehler den ich jetzt hatte gab es schon mal 1,5 jähren lange bevor der erste Schreib und Lesefehler auftauchte


    aber ist ja nun auch Wurscht ;-)


    alles läuft 1 A