Daumen hoch

  • Mit der Firmware 4.3.4.644 läuft mein NAS TS-453A wie am schnürchen.

    Keine Reboots mehr ... yeah :)

    Nach einer Up-Time von 7 Tagen und 40 Minuten keine Probleme mit Kodi und Hybriddesktop Station.

    Keine Probleme mit der Lese/Schreibgeschwindigkeit der externen USB-Schnittstellen.

    Keine Probleme mit dem verschlüssetem Volume.


    Für mich eine absolute Runde sache die Qnap da gemacht hat.

    Und da ich nicht nur meckern kann, vergebe ich jetzt mal diesen :qnap: Smiley. Habt ihr euch verdient. :)

  • Ich habe leider nach wie vor bis jetzt Reboots mit meinem TS-453A gehabt (ca. 1 x pro Woche) und außer QVR Pro keine zusätzliche Software in Betrieb. :(

    Jagi, sind Deine Platten verschlüsselt ?

  • Danke, meine sind auch verschlüsselt. Ich dachte, dass evtl. hier das Problem liegt, da ein Bekannter von mir dasselbe NAS und dieselbe Konfiguration hat, nur sind seine Platten nicht verschlüsselt und er hat auch keine Abstürze.

    Bleibt mir wohl nichts anderes übrig als auf weitere Updates zu hoffen. Bis zur Version 4.3.3.xxx hatte ich gar keine Probleme, nur QVR Pro läuft meines Wissens nach erst mit 4.3.4.xxx.

  • Jagi (bzw. seine bisherigen Probleme mit den Firmwareupdates) scheint ein gutes Beispiel dafür zu sein, wie schwer es ist, ein einmal verlorenes Vertrauen wieder herzustellen.

    Kann ich verstehen. Wird wohl auch vielen anderen Usern so gehen.


    Meine Uptime steht derzeit bei knapp 16 Tagen.

  • Ich bin nicht der einzige der sehr vorsichtig geworden ist. Wenn ich z.B. die Bilder von meinen Kids velieren würde , ... uiui.

    Eine mißlungene FW hat ja mein Backup mit abgeschossen, Ok war auch z.T. mein Fehler weil ich eigentlich immer eine

    Testusbplatte für das erste Backup einer neuen Firmware nehme. Diesmal nicht dran gedacht und ... bäng Dateien korrupt.

    Zum Glück war es war nicht so schlimm da ich noch ein Backup hatte. Aber hast schon recht UdoA . Mein Updateverhalten hat sich

    geändert. Ich habe erst nach 10 Tagen aufmerksames Lesen der beiden Foren das Update gewagt.

  • Auch ich habe inzwischen meine beiden Systeme (von 4.3.3.0404) auf .0644 gebracht. Das 431 läuft seit 10 Tagen unauffällig und das 453A jetzt seit 5 Tagen. Dazwischen wurde sowohl mein daylies als auch weeklies anständig abgearbeitet. Also soweit ist das ok für mich.


    Ergänzend dazu:

    - ich nutzte nur NFS/CIFS sowie rsync.

    - Das License Center auf der 453A habe ich noch nicht auf 1.0.2 angehoben ... werde das wohl nächste Woche erledigen und dann beobachten.

    - Die hier schon angesprochenen Einbrüche bei den externe Disks (habe zwei davon) werde ich bei den monthlies ebenfalls genauer beobachten.

  • Hallo,


    gibt es hier personen die Ihr Nas mit 16 GB aufgerüstet haben, obwohl nur offiziel 8 GB erlaubt sind?


    Z.B. die TS-453 , TS453B mini.


    Und läuft das System stabil? Ich hatte bei den anderen FW Vesionen immer ständige reboots.


    Schon mal vielen Dank.

  • Kann da nicht helfen, ich bleibe in der Spec....


    Jedoch: ein Monat ohne neue Firmware für die 4.3.4. Schätze die Jungs und Mädels bei QNAP arbeiten jetzt intensiv und mit mehr Testing an der Firmware und nehmen sich mehr Zeit.

    Ich drücke die Daumen! :thumbup:

  • gibt es hier personen die Ihr Nas mit 16 GB aufgerüstet haben, obwohl nur offiziel 8 GB erlaubt sind?

    Ja, meine TS 253 Pro läuft mit 16GB top.

    Nach einem Firmwareupdate machte das NAS zicken.

    Einige im Forum meinten es könnte am großen Speicher liegen.

    Habe den originalen Speicher wieder gesteckt und getestet, die Probleme lagen aber definitiv nicht am Speicher.


    Seitdem lasse ich die Finger von neuer Firmware und habe ein super sauber laufendes NAS ;-)

  • gibt es hier personen die Ihr Nas mit 16 GB aufgerüstet haben, obwohl nur offiziel 8 GB erlaubt sind?Z.B. die TS-453 , TS453B mini.

    moin,

    Hbe die TS 453Be mit 16Gb (2x 8er Kingston) am laufen und rennt wie Sau.

    Jetzt habe ich noch ne M2 Erweiterungskarte geholt und 2x 256er M2 SSDs eingebaut. Rennt auch, aber ich merke davon nullkommanix. Ok ich bin auch fast immer alleine der Zugriff auf die NAS hat.

  • [..]

    - Die hier schon angesprochenen Einbrüche bei den externe Disks (habe zwei davon) werde ich bei den monthlies ebenfalls genauer beobachten.

    Sind mit einer billigen USB3 Intenso an der 453A >100 MB/s laut log. Die Änderungsrate war dieses mal etwas größer.