TS-251+ Hardware

  • Hallo...

    Ich habe mal eine Frage an euch.

    Vor einiger Zeit habe ich mir eine TS-251+ zugelegt. Das Gerät wurde als B-Wahre aber Technisch einwandfrei beschrieben.

    Ich wollte letztens ein Backup auf eine externe USB-Platte machen und habe dabei bemerkt das die Platte an dem USB3-Port nicht erkannt wird. Weder am hinteren noch an dem vorderen(der ist so eingestellt das er wie der hintere funktioniert). Oder irre ich mich? So wie ich das sehe habe ich hinten 2x USB2(schwarzer Anschluss) 1x USB3(blauer Anschluss) und vorne mit Backup Taste 1x USB3(blauer Anschluss)

    Oder ist die USB3-Funktion bei mir kaputt?



    Danke

  • geht bei meiner 251 auch nicht (mehr).


    Mit irgendeinem Firmwareupdate letztes Jahr waren die USB-Ports tot.

    Vorher dem Update noch ein Backup über USB gemacht, nach dem Update wollte die QNAP nix mehr mit USB-Platten zu tun haben.

    Ist mir erst später aufgefallen, weil die Sicherungsjobs die täglich auf USB kopieren nicht mehr wollten.


    Die 251 wurstelt jetzt nur noch als Datengrab bis sie aufgibt, Datensicherung übers Netzwerk, neue Firmware-Updates werden nicht mehr gemacht.

    Habe die Softwarebastelbude QNAP satt, mit jedem Update neue Fehler, bin zu Synology .

    Schaue hier nur noch sporadisch rein ob jemand über den gleichen Fehler gestolpert ist, dann würde ich auch nochmal Hand anlegen.


    Gruß, Dirk

  • Mit irgendeinem Firmwareupdate letztes Jahr waren die USB-Ports tot.

    Hmmm..., dann bilde ich mir das wohl nur ein, dass gerade ein Backupjob auf die externe USB3-Platte an meiner TS-251 läuft.

  • Glückwunsch, dann freu Dich, dass Du möglicherweise doch nicht unter Einbildungen leidest ;-)


    wie ich schrieb geht es bei MIR , genau wie beim Fragesteller, eben nicht.

    und das ist keine Einbildung, sondern ein Fakt.

    USB ist auch nicht völlig tot, redet noch mit der USV, aber bei Platten kommt nur „Datenträger nicht bereit“ und Feierabend, auch mit USB2.


    Die Platten laufen samt Kabel übrigens überall sonst.

    Hab die 251 aufgegeben zu pflegen,frisst zuviel meiner Zeit, hat seit dem Kauf immer irgendwelche Fehler gebracht, während die fossile Vorgängerin 219 einfach nur bis heute schnurrt.

    Die 219 spiegelt jetzt die 251-Daten langsam und gemächlich des Nächtens und zieht Backups auf die „nicht-Bereit-USB-Platten“

    Gut, wenn man zwei Qnaps hat , kann man sich mehr um den Ersatz kümmern ...


    Dirk

  • es gibt Neues.

    Nachdem die TS251 von einer Synology NAS abgelöst wurde, habe ich noch ein wenig mit der TS251 gespielt.

    Also neuste Software drauf, die Sicherung auf eine neue USB - Platte komplett neu aufgesetzt und los.


    Erfolg:

    nach rund 500GB kam plötzlich die Meldung , dass die Sicherung mit Fehlern beendet wurde.

    Laut Protokoll war angeblich mein Sicherungsziel nur noch read-only.

    Parallel dazu stand noch ein weiterer Fehler im Protokoll, dass die USV zur gleichen Sekunde an einem anderen USB-Port nicht mehr erreichbar wäre.

    Nach Reboot reproduzierbar.

    Beides.


    Genial, eine Funktion, die Anfangs fehlerfrei lief wurde komplett platt gemacht und noch einer draufgesetzt.

    Wie ich sagte, mit jedem Update neue Fehler.


    ich bleib dabei, QNAP ist zur Bastelbude mutiert, die die Übersicht völlig verloren hat.


    Das Thema QNAP ist damit für mich erledigt, habe keine Lust auf sowas.

    Ich klinke mich damit auch aus dem Forum nach vielen guten Hinweisen und interessanten Beiträgen aus und wünsche allen eine gute Zeit, Dirk