Raid-Gruppe aus dem Speicherpool entfernen und Daten behalten

  • Ich habe ein QNAP TS-853 Pro.

    Ich habe einen Speicherpool mit zwei Raid-Gruppen (6x6TB und 2x4TB) angelegt.

    Ich würde nun gerne die Raid-Gruppe mit 2x4TB aus dem Speicherpool entfernen und noch zwei weitere 6TB Platten zur anderen Raid-Gruppe hinzufügen.

    Ich habe auch noch knapp 5TB Speicherplatz frei auf dem NAS, aber ich könnte die Daten nicht irgendwo anders hin auslagern. Gibt es eine Möglichkeit, die 2x4TB Raidgruppe zu löschen, ohne die Daten im Speicherpool zu verlieren?

  • Leider Nein - die Daten sind auf Blockebene über die beiden Raidgruppen verteilt, daher kann man dort keine einzelne Raidgruppe rausnehmen, ohne den Speicherpool aufzulösen.

    Aber warum tauscht Du die 2x4 TB nicht einzeln aus, dann kommt es indirekt auf das gleiche raus? Oder ist das ein Raid 0?

  • Vielen Dank für die schnellen Antworten!

    Also die 6x6TB sind ein RAID5 und 2x4TB sind RAID1.

    Es sind also von den 2x4TB nur 4TB im Volume und da ich noch 5TB Speicherplatz frei habe, könnte ich (rein theoretisch) ja die Platten rausnehmen.


    @sawachika

    Zitat

    "Aber warum tauscht Du die 2x4 TB nicht einzeln aus, dann kommt es indirekt auf das gleiche raus?"

    Ich möchte insgesamt 8x6TB im RAID5 haben. Wenn ich die zwei 4TB Platten austausche, habe ich aber mit den Möglichkeiten, die ich momentan gefunden habe, immer noch 6x6TB im RAID5 und 2x6TB im RAID1. Dadurch gehen mir 6TB Speicherplatz verloren.



    @Doc HT

    Ungefähr 1TB mit den wichtigsten Daten hab ich als Backup, bei den restlichen Daten verlasse ich mich auf das RAID5. Ja ich weiß wie risikobehaftet das ist, lassen wir diese Grundsatzdiskussion hier einmal außen vor ;)

  • sawachika wenn im Storagepool die Daten zwischen dem RAID 5 und dem RAID 1 vermengt werden, kann er dann überhaupt die Platten des RAID 1 zum vergrößern des RAID einzeln austauschen?


    Das das bei einem isolierten RAID größer Null geht, ist ja klar, aber im Speicherpool?


    Upps, war ja schon beantwortet! Hab ich überlesen!


  • ...

    Ungefähr 1TB mit den wichtigsten Daten hab ich als Backup, bei den restlichen Daten verlasse ich mich auf das RAID5. Ja ich weiß wie risikobehaftet das ist, lassen wir diese Grundsatzdiskussion hier einmal außen vor ;)

    Grundsatzdiskussion hin oder her...

    Aber bei Plattengrössen über 4TB empfehlen selbst Hersteller professioneller Storagesysteme mind. Raid6!

    Einfach weil infolge der langen Rebuildzeit das Risiko eines zweiten Plattenausfalls signifikant höher ist.


    Gruss

  • er muss sowieso alle Daten sichern, da es keine Möglichkeit gibt, einzelne Platten auszutauschen in der vorhandenen Konfiguration.


    Bei 8 x 6 TB würde ich auch auf RAID 6 gehen. Muss ja eh neu aufgesetzt werden...


    Oder 2 RAID 6 oder 5 mit je 4 Platten, wobei der zuvor gemachte Post ein RAID 5 eigentlich ausschliesst.

  • Hey, ich habe ähnliches Problem, verursacht durch einen Denkfehler:

    Ich habe im Speicherpool 1 ein Raid 5 aus 4 x 6 TB Platten angelegt. Dieser war zu ca. 50 Prozent mit Daten beschrieben. Nun hatte ich vor für die wichtigen privaten Daten in Raid 1 aus 2 x 3 TB Platten anzulegen um die Daten darauf zu sichern.

    Nun habe ich den Speicherpool 1 erweitert, dieser besteht nun aus Raid5 mit 4 x 6 TB und Raid 1 aus 2 x 3 TB. Daten habe ich seitdem keine mehr drauf geschoben. Leider habe ich erst jetzt fest gestellt, dass ich ja garnicht die Möglichkeit habe innerhalb vom Volume auszusuchen ob die wichtigen Daten auf dem Raid 1 gespeichert werden und die unwichtigen auf dem Raid 5. Wie krieg ich jetzt das Raid 1 wieder aus dem Speicherpool 1 entfernt?

    Wie schon erwähnt wurden seit dem erweitern keine Daten mehr gespeichert. Dann sollte doch eigentlich alles auf den Raid 5 Platten liegen, dass ich die Raid 1 Platten entfernen kann?!

    Leider habe ich keinen freien Speicherplatz mehr außerhalb des Speicherpool 1 auf dem ich die Daten auslagern könnte um den Pool nochmal neu anzulegen, denn die größten Platten die ich habe sind im Raid 5 Verbund.

    Schonmal danke für die Hilfe.

  • 1. Mach einen neuen Thread auf.

    2. Beschreibe das etwas genauer!


    Du hast ein 4 Bay NAS das bereits ein RAID5 mit 4 x 6TB hat und willst jetzt noch irgendwas mit 2 x 3 TB Platten machen? Sollen die auch in das 4 Bay NAS rein, oder die 6 TB ersetzen, oder hast du noch ein anderes NAS wo Einschübe frei sind ???

  • Hi

    Mein aktuelles NAS ist ein TS 873 mit 8 x 3,5er slots.

    Bestückt aktuell mit:

    - Statisches Volume (Raid 1) bestehend aus 2 x 500 gb m.2 ssd

    - speicherpool 1 bestehend aus thinvolume mit 4 x 6 tb im raid 5


    und nun versehentlich den Pool 1 mit 2 x 3 TB im raid erweitert.

    Die möchte ich aber wieder trennen und als eigenen speicherpool einrichten, dass darauf wichtige Daten gesichert werden können. Seit dem erweitern des speicherpools wurden keine Daten mehr verschoben, also sollte dich theoretisch die ganzen Daten auf dem alten Raid 5 Plattenverbund liegen, dass ich die zwei Raid 1 Platten wieder irgendwie entfernen kann ohne Datenverlust.

    Wie gesagt habe ich leider nicht genügend freie Festplatten Kapazität um den Speicherpool nochmal neu zu initialisieren

  • Tu' mal ein Bild vom Speichermanager rein, wo man die Speicherpools mit den Disk's sieht.


    Bei deiner Beschreibung komme ich nicht mit:


    - speicherpool 1 bestehend aus thinvolume mit 4 x 6 tb im raid 5

    Du hast aktuell einen Speicherpool1 im RAID5 mit 4 x 6TB Platten?

    Gleichzeitig schreibst du, dass du eben den Pool1 mit 2 Platten erweitert hast. Hat das RAID5 also jetzt 6 und nicht mehr 4 Platten?


    - Statisches Volume (Raid 1) bestehend aus 2 x 500 gb m.2 ssd

    ...

    , dass ich die zwei Raid 1 Platten wieder irgendwie entfernen kann

    Wo sind dann die zwei RAID1 Platten, die du wieder entfernen willst?

    Sind sie jetzt ein neues RAID1 oder sind sie Teil des RAID5, also hat das RAID5 jetzt 6 Platten?


    Da steige ich bald wieder aus ...

  • Ich hoffe das Bild macht die Syche verständlicher.

    Ich habe im Speichermanger (unter Speicherpool 1 > Verwaltung > expandieren > neue Raid Gruppe ) eine Raid 1 Gruppe hinzugefügt. Die will ich jetzt wieder weghaben. Daten wurden bisher nur VOR dem expandieren auf den Raid 5 Platten geschrieben.


  • Die Raid gruppe mit dem raid 5 wo auf jeden Fall daten enthalten sind kann dann weiter genutzt werden?

    Leider ist im Entfernen Menü nur die Möglichkeit vorhanden den pool zu entfernen, nicht einzelne volumes

  • Wichtig ist, dass du die RAID Gruppe3 angeklickt hast, das RAID5 bleibt dann unberührt.


    Wenn du dich aber wohler fühlst kannst du dich noch mit einem Workaround abhelfen. Zur Sicherheit die Konfiguration noch auf einen Rechner wegsichern und eventuell das Backup aktualisieren ;-)

    Fahre das NAS runter, ziehe alle Platten des RAID5 soweit aus den Schächten, dass sie keinen Kontakt mehr haben und fahre wieder hoch.


    Danach sollte nur mehr die RAID-Gruppe 3 mit dem RAID1 sichtbar sein und wenn du die löscht, passiert mit dem RAID5 gar nichts, da es nicht da ist.

    Nach dem Löschen des RAID1 wieder runterfahren, Disk wieder rein und hochfahren ...

  • .. Und falls Speicherpool noch vorhanden, nachschauen ob nicht doch noch Daten auf RAID 1 Gruppe vorhanden (falls sich das Ganze überhaupt noch booten lässt:/)

    Denn nach meinem Verständnis werden die Daten im Pool beliebig verteilt (Stichwort virtuelle/ logische Volumen, lvm2, mdadm). Logische Volumen fassen den vorhanden Speicherplatz (HD´s) zu Einem zusammen (wie eine große Festplatte), und darin werden die Daten meist ähnlich einem Caos -Lager abgelegt/ verteilt. Also können die überall abgelegt worden sein.


    Deshalb, wenn möglich, als allererstes die Volumen verkleinern, unbenutzte löschen.


    Oder

    Erst mal:

    Wechseln Sie zu Hauptmenü > Speicher & Snapshots > Speicher/Snapshot > Verwalten > RAID bereinigen (unten rechts)


    dann unter


    Wechseln Sie zu Hauptmenü > Speicher & Snapshots > Speicher/Snapshot > Verwalten > ... einzeln ersetzen. Damit die 2. HD des Raid 1 entfernen, warten ob bzw. bis die Raid´s upgedatet wurden.


    Über Console/ putty dürfte es auch gehen . Eine gute Quelle ist hier zu finden. oder evtl. hilft auch das hier?


    (:mcup:Ich persönlich finde es Unsinn im privaten Bereich ein Raid zu erstellen bei dem Daten mehr als auf 3 Festplatten gespiegelt werden. Lieber die Festplatten für ein vernünftiges Backup verwenden!):ziped:

    Einmal editiert, zuletzt von bodobob ()