TS-412 seit ipv6-Umstellung über Kodi nicht mehr erreichbar

  • Hallo!


    Ich hoffe, dass ich mit meinem NAS (TS-412) thematisch richtig bin. Ansonsten bitte verschieben.

    Ich habe folgendes Problem. Ich habe von der Telekom von 50mbit auf 100mbit "upgegradet". Lief auch die ersten Tage gut an meiner Fritzbox 7590.

    Dann hatte ich ständige Verbindungsabrüche. Telekom konnte den Fehler nicht finden, bis ich auf die Idee gekommen bin, von ipv4 auf ipv6 im Router umzustellen. Und siehe da, lief dann wie Schmidts Katz :)

    Einen Tag später konnte ich mit meinen Kodi-Boxen (FireTV 1.Gen/Vero 4k) nicht mehr über NFS (SMB ging schön länger nicht mehr, aber NFS ist ja auch die bessere Alternative) auf die Ordner zugreifen.

    Per Win10 war es per Internet-Explorer oder QNAP-Finder erreichbar. Dann habe ich entdeckt, dass man im TS-412 für das Netzwerk auch ipv6 einstellen kann. Und schon lief wieder alles tutti... für einen Tag. :(

    Und seit dem geht so gut wie nichts mehr. Per Kodi kann ich nicht per NFS zugreifen, weder per Netzwerk-Name noch als IP. Bei Windows komme ich auf die Grundebene und auf den Public-Ordner, aber die andern Ordner nur mit Password. Das "richtige" Password wird aber nicht angenommen. Alle betreffenden Geräte-IPs sind bei NAS freigegeben. Nur über den QNAP-Finder per Menu "Per Browser öffnen" sind die Ordner auf den NAS erreichbar.

    Habe auf der Fritzbox, sowie auf dem NAS, das ipv6 de- und wieder aktivert. Kein Erfolg.

    Möchte ungern irgendwas komplett zurücksetzten, da es für mich zu hart, ist alles frisch zu machen.

    Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte? Evtl. an einem Switch, den ich umstellen muss (Fritzbox verbunden mit 1gbit-Kabel und -Switch (Entertain-Receiver,PS4,TV,FireTV, usw.), weiterverbunden mit 1gbit-Kabel an ein weiteren 1gbit-Switch mit PC und NAS)?


    System:

    NAS Ts-412 mit letzter, neuester Firmware.

    I7-Rechner mit Windows10 Pro mit den neusten Updates.

    Fritzbox 7590

    Telekom 100 mbit-VDSL EntertainTV Anschluss.


    jetzt schon mal vielen Dank :)


    Beste Grüße,

    Murry

  • Ich habe von der Telekom von 50mbit auf 100mbit "upgegradet". Lief auch die ersten Tage gut an meiner Fritzbox 7590.

    Dann hatte ich ständige Verbindungsabrüche.

    Das hatte ich auch, allerdings mit einer 7490.

    Lösung: FritzBox vom Strom und 10min gewartet. Wieder eingesteckt, Komischerweise hat meine FB sich nochmal die 6.93 gezogen. Seit dem alles gut. IPv6 habe ich komplett deaktiviert, intern sowie extern. Brauch ich (noch) nicht !