Durch Umzug Router wechsel

  • Hallo liebe Gemeinde.


    Durch einen anstehenden Umzug bin ich dazu gezwungen von einer FritzBox 6490cable auf eine 7590 zu wechseln, da im neuen Objekt kein Kabelanschluss verfügbar ist.
    Nun ist die 6490 genau nach meinem Bedürfnis eingerichtet und funktioniert ohne Probleme. Da es sich um ein Leihgerät von Kabel Deutschland handelt, muss ich sie leider zurück schicken.


    Nun frage ich mich, ob es möglich ist die Einstellungen der 6490 zu sichern und auf der 7590 wiederherzustellen?
    Im Netz hab ich leider nur rausfinden können das es von einer 7490 auf die 7590 geht, aber nichts darüber ob es von einer 6490 funktioniert.
    Hat da vllt. jemand Erfahrungen oder was drüber gelesen?



    Gruß Migo

  • Moin,


    um Fehler zu vermeiden die dadurch entstehen können würde ich alles neu einrichten.
    am besten die Sachen die wichtig sind in eine TXT Datei schreiben und Punkt für Punkt abarbeiten
    ich hatte es leider auch schon das sich beim wieder einspielen uncoole zustände ergeben haben
    meist ist es auch so dass die Firmware bei Kabel Anbietern geändert sind und auch nicht auf dem Aktuellen Stand sind
    meine Empfehlung ist einmal in den Sauren Apfel zu beißen und es richtig neu einrichten


    Gruß Torsten

  • Ich denke neu einrichten ist der bessere Weg. Habe nur schlechte Erfahrungen gemacht.

  • Hmm, glaub das ist ein gutes Argument von dir @Akinos.
    Bei KabelDE ist die FW noch bei v6.60.


    Dann heißt es wirklich mal eine größere Textdatei anlegen, denke mal direkt mit Bildern^^.


    Danke euch beiden!


    Gruß Migo

  • in der alten fb bei System, Sicherung die Einstellung in txt Datei sichern, pw ist wichtig, sonst kannst du die Datei in der neuen fb nicht einspielen, Datei einspielen, neustart der fb und fertig

  • @Migo84
    ja wie schon gesagt, es ist besser neu einzurichten
    zum einen hatte ich es schon das ich W-Lan Probleme hatte und auch Portfreigaben haben nicht sauber funktionierten
    DECT Telefone musste ich auch immer neu einrichten….
    also mach ich mir die „Mühe“ nicht mehr, sondern richte die Box bei einem Wechsel lieber neu ein
    das W-Lan Problem ging soweit, das die Box abstürzte, aber nach einem Absturz ist leider auch kein Log mehr in der Box
    nun fang mal ohne Log an zu suchen an was das nun wieder liegt
    die einzige Ausnahme die ich noch mache ist, wenn die Box fast die gleiche ist und die Firmware auf dem gleichen Stand ist
    bei einem Wechsel von Kabel auf normalem Internet oder andersrum würde ich mir das nicht antun, im Falle einer Fehlersuche dauert das meist länger als gleich neu zu machen
    und im Übrigen ist einer der ersten Antworten beim Support immer….haben sie das Gerät schon zurückgesetzt ?

  • Mann kann auf jeden Fall verschiedene Einstellungen zw den Boxen übernehmen.
    Aber eine der wichtigsten zB die Zugangsdaten des Anbieters können ja gar nicht passen.
    Du kannst die Einstellungen sichern und beim Wiederherstellen merkt die Software das es eine andere Box ist und du kannst das auswählen was du zurück speichern willst.


    Aber wahrscheinlich ist neu einrichten der bessere Weg.

  • Moin,

    wichtig ist, das du die Daten der alten Fritz!Box mit einem Passwort sicherst.

    Beim Import in der neuen Fritz!Box kannst du dann auswählen was du importieren willst.

    Da solltest du dann drauf achten das du die Daten für den Internetzugang und die Daten für die Telefonie nicht importierst.

    Gemacht habe ich das schon mehrfach zwischen verschiedenen Fritz!Boxen.

    Es kann aber zu Problemen kommen wenn die die Frimwareversionen zwischen den Fritz!Boxen zu weit aus einander sind.

    Somit würde ich mir auch die wichtigsten Daten notieren falls du die neue Fritz!Box doch von Hand wieder einrichten musst.

    Gruß

    Chris