TS-231 FW 4.3.4.0483 - Speicher voll durch Systemdateien

  • Hallo Community,


    da ich selber nun nicht mehr weiter komme, hoffe ich, Jemand kann mir hier helfen.
    Meine NAS TS-231 mit FW 4.3.4.0483 zeigt mir nun seit 7 Tagen an, dass die Festplatte voll ist.
    Habe ein RAID 1 Verbund mit 2x Western Digital WDC WD20EFRX-68EUZN0 82.00A82 mit 1.82 TB Speicher.


    Die NAS wird hauptsächloch zur Sicherung von Windows Dateien per Qsync und Sicherung von MSSQL Datenbanken (als Datei) genutzt,
    sowie zur Datensicherung diverser Dateien.


    Mir wird angezeigt, dass der Speicher voll ist. Wenn ich im Ressourcenmonitor schaue, dann wird mir angezeigt: Sytemdateien / Verschiedenes: 1,57 TB


    Die Daten die ich darauf speichere sind aber 0,25 TB.


    Als Fehlermeldung erhalten ich per Email:

    Code
    1. [Media Library] Your disk volume has less than 10GB free space on /share/CE_CACHEDEV1_DATA/. The Media Library and other functions will be stopped unless you free up additional space.

    und

    Code
    1. [Volume DataVol1] The system volume is full. Some applications and functions may be affected.

    Woher kommt die Masse an Systemdateien, bzw. was ist das.


    Netzwerkpapierkorb ist deaktiviert und vorher auch restlos geleert bzw. gelöscht.



    Kann mir hier Jemand helfen?

  • Hast recht, Snapshots gibt es erst mit der 231+. :-)


    Wenn Du auch in der File Station nicht rausfinden kannst, wo dein Platzverlust ist, würde ich mich per ssh (putty) mal auf die Suche machen.


    df -h
    hilft, den Anfang zu finden (vermutlich /share/CE_CACHEDEV1_DATA/) und mittels
    du -hs [Ordner]
    kann man sich den Platzverbrauch verdächtiger Ordner anzeigen lassen.

  • habe ich einmal gemacht


    1.6 T sind auf Versioning?????


    Ich glaube ich habe es nun gefunden. Die Version Control von Qsync stand auf 32 Versionen. Habe nun auf 8 reduziert.
    Ein Neutstart hat bislang noch keinen Speicher freigegeben.....


    Also der Neustart und Prüfung des Dateisystems hat keine Einfluss gehabt.
    Weiß Jemand wie ich nun vorgehen kann?


    Vlt. Qsync deaktivieren, Versioning Ordner löschen und dann wieder Qsync aktivieren?


    Nach wie vor nimmt im Ressourcenmonitor: Sytemdateien / Verschiedenes: 1,57 TB ein.


    hat keiner eine Idee?

  • Ich habe die Erfahrung gemacht (plus heißen Tipp eines QNAP Ing.), dass QSYNC sich sehr viel Speicher reserviert - auch wenn QSYNC nicht genutzt wird!

    Da sind 2TB (je nach Ressourcen) manchmal garnichts!
    Von daher klar die Empfehlung den QSYNC Dienst stoppen wenn dieser nicht bewusst genutzt wird

  • Hab ich das hier etwa überlesen mit dem QSYNC? Dann natürlich nicht, klar...

    Die wenigsten Anwender nutzen das NAS mit dem aktivierten Dienst QSYNC und syncen die Daten zwischen PC, Notebook und NAS, sondern greifen auf das NAS per WAN/LAN/FTP zu um Daten zu kopieren, lesen und zu schreiben etc.
    Deswegen sollte der Hinweis auch nur gelten wenn der QSYNC Dienst tatsächlich nicht genutzt wird - ansonsten ist ja logisch... ;-)