TS-453A DHCP Server aktiv! Wie Clients Feste IPs vergeben

Keine passende Antwort gefunden? Dann frag uns doch direkt, kurz registrieren und los gehts!

  • TS-453A DHCP Server aktiv! Wie Clients Feste IPs vergeben

    Neu

    Kann mir eine sagen wie ich beim Qnap TS-453A mit FW 4.3.4.0435
    die Clients Feste IPs vergeben kann.

    Bekomme unter Netzwerkeinstellungen Adapter 1-Liste distribuierter IPs

    Nur die IP zu sehen wer da online ist. Kann sie aber nicht ändern um
    diese fest zu vergeben.

    Hatte das mal über optware am laufen gibt es aber nicht mehr.

    Da sollten die Macher des QTS FW mal nachbessre!!
  • Neu

    @Jagi

    In meinem fall schon. Kurz warum.

    Wir habe hier im Haus 9 Receiver die auf den Nas oder JB Media zugreifen. Diese Receiver
    müssen auch gepflegt werden und bei jedem immer die IP einstellen nein Danke.

    Dann habe ich auch noch die Receiver Amazon Sticks Kodi Media Centers für die Kunden die bekommen dann die DHCP Rang
    IPs.

    Deswegen ist es sinnvoll die Clients die im Haushalt immer sind Client IPs zu vergeben.
    Bei der Konkurrenz ist das schon längst mit im Netzwerk DHCP verankert.

    Habe schon versucht die dhcpd_eth0.conf zu bearbeiten aber nach neustart von DHCP sind die Clients wieder weg.

    Das ist aber nur ein kleiner Teil von meine Netzwerk.

    So wie bei den Bildern wäre es eine super Sache
    Dateien

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Semtex ()

  • Neu

    Klar habe ich eine Fritzbox hatte ich Jahre lang drüber laufen. War aber nicht
    so toll gab es öfters Problem.

    Bis ich es dann mal auf den Qnap via Optware am laufen hatte war es eine
    Super Sache. Nie ein problem. Will es nicht mehr missen gibt nichts besseres.
  • Neu

    Ein Weg ohne zusätzliche Software!

    in /etc/config/qpkg.conf folgendes eintragen:

    Quellcode

    1. [DHCP]
    2. Name = DHCP
    3. Version = 1.01
    4. Author = kasimodo
    5. QPKG_File = DHCP.qpkg
    6. Date = 2016-05-10
    7. Shell = /share/MD0_DATA/.qpkg/DHCP/dhcp.sh
    8. Install_Path = /share/MD0_DATA/.qpkg/DHCP
    9. RC_Number = 101
    10. Enable = TRUE
    11. Status = complete
    Alles anzeigen
    datei dhcp.sh anlegen und ausführbar machen:


    Shell-Script

    1. #!/bin/sh
    2. start()
    3. {
    4. dhcpd -cf /etc/config/dhcpd.conf -lf /etc/config/dhcpd.leases
    5. }
    6. stop()
    7. {
    8. kill $(pidof dhcpd)
    9. }
    10. # you do not need to edit this lines
    11. case "$1" in
    12. start)
    13. start
    14. ;;
    15. stop)
    16. stop
    17. ;;
    18. restart)
    19. # Restarting the Daemon
    20. $0 stop
    21. $0 start
    22. ;;
    23. *)
    24. ## If no parameters are given, print which are avaiable.
    25. echo "Usage: $0 {start|stop|restart}"
    26. exit 1
    27. ;;
    28. esac
    29. exit
    Alles anzeigen
    Achtung! Die Verzeichnisse so anpassen das es mit deine Struktur passt.

    Im AdminWebinterface KEINEN Haken bei Dhcp setzen setzen!

    Dir die Datei dhcp.conf nach deinen Bedürfnissen anlegen. Eine leere dhcpd.leases anlegen.

    Wo die Dateien & das Script liegt ist dir überlassen. Solange du auch die Verzeichnisse dem entsprechend anpasst.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kasimodo ()

  • Neu

    Du brauchst nichts weiter als das von mir oben genannte.
    Du kannst die Dateien in ein Unterverzeichnis von /share/.../.ipkg/ legen.
    Über die qpkg.conf werden alle zusätzlichen Apps (QPKG) beim Booten gestartet und beim runterfahren beendet.

    Schau dir als Beispiel oben die Einträge Shell und Install_Path an. Die verweisen auf die von mir benutzten Pfade.

    Vom Bild nicht durcheinander bringen lassen - ich habe für andere Dinge noch zusätzlich Entware-ng installiert.

    Unbenannt.JPG

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von kasimodo ()

  • Neu

    @kasimodo

    Kann ich das genau so übernehmen?

    Weil ich diese Verzeichnisse nicht finde bei mir

    Shell = /share/MD0_DATA/.qpkg/DHCP/dhcp.sh
    /share/MD0_DATA/.qpkg/DHCP

    Quellcode

    1. [DHCP]
    2. Name = DHCP
    3. Version = 1.01
    4. Author = kasimodo
    5. QPKG_File = DHCP.qpkg
    6. Date = 2016-05-10
    7. Shell = /share/MD0_DATA/.qpkg/DHCP/dhcp.sh
    8. Install_Path = /share/MD0_DATA/.qpkg/DHCP
    9. RC_Number = 101
    10. Enable = TRUE
    11. Status = complete
    Alles anzeigen
    Datei dhcp.sh anlegen und ausführbar machen:

    bei dem ist es klar das ich es auf meine Verzeichnisse ändern muss je nachdem wohin ich es lege

    dhcpd -cf /etc/config/dhcpd.conf -lf /etc/config/dhcpd.leases

    @kasimodo

    muss jetzt nochmal nachhacken ich finde bei mir kein Eintrag in .qpkg Ordner.
    /.qpkg/DHCP/

    Muss ich diesen erst erstellen das ich die dhcp.sh darin ablegen kann?

    Oder bin ich da jetzt komplett falsch?
    Dateien
    • DHCP.jpg

      (40,89 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • .qpkg.jpg

      (72,3 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Neu

    Soweit läuft das ganz jetzt. Leider wird der DHCP nicht beim Reboot gestartet.

    Und auch die dhcpd stop|start|restart funktioniert nicht bei mir.

    Klappt nur wenn ich es in Konsole so starte.

    dhcpd -cf /etc/dhcpd.conf -lf /etc/dhcpd.leases


    Quellcode

    1. [~] # dhcpd -cf /etc/dhcpd.conf -lf /etc/dhcpd.leases
    2. Internet Systems Consortium DHCP Server 4.3.4
    3. Copyright 2004-2016 Internet Systems Consortium.
    4. All rights reserved.
    5. For info, please visit https://www.isc.org/software/dhcp/
    6. WARNING: Host declarations are global. They are not limited to the scope you declared them in.
    7. Config file: /etc/dhcpd.conf
    8. Database file: /etc/config/dhcpd.leases
    9. PID file: /var/run/dhcpd.pid
    10. Wrote 0 deleted host decls to leases file.
    11. Wrote 0 new dynamic host decls to leases file.
    12. Wrote 2 leases to leases file.
    13. Listening on LPF/eth0/00:08:9b:fa:7c:27/192.168.38.0/24
    14. Sending on LPF/eth0/00:08:9b:fa:7c:27/192.168.38.0/24
    15. Sending on Socket/fallback/fallback-net
    Alles anzeigen
    mit Eingabe dhcpd start schaut es so aus.

    Quellcode

    1. [~] #dhcpd start
    2. Internet Systems Consortium DHCP Server 4.3.4
    3. Copyright 2004-2016 Internet Systems Consortium.
    4. All rights reserved.
    5. For info, please visit https://www.isc.org/software/dhcp/
    6. WARNING: Host declarations are global. They are not limited to the scope you declared them in.
    7. Config file: /etc/dhcpd.conf
    8. Database file: /etc/config/dhcpd.leases
    9. PID file: /var/run/dhcpd.pid
    10. Wrote 0 deleted host decls to leases file.
    11. Wrote 0 new dynamic host decls to leases file.
    12. Wrote 2 leases to leases file.
    13. No subnet declaration for start (no IPv4 addresses).
    14. ** Ignoring requests on start. If this is not what
    15. you want, please write a subnet declaration
    16. in your dhcpd.conf file for the network segment
    17. to which interface start is attached. **
    18. Not configured to listen on any interfaces!
    19. If you think you have received this message due to a bug rather
    20. than a configuration issue please read the section on submitting
    21. bugs on either our web page at www.isc.org or in the README file
    22. before submitting a bug. These pages explain the proper
    23. process and the information we find helpful for debugging..
    24. exiting.
    Alles anzeigen
    hier meine angepasste dhcp.sh

    Shell-Script: dhcp.sh

    1. #!/bin/sh
    2. start()
    3. {
    4. dhcpd -cf /etc/dhcpd.conf -lf /etc/dhcpd.leases
    5. }
    6. stop()
    7. {
    8. kill $(pidof dhcpd)
    9. }
    10. # you do not need to edit this lines
    11. case "$1" in
    12. start)
    13. start
    14. ;;
    15. stop)
    16. stop
    17. ;;
    18. restart)
    19. # Restarting the Daemon
    20. $0 stop
    21. $0 start
    22. ;;
    23. *)
    24. ## If no parameters are given, print which are avaiable.
    25. echo "Usage: $0 {start|stop|restart}"
    26. exit 1
    27. ;;
    28. esac
    29. exit
    Alles anzeigen
    hier die qpkg.conf angepasst

    Quellcode: qpkg.conf

    1. [DHCP]
    2. Name = DHCP
    3. Version = 1.01
    4. Author = kasimodo
    5. QPKG_File = DHCP.qpkg
    6. Date = 2016-05-10
    7. Shell = /share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/DHCP/dhcp.sh
    8. Install_Path = /share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/DHCP
    9. RC_Number = 101
    10. Enable = TRUE
    11. Status = complete
    12. Official = 0
    13. Operating_Status = 3:0:401:0
    Alles anzeigen
    Glaub da liegen die configs falsch oder?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Semtex ()

  • Neu

    kasimodo schrieb:

    Du kannst die Dateien in ein Unterverzeichnis von /share/.../.ipkg/ legen.
    Dateien - Mehrzahl, auch deine configfiles (dhcpd.conf,dhcpd.leases) unter /etc kannst du nichts bootsicher speichern!
    bei dir also nach /share/MD0_DATA/.qpkg/DHCP/ - Verzeichniss im Script anpassen.

    und die dhcp.conf natürlich auch entsprechend deinem Netz mit Inhalt füllen. da hilft auch Google

    ps:

    Semtex schrieb:

    Hatte das mal über optware am laufen gibt es aber nicht mehr.
    Ich nahm daraufhin an du bist mit der Materie etwas vertraut. Sonst hätte ich es dir gleich zu Beginn noch detaillierter erklärt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kasimodo ()

  • Neu

    Das habe ich schon vorher verstanden.

    Das Problem ist das die dhcp.sh nicht funktioniert bei mir.

    Ich hab die (dhcpd.conf,dhcpd.leases) schon im Ordner gelegt wo z.b. /share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/DHCP/dhcp.sh liegt.
    Das spielt ja keine rolle wo ich zu Test des dhcp.sh script ich die Datein ablegen.

    z.b. /etc/.... oder /etc/config/...

    dhcpd start

    soll ja klappen und das ist ja nicht der fall, dann ist klar das es beim Reboot nicht Startet.
    Oder sehe ich das falsch?

    Quellcode

    1. [~] # dhcpd start
    2. Internet Systems Consortium DHCP Server 4.3.4
    3. Copyright 2004-2016 Internet Systems Consortium.
    4. All rights reserved.
    5. For info, please visit https://www.isc.org/software/dhcp/
    6. Can't open /etc/dhcpd.conf: No such file or directory
    7. If you think you have received this message due to a bug rather
    8. than a configuration issue please read the section on submitting
    9. bugs on either our web page at www.isc.org or in the README file
    10. before submitting a bug. These pages explain the proper
    11. process and the information we find helpful for debugging..
    12. exiting.
    13. [~] #
    Alles anzeigen

    So kann ich den DHCP immer Starten

    dhcpd -cf /share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/DHCP/dhcpd.conf -lf /share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/DHCP/dhcpd.leases

    Quellcode

    1. [~] # dhcpd -cf /share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/DHCP/dhcpd.conf -lf /share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/DHCP/dhcpd.leases
    2. Internet Systems Consortium DHCP Server 4.3.4
    3. Copyright 2004-2016 Internet Systems Consortium.
    4. All rights reserved.
    5. For info, please visit https://www.isc.org/software/dhcp/
    6. WARNING: Host declarations are global. They are not limited to the scope you declared them in.
    7. Config file: /share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/DHCP/dhcpd.conf
    8. Database file: /share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/DHCP/dhcpd.leases
    9. PID file: /var/run/dhcpd.pid
    10. Wrote 0 deleted host decls to leases file.
    11. Wrote 0 new dynamic host decls to leases file.
    12. Wrote 2 leases to leases file.
    13. Listening on LPF/eth0/00:08:9b:fa:7c:27/192.168.38.0/24
    14. Sending on LPF/eth0/00:08:9b:fa:7c:27/192.168.38.0/24
    15. Sending on Socket/fallback/fallback-net
    16. [~] #
    Alles anzeigen
  • Neu

    Hallo, oben in dem Post ist ja der DHCP Server von der Synology .
    Du kannst auch , wenn du mit den Einstellungen des DHCP usw besser klar kommst ,das Synology DSM in einer VM auf dem Qnap, bzw in der Virtualization Station laufen lassen.
  • Neu

    Japp stimmt warum das Qnap nicht mit einbaut in die FW verstehe ich nicht wirklich. Klar kommen du ich schon
    fehlt halt nur noch das die dhcpd.sh auch das macht was sie soll.

    Sonnst läuft es ja schon.

    Normal legt man eine Eintrag in die rc.local und es wird mit gestartet beim booten. Am Qnap ist das alles ein wenig umständlicher.
    man baut ja nicht täglich am System rum.
  • Neu

    Semtex schrieb:

    So kann ich den DHCP immer Starten

    dhcpd -cf /share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/DHCP/dhcpd.conf -lf /share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/DHCP/dhcpd.leases
    Und warum trägst du diese Zeile nicht in das Script ein?????

    Ich hatte dir doch geschrieben das du im Beispielskript die Verzeichnisse entsprechend deiner Situation anpassen musst! :handbuch:


    Quellcode

    1. [~] # dhcpd start
    2. Internet Systems Consortium DHCP Server 4.3.4
    3. Copyright 2004-2016 Internet Systems Consortium.
    4. All rights reserved.
    5. For info, please visit https://www.isc.org/software/dhcp/
    6. Can't open /etc/dhcpd.conf: No such file or directory
    7. If you think you have received this message due to a bug rather
    8. than a configuration issue please read the section on submitting
    9. bugs on either our web page at www.isc.org or in the README file
    10. before submitting a bug. These pages explain the proper
    11. process and the information we find helpful for debugging..
    12. exiting.
    13. [~] #
    Alles anzeigen
    Und hier in deiner Konsolenausgabe steht doch eindeutig in Zeile 6 warum es nicht funktioniert! :handbuch:

    Auch wenn ich ab und an nicht mit der Firmware von QNAP zufrieden bin, so hat das nicht funktionieren meiner dir vorgeschlagenen Lösung hier nichts mit QNAP zu tun! :qnap:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kasimodo ()

  • Neu

    markusvitz schrieb:

    Hallo, oben in dem Post ist ja der DHCP Server von der Synology .
    Wo ist da was von Synology??

    Semtex schrieb:

    dhcpd start

    soll ja klappen und das ist ja nicht der fall, dann ist klar das es beim Reboot nicht Startet.
    Oder sehe ich das falsch?
    Nein, kann nicht klappen. Wenn, sollte das schon heißen /share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/DHCP/dhcpd.sh start
  • Neu

    @dr_mike :thumbup: - oh, auf die Idee bin ich nicht gekommen, dass er das falsche Startscript aufruft!

    dr_mike schrieb:

    Nein, kann nicht klappen. Wenn, sollte das schon heißen /share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/DHCP/dhcpd.sh start
    wenn er den von mir angegebenen Scriptnamen benutzt, dann /share/CACHEDEV1_DATA/.qpkg/DHCP/dhcp.sh start