Anfängerfragen Übertragung von Fotos vom PC auf NAS

Keine passende Antwort gefunden? Dann frag uns doch direkt, kurz registrieren und los gehts!

  • Anfängerfragen Übertragung von Fotos vom PC auf NAS

    Hallo,
    ich bin als Neuling dabei, meine Fotos auf das NAS zu übertragen.
    Dies sind ca. 1000 Ordner mit ca. 3 TB.
    Ordner scheinen nur übertragbar zu sein mit Google Chrome (ich habe Internet Explorer und Firefox) oder?
    Ich habe einzelne Ordner über Alben versucht hochzuladen. Wurde nur teilweise durchgeführt, da der kleine Roboter auf der linken Seite immer wieder Speicherplatz anfordert. ?(
    Außerdem dauert das Laden ziemlich lange. Also irgendwas scheine ich grundsätzlich falsch zu machen.
    Wer kann einem Anfänger helfen, Erleuchtung zu bekommen. :thumbsup:
    Viele Grüße
    Wolfgang
  • Hallo,

    also wenn Du den Chrome nicht installieren möchtest, solltest Du den Foto-Ordner freigeben und über das Netzwerk auf diesen zugreifen. Dann kannst Du Deine Bilder im Explorer verschieben.

    PS: In der Systemsteuerung findest Du den Punkt Freigabeordner. Dort kannst Du einen solchen anlegen bzw. einen vorhandenen Ordner als solche definieren. Wenn der angelegt ist, öffne Deinen Windows-Explorer (o.ä.) und versuche den Zugriff via \\<IP-Adresse>
  • Du gehst auf Erstellen -> Freigabeordner.
    Du legst einen Namen dafür fest.
    Du kannst einen Pfad selber angeben. Ich mache das immer, weil ich emine ordnerstruktur auf dem Datenträger vorher selbst festlege.
    Unter Zugangsrechte erteilst Du dem Nutzer Zugriff, den Du später beim Einbinden unter Windows angeben musst. Read Only, Read Write bzw. Deny.
    Die Einstellungen weiter unten kannst Du so belassen. Wenn Du den Ordner mit QSync benutzen willst, musst Du das dort auch angeben.

    Wenn Du das gemacht hast klickst Du auf Erstellen.
    Jetzt kannst Du versuchen, über das Netzwerk Zugriff auf den ordner zu bekommen.
  • Erst einmal besten Dank für die Antworten und Vorschläge. Zur Zeit wechsel ich zwischen Programm und Bedienungsanleitung hin und her. :handbuch:
    Ich habe festgestellt, es ist eine Mammutaufgabe. Aber es wird schon. ;(

    Jetzt nur noch eine kleine Frage: Gibt es den QVhelper in einer 32bit-Version oder ein Ersatzprogramm?

    Besten Dank.
  • :) Hallo Wolfgang,
    einen QVhelper suche ich vergebens....gibt es den? ?(

    Ohhhh, jetzt habe ich den auch gefunden.... :)

    Unbenannt.JPG
    Einfach runterladen, er wird sich schon melden...


    Mit internetten Gruß

    Rolf


    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rolf L. ()