Angaben freier Speicherplatz wiedersprüchlich

  • DataVol füllt sich auf mysteriöse Weise.

    Freier Speicherplatz schwindet ohne sichtbare Erklärung.


    Model TS-253A
    FW: 4.3.3


    1 Speicherpool (RAID1) mit 2 DataVol (Thick), siehe SP-Pool1.jpg


    DataVol1: allgemeine Freigaben, Backup-Ziel der VM
    DataVol2: Virtualization Station mit 2 VM


    Im Resourcenmonitor (Res-Min1.jpg) wird der verwendete Speicherplatz "richtig" angezeigt, ca. 118GB!
    Sowohl die DataVol-Verwaltung (SP-Pool1.jpg) als auch die FileStation File-St1.jpg) zeigen aber eine deutlich höhere Belegung an, ca. 284GB!
    Und der freie Platz wird JEDEN Tag ca. 1.5 GB kleiner während die Größe des einzigen Ordners (VS) nahezu unverändert bleibt!
    Wer oder was belegen diese 166GB! Ich kan dazu nirgends was finden. Papierkorb ist natürlich leer.
    Hat esvielleicht was mit der täglichen Sicherung der VM zu tun? Diese geht aber in das DataVol1.


    Hat jemand eine Idee? Mir geht bald der freie Speicherplatz aus - mit scheinbar nichts darin.
    Oder stimmt der Resourcenmonitor doch und alle anderen Stellen zeigen fehlerhaft an?


    Danke für alle Tipps und Hilfen.

  • Wie sieht es mit Snapshots aus? Sowohl von der QNAP als auch den VMs?


    Irgendwelche Backups? Inkrementell mit Hard Links? Die zählen den Speicher immer falsch.


    Irgendwelche Deduplizierungs-Software oder der gleichen am Start?

  • SnapShots liegen ja in einem extra Bereich, dieser wäre momentan auch leer/unbenutzt.
    Wie schon zuvor geschrieben, es findet eine tägl. Sicherung der VM in das andere DataVol1 statt.
    Das belegt schon reichlich Platz, aber wie gesagt im anderen Volume.
    Ich habe über das Wochenden das Backup mal pausiert.
    Totzdem nimmt der freie Speicher auf DatVol2 schneller ab als die Daten darin tatsächlich
    (also im Filemanager sichtbar) zunehmen. Ohen Backup aber nicht mehr so schnell wie mit.
    Da muss ein Zusammenhang sein.
    Wie auch immer, irgendetwas (nicht sichtbares) belegt mittlerweile gut 218GB auf DataVol2..!?!
    Gibt es irgendein Tool/App für die QNAP, mit der man ALLES sichtbar machen kann?

  • Vor "langer Zeit" gab es mal eine App, die hieß "AjaXplorer" oder so ähnlich. Das war ein File-Explorer ähnlich dem Windows-Explorer, nur halt in der NAS. Den suche ich mittlerweile vergeblich, scheinbar gibt es den nicht mehr ...
    Damit konnte man aber alle Files auf der NAS sehen, nicht nur die in den Freigaben. Da geht mir auch ein File-Explorer ab, schließlich gibt es genügend Files, die nicht in einer Freigabe liegen ...


    Habe gestern sogar aus "versehen" eine Freigabe gelöscht, ohne die dazugehörigen Daten (!). Bin eher zufällig darauf gekommen und musste die gleiche Freigabe neu anlegen, nur um die "Leichen" vorher löschen zu können, dann erst die Freigabe wieder weg nehmen ...
    Wenn ich das übersehe, komme ich nie wieder auf diese Files, da ich sie einfach nicht mehr sehe.


    Alternativ dazu müsstest du dich mit einer Konsole verbinden und mit Linux-Commands durch die Ordner wurschteln, aber da fehlt mir (derzeit) auch noch der Überblick, in welchen Ordnern, was liegt.

  • Ja ich denke ich würde es auch mal mit Putty oder einer anderen SSH-Konsole versuchen. Hier würde ich mal den Befehl df -T -h eingeben. Hier wird Dir das Filesystem mit allen Größen und Verbrauch dargestellt. Bitte mal posten.


    Alternativ kannst Du, solltest Du MacOS oder Linux haben, dies direkt vom PC/Notebook mit diesem Tool machen:
    [file]18[/file]


    Für Windows benötigst Du dennoch Putty oder SSH-Konsole:
    [file]19[/file]


    Unter "System-Info Übersicht" bekommst Du diese und noch weiter Informationen.

  • OK - und hier die LÖSUNG:


    Habe mal (die schon länger) laufende VM (welche täglich gesichert wurde) heruntergefahren.
    Und siehe da, jetzt ist der verschollene Speicherplatz wieder zurück.
    Da hat die Sicherung wohl irgendwelche temp. Dateien zurückgelassen.
    Es gibt immer einen Grund für Updates.
    Zur Not könnte ich auch damit leben, diese VM alle 1..2 Monate mal herunterzufahren.
    Wäre aber schon schöner, wenn die VS-App dies bezüglich zumindest besser informieren würde!
    SnapSHots der Sicherung liegen im Verzeichnis sowieso uns belegen Platz, warum/darum/Abhilfe.
    Stattdessen - NULL info...!

  • Eine Sache der Definition.


    Speicherverwaltung zeigt halt wirklich ALLES an...


    Ressourcenmonitor (wahrscheinlich) NUR die Freigaben.
    Würde den Fehler/Mangel im letzteren sehen.


    Es wäre halt schon praktisch, wenn es irgendwo im QNAP eine Möglichkeit gäbe
    vom Dateisystem zumindest alles zu SEHEN (lesend) was so alles da ist...


    DANKE an alle hier...