Bose Soundtouch in Verbindung mit einer Qnap Nas kann ich nur Datein aber keine Ordner auf den Preset Knöpfen hinterlegen, was mache ich falsch?

  • Bose Soundtouch in Verbindung mit einer Qnap Nas kann ich nur Datein aber keine Ordner auf den Preset Knöpfen hinterlegen, was mache ich falsch?

    Bose Soundtouch in Verbindung mit einer Qnap Nas kann ich nur Datein aber keine Ordner auf den Preset Knöpfen hinterlegen, was mache ich falsch?
    Früher mit dem Twonkey Server ging das noch ohne Probleme, jetzt mit dem Minim Server oder den Qnap Media Stream App habe ich dieses Problem, kkann mir jemand helfen ?
  • Jede Serveranwendung verarbeitet die Mediadatein anders und gibt die Informationen an die Clienten entsprechend wieder. Während bei mir der MinimServer in Verbindung mit Technisat Digitradio361CD IR entsprechend der erwarteten Aufgabe verhält (ich nutze durch das Taggen meiner MP3-Sammlung meist Genres, wobei ich auch eigene Kreationen hinterlegt habe), es werden vom Radio angewiesene Steuerinfos vom Server umgesetzt und die Titel dieses gewählten Genres aus allen gewählten Ordnern abgespielt. Ich wähle also am Radio "gemeinsame Medien"(Freigaben im Netzwerk)>>"MinimServer">> "folder view" >> "Partysongs" (freigegebener Ordnername)>>"Tag view">>"Party" (Genre-Tag der entsprechenden Dateien, andere Datein in diesen Ordnern, z.B. mit "Dance" getaggt, werden dann ignoriert)>>"xxx items" (Anzahl der gefundenen Titel) >>"Titel.mp3" (erster abzuspielender Titel, mit OK auswählen; es kann aus der angezeigten Liste auch ein anderer Starttitel ausgesucht werden). Ist die Titelzahl sehr hoch, ich habe für manche Genres über Tausend Titel, kommt der Hinweis, soviel kann nicht angezeigt werden, aber bei z.B. Zufallswiedergabe sind die dann auch mal dran. Im Gegensatz habe ich noch ein WD-TV live-Mediaplayer, der läßt sich auch per MinimServer beliefern, aber aus irgendwelchen Gründen werden einige Titel nicht bis zum Schluß abgespielt, mitten in der Wiedergabe springt er zum nächsten Titel. Du siehst also, UPnP/DLNA ist nicht immer das Selbe, jeder Programmierer scheint das anders auszulegen, wie sich die Geräte untereinander verständigen.