HD Station, kein Bild und auch keine App sichtbar

    Beitrag von andyloe ()

    Dieser Beitrag wurde von dr_mike gelöscht ().
  • Vorweg ich arbeite seit mehr als 6 Jahre in der IT und ich fühl mich von meinem NAS grad echt verarscht !!!!!!!!!

    Ich glaubt es nicht ...

    Ich komme gerade heim mach das NAS an und hatte heute morgen Linux Station und HD Station einfach deaktiviert, mehr nicht !
    Komme jetzt grad heim, hab gedacht jetzt fahr ich den Karren nochmals hoch um euch weitere ergebinsse zu liefen und dann passiert folgendes ...

    Bild 1 hatte ich nach dem Hochfahren
    und dann dachte ich mir aktiviere ich mal die HD Station zum schauen was dann passiert...
    und zum Glück war ich so schnell und hab ein Video gemacht, sonst glaub mir das eh niemand
    Die scheiss APP fährt hoch und ich kann mich an der HD Station anmelden..


    Ich werde jetzt hier noch nicht sagen dass alles gut ist...
    Werde jetzt mal gleich pennen und morgen weiter testen ob alles wieder in Ordnung ist....
    Erst dann werde ich mein Theard als gelöst markieren.

    Good night
    Dateien
    • Bild1.png

      (53,91 kB, 2 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Zwischenablage03.png

      (352,41 kB, 3 mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Nein es geht hier um etwas ganz anderes.
    Bei deaktivierter HD Station kann man sich nicht anmelden an der Station, dass ist auch für mich klar, aber alles andere was mit meinen NAS passiert verstehe ich nicht.

    Zu meinen Problem von gester Abend.

    mein QNAP ist heute morgen aufgestartet, aber habe gestern die HD Station aktiv gelassen und ich sehe heute morgen kein Bild.

    Werde nun die HD Station deaktivieren und dann neustarten.

    EDIT: NAS wieder hochgefahren und es wir jetzt wieder KEIN Bild angezeigt "Kein Signal"
    Das ist schon komisch ? oder nicht ?

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von andyloe ()

  • Vielleicht musst Du am Ende der Reise einfach wieder zum Ursprung zurück.
    Habe ich beim letzten mal auch gemacht und hatte das war bisher die sauberste Lösung.

    Weiß natürlich nicht wie Dein NAS gefüllt ist.
    Ich habe hier nachdem ich total genervt war, alle Apps deinstalliert, die erste Firmware aufgespielt (4.1.4) ,
    dann Platten raus und mit einem Adapter am PC komplett gelöscht.

    Dann neu initialisiert und die Platten wieder gefüllt.

    Das merkwürdige an der Geschichte war ,das der Kollege Warpcam das gleiche NAS hat wie ich und es bei ihm läuft.
  • Neu

    Hi andyloe,

    ich hatte auch mal das Problem das ich sporadisch kein Signal über HDMI am Fernseher hatte. Bei mir lief es dann meistens nach 1-4 Resets der HD-Station. Warum oder wieso keine Ahnung. Inzwischen habe ich mein NAS über ein AV-Receiver laufen. Wenn ich kein Bild habe Schalte ich einfach mal kurz beim Receiver auf den entsprechenden HDMI Input und schon gehts. Den Receiver kann ich danach auch wieder abschalten. Das Signal wird weiterhin durchgeschleift.

    Grüße
    Frank
  • Neu

    Hallo Frank

    Leider habe ich kein AV-Receiver der bei mir als Zetrale HDMI vermittung fungiert ....
    Dafür habe ich schon mehrfach alle HDMI Anschlüsse die mir zur Verfügung stehen ausprobiert.
    Selbst mein Monitor vom PC angehängt welches nach den Neustart von NAS ebenfalls kein BIld liefert =/

    Gruss
    Andreas
  • Neu

    Habe heute zufällig einen Artikel gelesen der das gleiche Problem beschreibt.
    Kurioser Weise hat der User das Problem damit gelöst, dass er das Netzwerkkabel am anderen Anschluß eingesteckt hat.
    Obwohl natürlich der Netzwerkanschluß und der HDMI Anschluß nichts miteinander zu tun haben konnte er damit das Problem beheben.

    Gebe hier mal die URL zum Text an. Sollte das nicht gewünscht werden. Bitte löschen.

    tutonaut.de/kein-hdmi-signal-b…-hilft-einen-hammwa-noch/
  • Neu

    ICh hab mich mal in den tiefen des NAS auf die Suche nach sog. "config" Backups gemacht und siehe da =) es gibt sie....
    Hatte zu Anfang etwas zweifel ob ich den ordner hds_backup löschen sollte, leider konnte ich ihn aus welchen Gründen auch immer nicht wegsichern über den SSH anschluss...
    Nun gut hab dann Augen zugemacht und auf delete geklickt....

    Somit sollte mien liebens NAS nicht mehr wisen das je eine Version der HD Station vorhanden war.... hoffe ich mal =)
    Anschliessend Neustart wie isch das os gehört als Windows User =)

    Und dann .... Trommmelwirbel... 8o 8o hatte ich ein Bild auf meinen TV

    Der Support von QNAP hat mir dann die Verison 3.1.b zur Verfügung gestellt um es mit dieser zu probieren.

    vor der Installation habe ich dann nicht den "Tipp eigfliessen lassen mit dem Netzwerkanschluss von Suppi1000 (nur den 2. Ethernet Anschluss zu nutzten) ausprobiert, da ich dachte es kann estmal nicht am Netzwerkanschluss liegen ....

    WOW .... nochmal Trommmelwirbel... :D :D :D habe wieder ein Bild auf meinen TV diesmal die User Auswahl der HD Station

    DAnn habe ich wieder auf die Version 3.1.c upgedatet .... und natürlich brav neu gestartet ....

    JAAA dann bin ich fast in ferudentränen ausgebrochen.... ich hatte A wieder den Bildschrm "User Auswahl" und anschliessend nach auswahl des User den Home Screen ....

    Zusammenfassung:

    Ich denke wichtig ist bei HDMI Problemen speichert sich Qnap in den tiefen des Systems die Settings und Configs in irgendwelchen Backupdateien.
    Habe diese gelöscht und die APP HD Station neuinstallieren.
    P.S.: WEiss leider nicht ob es wirklich ausschlaggebend ist aber neustarts helfen doch dass sich das System immer die richtigen Daten zieht.

    ES läuft für den Moentent auf jenden Fall

    Ich würde den Theard am Wochenende als gelöst kenzeichnen wenn es auch so bleibt.

    P.P.S.: HERZLICHEN DANK an alle die mich auf dem Lösungsweg begleitet haben. :qclub:

    Gemeinsam kämpfen wir gegen die Tücken des Systems =)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von andyloe ()

  • Neu

    Ich hab gerade mal fix bei mir den Ordner hds_backup gesucht und er existiert zwar, ist aber leer (naja fast leer, nur ein leerer Ordner ist drin).
    Aber gut zu wissen, dass es da einen Zusammenhang gibt :thumbsup: , hoffentlich werde ich es nie brauchen.

    Apropos, was befand sich denn in hds_backup?

    EDIT: hds_backup war bei mir noch von 2016. Hab ihn mal testweise umbenannt und alles funktioniert ohne Änderung, also weg damit :). Er wurde nach dem Neustart der HD-Station auch nicht wieder angelegt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von warpcam ()