Platten des NAS an Windows-Rechnern auslesen - mit kostenloser Software

  • Doc HT hat eine neuen Artikel hinzugefügt:


    [entry]279[/entry]


  • Sogar raid 1
    Ist ja gigantisch.....
    Raid 1 ist ja nur eine Spiegelung also eine vollwertige Festplatte



    Ein tool das höhere raids kann wäre für viele geschickter

  • Dazu gab es in einer der letzten ct's einen Artikel.


    RAID größer 1 liest man mit Glück mit einem Linux oder an einem baugleichen NAS oder gar nicht aus.


    Am besten kann man nach einem ggf. multiplen Plattencrash in einem RAID größer 1 die Daten übrigens aus einem Backup auslesen...

    Einmal editiert, zuletzt von eol1 () aus folgendem Grund: korrigiert

  • Ich hab heut versucht mit zwei Tools meine 4 HDDs am Win Desktop auszulesen.
    Mein 453Bmini hat anscheinend bei dem FW Update, auf 4.3.3.037, anscheinend alle Pfade zu den Volumes "vergessen". Nichts mehr in der FileStation, Netzlaufwerke nicht erreichbar etc. und Co.


    Leider hat weder Paragon extFS noch DiskInternals geholfen.
    Beide haben mir zwar Volumes/Partitionen angezeigt, aber entweder hatte ich kein Zugriff (Fehlermeldung) oder sie waren leer.


    Irgendwann kam ich auf die Idee einfach mal via WinSCP zu gucken, kurioserweise habe ich darüber vollen Zugriff auf alle Volumen und kann die Daten nun darüber exportieren.



    Zu allem Überfluss ist mir meine externe Backup HDD vor ein paar Tagen abgeraucht, weswegen ich froh bin das es über WinSCP doch klappt alle Daten zu retten.

  • Man kann die Pfade wieder von Hand eingeben, ich weiß nur leider nicht genau, wie.


    Mach dazu mal einen neuen Thread / Post auf in dem richtigen Themenbereich, mit der Überschrift "Pfade zu Volumes nach QTS-Update verloren", du wirst dann fachkundige Hilfe bekommen.


    EDIT: Am besten wahrscheinlich unter QTS - FIRMWARE, und dann da im für dein QTS richtigen Bereich.