Qnap TS-459 Pro II - Raid5 - defekte HDD tauschen

  • Qnap TS-459 Pro II - Raid5 - defekte HDD tauschen

    Hallo Gemeinde :)

    Seit August 2011 betreibe ich die Qnap TS-459 Pro II. Verbaut sind 4identische Festplatten von Seagate (ST2000nm0011). 2TB/HDD. Scheint so als wären nach 6 Jahren Dauerbetrieb, die Seagates naheLebensende. Seit einigen Monaten kommen immer wieder S.M.A.R.T Meldungen hochund gestern ist dann schließlich eine HDD defekt gegangen. Gerne würde ich nach zur Hilfenahme der Kompatibilitätsliste, für die Zukunftauf die Western Digital - RED umstellen. (WDWD30EFRX (Red NASware 3.0)NASDrivesSATA 6Gb/s (SATA III)82.00A823000) Oder vielleicht doch eine andere gute und preisgünstige Alternative?
    Nun zu meinen Fragen. Ist es überhaupt möglich die defekte HDD (Seagate 2TB)durch die neue HDD (WD 3TB) zu ersetzen (Da andre Marke und Größe)? Und wenn ja, kann ich nach und nach dann die anderen 3 Seagates HDDs auf WDs umstellen?

    Schon mal herzlichen Dank!

    Grüße aus dem Süden!

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Anger ()

  • Also Prinzipiell kein Problem, (es fehlt aber noch mindestens eine Angabe und zwar, ob die Festplatten im Raid-Verbund sind und wenn ja, in welchem.)
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil, stand ja in der Überschrift

    Du kannst Problemlos die Festplatten durch andere ersetzen und ich finde die Auswahl auch gut (da scheiden sich die Geister), da ich die auch selber verwende.
    Prinzipiell musst du nicht mal die gleichen Festplatten fürs Raid benutzen, du musst nur bedenken, dass sich die Berechnung (solange du kein JBOD benutzt) an der kleinsten Festplatte orientiert.

    Wenn du einzeln umrüstest und ein Raid hast, so erhöht sich deine Speicherkapazität erst, wenn alle Festplatten im Verbund größer sind. Das ist zwar logisch, wird aber gerne übersehen.
    Auf die Notwendigkeit eines Rebuilds sollte dich dein NAS Hinweisen, wirf ansonsten nach dem Tausch der Festplatte einen Blick in den Speichermanager.

    Grüße aus dem Osten

    P.S.: Was allerdings problematisch wird: Wenn deine Festplatten jetzt alle Fehler bringen und du nur einzeln tauschst, kann dir alles abrauchen, da Raid 5 nur einen Ausfall verkraften kann

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Pfeiffer () aus folgendem Grund: Raid info stand in der Überschrift

  • Hi Pfeiffer aus dem Osten :)

    Danke für Deinen Beitrag.

    Super, ich werde mir dann erst mal eine WD HDD zulegen und hoffen, dass RAID5 wieder aufgebaut wird, trotz anderem Fabrikat, anderer Größe und S.M.A.R.T Fehler der alten Platten. Werde es reskieren, da alle wichtigen Daten, jede Woche zusätzlich auf eine ext. USB HDD gesichert wird.

    Werde berichten! Merci nochmal!
  • Hi,
    habe gerade den Beitrag von Gorilla gelesen


    GorillaBD schrieb:

    Die NAS meldet ein ausgefallenes Laufwerk und zwei weitere Laufwerke, die bereits Lese/-Schreibfehler aufweisen, daher hat das RAID in den Modus "herabgesetzt, schreibgeschützt" geschaltet. Der Totalausfall des RAID5 steht kurz bevor, aus dem schreibgeschützten Modus ist kein RAID-Rebuild möglich.

    Daten sichern, 3 neue Festplatten besorgen und das RAID komplett neu aufsetzen.

    GLG GBD

    Also wenn deine anderen auch Fehler haben könnte es sein, dass kein Rebuild mehr möglich ist.
    Dass der Rest (Göße, Typ, Hersteller) anders ist wird dir keine Probleme machen.
  • Hat alle prima funktioniert.
    Die neu HDD wurde akzeptiert, das Rebuild auf Raid5 ist über Nacht durchgelaufen.
    die anderen 3 HDDs werden bald gegen Neue getauscht.
    Vielen Dank für die Unterstützung!
    Dateien
    • QNap.png

      (40,5 kB, 12 mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Guten Morgen!

    Soweit so gut. Alle neuen HDDs sind nun eingebunden und arbeiten im Raid5 Verbund. Jetzt stellt sich mir nur noch die Frage, wie komme ich auf meine 9TB Speicher? Es sind immer noch "nur" 6 TB zu sehen, obwohl ja nun 4x3 TB verbaut sind (Screenshot) Jemand eine Idee?

    Vielen Dank!
    Dateien
    • WDs.png

      (45,33 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
  • Hi,

    Das ging ja schnell mit den anderen Festplatten ;)

    Hast du dein Raid schon erweitert? Es reicht nicht nur das Rebuild durchlaufen zu lassen, du musst noch im Speichermanager das Raid erweitern, die genaue anleitung findet sich hier im Forum aber ich bin gerade unterwegs und zu faul vom Handy aus zu suchen.
    Eigentlich ist der Speichermanager auch selbsterklährend aber ich kann gerade keine Screenshots von der richtigen Seite machen.

    Du solltest am Ende Irgendwas zwischen 7,8 und 8,1 TB haben.

    P.S.: Da du ein Raid 5 hast, solltest du mal im Forum > Neuigkeiten> QANP teechnischer Hinweis lesen und schauen, ob es für dich nötig ist.
    P.P.S.: Könntest du eventuell ein Gerät und deine Firmware anzeigen lassen, dann musst du es nicht immer schreiben?
  • Na wenns am Ende so einfach ist, ist es gut.
    Es ist Prima, dass du Feedback und die Lösung angegeben hast, dass macht es später jemandem leichter.

    Könntest du eventuell noch das Thema als erledigt markieren? Dann kann jemand, der das gleiche Problem hat erkennen, dass es in dem Artikel eine Lösung gibt.