Sync to OneDrive (for Business) - cannot access

  • Hallo,


    ich habe eine TS-453A und verusche über die APP Cloud Drive Sync mein O365 Business OneDrive zu verbinden.
    Ich wurde zu MS weitergeleitet, habe mich dort angemeldet und auf den ja button geklickt.
    Danach kam folgende Website... welche auch jetzt ständig kommt, wenn man es nochmal probieren will.


    https://connector.myqnapcloud.com/static/info.html


    Code
    1. The app cannot access your data because either you have denied the access request or the cloud service cannot process the request. Please close this window and try again if you want to grant the access request. If you still experience problems finishing this process, please contact your cloud service provider.


    Jemand eine Idee, wie man die App manuell akzeptieren kann?


    Danke und Grüße
    Tom

  • Habe das gleiche Problem, welches der Policy des OneDrive geschuldet ist.
    Unsere (Firmen)Admins waren so schlau und haben 3rdParty-Anwendungen für den Zugriff unterbunden.

  • Hi. Thread ist zwar schon etwas älter, aber habe gleiches Problem. Habt Ihr einen Tipp wie man 3rd Party Anwendungen zulassen kann im One Drive für Business. ? Bin Admin im O365 aber finde weder im Onedrive noch im O365 Allgemein eine Einstellung in der ich die Anwendung manuell freigeben bzw. erlauben kann ?


    Komisch ist, bist 06.01.2018 hat alles wunderbar funktioniert. Wir haben weder im O365 noch auf der NAS etwas verändert. Aber bekomme Authentifizierungsfehler und kann nicht mehr mit One Drive syncen.


    Jemand eine Idee oder einen Rat ?


    Danke vorab


    Christian

  • Hallo
    ich habe das gleiche Problem,
    auch seit ein paar Tagen. Wie bei Hatschipu hat bei mir bis dahin alles einwandfrei funktioniert.


    In meinen Kontoeinstellungen bei Onedrive steht Cloud Drive Sync als berechtigt eingetragen.


    Markus


    Hallo


    habe gerade ein Mail vom Support von QNAP erhalten. Die schlagen einen Workaround vor.


    Statt Cloud Drive Sync habe ich die Synchronisation mit Hybrid Backup Sync machen.


    Ich habe es ausprobiert und es ließ sich das Onedrive for Business Konto wieder verbinden.

  • Hallo Markus,


    danke für den Tipp. Habe eben Hybrid Backup Sync installiert und konnte ebenfalls meine One Drive for Business Konten wieder verbinden !
    Echt Top! Danke für den Hinweis. Schade nur, dass man keine Benachrichtigung einstellen kann wenn das Backup erfolgreich war oder nicht. Aber sonst
    läuft es echt gut ! Werde das Ganze mal beobachten und hier berichten.


    Grüße


    Christian

  • Hallo zusammen,


    ich würde gerne den kompletten Datenbestand vom SharePoint/OneDrive 1x monatlich auf die QNAP sichern, bekomme aber u. a. mit "Hybrid Backup Sync" keine Verbindung per "OneDrive For Business". Nach dem Eingeben der E-Mail-Adresse kommt die Meldung wie bei "BavariaTom":

    Code
    1. "The app cannot access your data because either you have denied the access request or the cloud service cannot process the request. Please close this window and try again if you want to grant the access request. If you still experience problems finishing this process, please contact your cloud service provider."

    Weder die Cloud-App-Security habe ich, noch sehe ich in den OneDrive-Einstellungen im O365-AdminCenter eine Möglichkeit, "Hybrid Backup Sync" als berechtigt einzutragen.


    Habt ihr einen Tipp, wie ich die Verbindung herstellen und die Daten auf´s NAS kriegen kann?


    Danke
    Torsten

  • Ahoi zusammen,


    ich habe leider dasselbe Problem und komme nicht weiter. In der deutschen Cloud habe ich nicht die Möglichkeit den Sync-Apps Berechtigungen zu geben. Hat vielleicht jemand neue Lösungsansätze parat ? Könnten die Probleme nach dem Beta-Status vielleicht behoben sein ?


    Grüsse, Kai

  • Hallo alle zusammen,


    falls es noch jemanden interessiert, man muss den Gerätezugriff von Hybrid Backup sync über das Office Paket einmal löschen und dann über Hybrid Backup sync neu verbinden. In meinem Fall folgendermaßen:

    1. Einloggen im Admin Center von Office 365

    2. Alle Admin Center

    3. Azure Active Directory

    4. Unternehmensanwendungen

    --> Hier Hybrid Backup sync löschen.


    Hoffe es hilft weiter...


    Mein system:

    Hybrid Backup Sync Version: V2.1.190613

    Office 365 business premium paket

  • Scheinbar muss man nach dem Löschen im Admin Center bei der QNAP auch noch einmal komplett neu die Jobs erst weglöschen, dann das Benutzerkonto weglöschen und dann dieses neu verbinden und dann die Backup Jobs neu erstellen.

    Nur der Schritt, die Berechtigung unter Unternehmensanwendungen wegzulöschen brachte leider nichts.

  • Ich habe ein ähnliches Problem, allerdings speziell nur mit einem Nutzer unseres Onedrive For Business. Habe mehrere Sync Aufträge für verschiedenen Onedrive Nutzer problemlos anlegen können, nur bei einem Konto funktioniert es nicht. Im Hybrid Backup Sync lege ich einen neuen Onedrive for Business Syncauftrag an (so wie die anderen funktionierenden auch), melde mich dann in dem Popup Fenster mit den Nutzerdaten des Onedrive Kontos an und dann erscheint für ein paar Minuten die Meldung "Clouddienst wird authentifiziert", um dann irgendwann mit der Kontenauthetifizierung fehlgeschlagen... Meldung abzubrechen.

    Habe wie zuvor beschrieben auch mal die App Berechtigung fürs QNAP in den Azure Active Directory Einstellungen gelöscht, danach musste ich beim Versuch den Syncauftrag anzulegen auch die Berechtigung fürs QNAP bestätigen, jedoch auch das brachte bei diesem einen Konto keinen Erfolg. In den Konteneinstellungen bei dem Nutzer gibt es keine Unterschiede zu den anderen Nutzern, mit denen der Syncauftrag funktioniert.


    Hab das jetzt auch mal an zwei unterschiedlichen QNAP NAS probiert, verschiedene Browser verwendet, verschiedene PCs genutzt - alles ohne Erfolg.


    Jemand ne Idee ?

  • Ich musste auch wieder alles neu einrichten. Habe aber für mich eine Lösung gefunden und hoffe, dass sie bei euch auch funktioniert:


    Es scheint das Onedrive die Syncronisation von Globalen Admins blockiert. Also einfach im Office Admin-Center die Accounts die gesynct werden sollen als normale Nutzer mit Lizenz anlegen und einen separaten Account nur zu Admin-Zwecken als Globaler Admin ohne Lizenz anlegen, dann sollte es gehen.


    Das Problem ist ja immer bis die verdammte Neu-Einstellung bei MS-Office erstmal durchgesickert ist, dauert es ca. 1 Stunde.... Viel Zeit um an weiteren Einstellungen rumzufummeln:X