Kaufberatung 2 Bay NAS

  • Kaufberatung 2 Bay NAS

    Hallo zusammen,

    ich möchte mir gerne eine NAS kaufen und dabei sind mir NAS-Systeme für 2 Platten ins Auge gefallen.

    Was habe ich damit vor?
    - Datenablage
    - Backups
    - Eigene Cloud erstellen (vom Handy unterwegs auf die Daten zugreifen)
    - Mittels Kodi, vorhandene Film-Dateien abspielen
    - Plex Player + Server nutzen (Falls möglich)
    - Netflix schauen (Falls möglich)

    Anfangs hatte ich Synology auf dem Schirm (DS216j / DS216PLAY / DS216+ ll) - nun schiele ich jedoch auf die QNAP TS-251+
    Könnte Ihr mir die 251+ für meine Bedürfnisse empfehlen? - oder doch ganz was anderes? ^^

    Danke & Gruß
    Matheus
  • Ich weiß nicht ob netflix geht, evtl. über Kodi. Der Rest ist kein Problem. Wobei man zu Kodi natürlich sagen muss, dass es offiziell nicht mehr von QNAP unterstützt wird. Aber über die QNAPClub Apps und evtl. auch Father_Mande sind weiterhin Updates zu bekommen. Man ist halt etwas von den fleißigen Bastlern abhängig. Wobei die LinuxStation natürlich auch noch eine Option ist. :)
  • Habe genau das gleicheumgesetzt wie du es möchtest.
    Ich habe mich für die HS-251+ entschieden, weil Sie lautlos ist und super in den Technickturm oder unter den TV passt. Man hört nur noch die Festplatten. Kein Lüfter. Und HDMI ausgang hat diese auch noch.
    Installiert habe ich Plex (wird aber nicht genutzt weil ich Kodi toll finde). Youtube geht aber NETFLIX weis ich nicht. Vielleicht über Crome oder Firefox.
    Kodi habe ich die 14.2. und die 17.1 drauf. Nutze aber bisher die 14.2 da ich damit keine Probleme hatte bis zum Softwareupdate. Da gibt es den Spruch. Never Change a runing System. Ich hab den Fehler gemacht und updates drauf gemacht.
    Hatte dann Probleme mit dem Dolby und DTS Ton und hab alles neu installiert.
    Habe gleich bei Kodi jetzt wieder die 14.2 drauf und zur Not 17.1.

    Was ich an der HS-251+ am besten finde ist der HDMI AUsgang. Wenn man zuverlässig ohne Netzwerkprobleme Filme schauen will ist das die einfachste Lösung und unabhängig von Apps und Update.
    Natürlich kann man die NAS auch in ein anderes Zimmer stellen, aber da sie fast lautlos ist (Festplatte hört man je nach Platte) steht die auch super untern TV oder auf dem AVR. Streamen klappt sogar parallel wunderbar.
    Hab die platte immer im Sleep Modus und hole die nur aus dem Schlaf wenn ich Sie brauche. Das geht wunderbar über eine App von jedem Tablet oder Smartphone.

    Mit dem unterwegs aus zugreifen sollte kein Problem sein. habe ich nie ausprobiert.

    Nutze meine HS 251+ eigentlich in meinem Heimkino direkt am HDMI und der Rest im Haus greift über netzwerk drauf zu.

    Gruß Lappy
  • Hi Lappy67,

    vielen Dank für dein Feedback!
    Hast du deinem NAS ein RAM-Upgrade gegönnt?

    Tendiere auch eher zur QNAP...
    Was mich bisher abhält ist der Lüfter. Habe mehr Rezensionen gelesen, dass der Lüfter eher "laut" als "leise" sei.
    Bei einer Synology könnte man diesen ja noch tauschen, da mehrere Anbieter 92mm Lüfter anbieten, aber bei den 70mm von QNAP sieht es Mager aus...

    Gruß
    Matheus

    €dit:
    Ah sehe du hast die HS-251 und nicht die TS...
    Die ist natürlich ganz ruhig ;)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SunnyStar ()

  • Die HS hat 2 GB RAM. Reicht vollkommen aus.
    Benutze sie aber nur als Cloud und Filmdatenbank.
    Das Klackern der Festplatten hört man nur wenn es absolut still ist.
    Mit 2 x 8 GB für mich noch lange ausreichend. Hab jetzt ne 3 und ne 4 GB. Wd Red drin.
  • SunnyStar schrieb:

    Hallo zusammen,

    ich möchte mir gerne eine NAS kaufen und dabei sind mir NAS-Systeme für 2 Platten ins Auge gefallen.
    Hallo Matheus,
    ich stand vor fast dem gleichem Problem wie Du, habe mich aufgrund des lüfterlosen Designs für die HS-251+ entschieden.
    Mein Nutzungsverhalten ähnelt Deinen Anforderungen ziemlich.

    Um Filme am Fernseher zu schauen nutze ich eine Netzwerkverbindung über LAN. Die meisten neueren Fernseher sind doch mittlerweile netzwerkfähig.
    Mein Panasonic ist 3 Jahre alt und war damit ausgerüstet. Die Formate mkv, divx, xvid oder mpg laufen ohne Probleme auch in HD auf dem Fernseher.
    Zur Not hat die QNAP auch noch einen HDMI-Ausgang um damit direkt an den TV zu gehen.

    Die APPS von QNAP für Mobile (iOS) oder NAS zum anschauen von Fotos oder um Dateien zu verschieben funktionieren recht einfach und bis jetzt zuverlässig.

    Ich bin bis jetzt zufrieden mit dem Gerät.
    Selbst als Anfänger habe ich an einem Nachmittag alles soweit ans laufen gebracht.

    Als Platte habe ich eine neue HD mit 2 TB im Format 2,5" von Seagate und eine gebrauchte 2 TB von Seagate 3,5" Format (aus dem alten Medion NAS) eingebaut. Das ganze als RAID1.

    Am längsten hat dabei noch das kopieren der Dateien gedauert.

    Ich hoffe ich konnte Dir ein wenig weiterhelfen.

    Gruß
    Werner

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von weloe ()

  • SunnyStar schrieb:

    Was mich bisher abhält ist der Lüfter. Habe mehr Rezensionen gelesen, dass der Lüfter eher "laut" als "leise" sei.

    Bei einer Synology könnte man diesen ja noch tauschen, da mehrere Anbieter 92mm Lüfter anbieten, aber bei den 70mm von QNAP sieht es Mager aus...
    Evtl einen Adapter für das Lüfter Problem nutzen....
    Werbung entfernt, siehe Forenregeln!
  • wenn er nur 2 Platten braucht. Ich hab 500 Filme plus paar Serien drauf und die Hälfte ist frei.nutze natürlich kein RAID zur Sicherheit. Aber meine nas ist überwiegend im sleep Modus.
    Und wenn die irgendwann voll sind kommen 2 mal 8 GB rein.
    Leider gibt's bis jetzt keine 4 bay nas ohne Lüfter fürs Wohnzimmer. Und ich höre Flöhe Husten.
    Möchte keine Lüfter haben.